Motorola Moto X: Vor-und Nachteile für Business-Nutzer


Motorola Moto X: Vor-und Nachteile für Business-Nutzer

Vier Monate nach seiner Veröffentlichung beeindruckt das Moto X weiter. Es ist nicht das größte oder schnellste Smartphone auf dem Markt, aber das Flaggschiff-Smartphone von Motorola ist vollgepackt mit einzigartigen Funktionen, die für Geschäftsanwender wirklich wichtig sind. Dazu gehören eine hervorragende Akkulaufzeit und produktivitätssteigernde, stimmlose Bedienelemente, wie Sie sie auf keinem anderen mobilen Gerät finden. Es ist auch eines der wenigen Telefone, auf denen Sie die neueste Version des Android-Betriebssystems finden.

Das macht es zu einem starken Kandidaten für die Krone des besten Smartphones für Unternehmen. Lesen Sie weiter für einen detaillierten Blick auf die Funktionen, die das Moto X zu einem Herausforderer machen.

Die Hardware

Auf dem Papier kann das Moto X nicht mit Molochern wie Apples iPhone 5s und Samsungs Galaxy S4 konkurrieren, die leicht übertreffen es in Benchmark-Tests. Der 1,7-GHz-Dual-Core-Snapdragon S4 Pro-Prozessor des Telefons ist schnell, kann aber nicht die gleichen Nummern wie die Top-Tier-Geräte ausgeben. Aber Spezifikationen sind nicht alles. Die tägliche Leistung des Moto X ist nicht nur ausreichend - es ist geradezu bissig. Business-Anwender können reibungsloses und reaktionsschnelles Multitasking erwarten, um E-Mails zu lesen, im Web zu surfen und Ihre bevorzugten Produktivitäts-Apps auszuführen.

Auch der 4,7 Zoll große 720p-Bildschirm des Moto X ist nicht so groß wie der konkurrierende Flaggschiff-Handy S4 oder Galaxy Note 3, noch ist es so pixelig wie die Anzeigen auf Handys wie dem iPhone 5s. Aber in der Praxis ist der Bildschirm des Moto X hell und scharf und hat genaue Farben. Es ist nicht das beste Display, das Sie im Jahr 2013 finden, aber es ist direkt über dem Durchschnitt.

Für Business-Anwender ist die Größe des 4,7-Zoll-Bildschirm einen fairen Kompromiss zwischen Galaxy Note 3's weitläufigen 5,7-Zoll-Display und iPhone 5s ' Kompaktes 4-Zoll-Display. Zusammen mit einer superfeinen Lünette ist das Moto X klein genug für eine mühelose Einhandbedienung. Wenn Sie ein Telefon brauchen, an dem Sie wirklich arbeiten können, schneidet die durchschnittliche Bildschirmgröße des Moto X es vielleicht nicht ab. Und vergessen Sie nicht die nützlichen Multitasking-Funktionen von Samsungs Flaggschiff-Telefonen, mit denen Sie zwei Apps gleichzeitig in einer geteilten Bildschirmansicht ausführen können. Aber für grundlegende mobile Produktivität ist 4,7-Zoll in der Regel groß genug.

Die Software

Einzigartige Software-Funktionen sind, was wirklich das Moto X glänzen lässt. Der Ruf des Telefons besteht darin, dass es freihändig bedienbar ist. Auch wenn der Bildschirm des Moto X ausgeschaltet ist, sagen Sie einfach OK Google - Sie trainieren das Telefon so, dass nur Ihre Stimme erkannt wird - und Sie können die vollständigen Sprachbefehle von Android aktivieren. Sie brauchen Ihr Telefon nicht aufzuwecken, zu entsperren oder eine App zu öffnen. Das Moto X hört immer auf Ihren nächsten Sprachbefehl.

Für Geschäftsleute ist diese Funktion ein schöner Produktivitäts-Booster. Das Eingeben eines Artikels in Ihren Kalender oder Ihre Aufgabenliste kann auf einem kleinen Touchscreen mühsam sein. Sprachsteuerungen sind eine bequeme Lösung, aber sie sind weniger nützlich, wenn Sie ein Menü durchforsten müssen, um sie zu aktivieren. Diese Probleme werden durch die berührungslosen Bedienelemente des Moto X behoben. Es bedeutet auch einen schnelleren und einfacheren Zugriff auf die GPS-Navigation und ist die erste wirklich freihändige Antwort auf eine dringende Textnachricht auf Ihrem Smartphone während der Fahrt.

Auch Motorola verpackt in einem einzigartigen und nützlichen Benachrichtigungssystem, das Geschäftsanwendern hilft, Nachrichten zu bemerken und darauf zu reagieren. Das AMOLED-Display des Moto X sendet Benachrichtigungen über E-Mails, SMS oder verpasste Anrufe, selbst wenn das Telefon schläft. Das spart Akkulaufzeit, da Benutzer nicht jedes Mal den gesamten Bildschirm aktivieren müssen, wenn eine Benachrichtigung eingeht. Legen Sie einen Finger auf den Bildschirm, um weitere Details zur Warnung anzuzeigen, und wischen Sie dann nach oben, um direkt zu der entsprechenden E-Mail- oder Textnachrichten-App zu springen, um eine schnelle Antwort zu erhalten.

Das einzigartige Entriegelungssystem der Moto X ist ein weiteres Produktivitätssteigerung. Das Moto X verwendet seinen eingebauten Beschleunigungssensor, um das Display zu jeder Zeit zu aktivieren, wenn Sie es aufheben oder aus der Tasche ziehen, so dass Sie einfach wischen und sich an die Arbeit machen können. Es ist eine kleine, aber zeitsparende Funktion für Geschäftsbenutzer, die ihre Telefone ständig sperren und entsperren, um auf eingehende Benachrichtigungen zu reagieren.

Schließlich sticht das Moto X als eines der wenigen Handys hervor, die Sie heute mit Android 4.4 KitKat, dem neuesten Betriebssystem-Update, kaufen können. Es bietet nützliche Funktionen für geschäftliche Benutzer wie die Unterstützung von nativen Wireless-Druckern und eine bessere Integration mit Google Now, einer persönlichen Assistenten-App, die kontextbezogene Benachrichtigungen automatisch an Sie weiterleitet.

Die Batterie

Was nützen gute Funktionen Ihres Smartphones? schwache Batterie hält Sie davon ab, sie zu benutzen? Große Akkulaufzeiten sorgen nicht immer für Schlagzeilen, aber für geschäftliche Benutzer, die auf ihr Smartphone angewiesen sind, um unterwegs verbunden und produktiv zu bleiben, gehört es zu den wichtigsten Funktionen, die jedes Telefon haben kann. Das Moto X hält und hält - bis zu 24 Stunden oder mehr, mit mäßiger Nutzung. Das ist ein großer Schritt von einigen konkurrierenden Smartphones, die es schwer haben, ohne Aufladung zur Essenszeit zu kommen.

Schlussfolgerung

Das Moto X bietet Powerhouse-Software auch ohne Powerhouse-Hardware. Es bietet eine reibungslose, übersichtliche Android-Erfahrung mit praktischen Funktionen, die Sie jeden Tag produktiver machen. Und Kleinunternehmer werden zu schätzen wissen, dass dieses Telefon im Vergleich zu einigen anderen Flaggschiff-Handys relativ erschwinglich ist. Power-User bevorzugen vielleicht ein Telefon mit stärkeren Spezifikationen oder einem größeren Display, aber das Moto X ist eine überzeugende Wahl für die meisten Besitzer kleiner Unternehmen.


Fragen Sie Kandidaten diese Illegale Job-Interview Fragen?

Fragen Sie Kandidaten diese Illegale Job-Interview Fragen?

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, einen Jobkandidaten zu interviewen, haben Sie wahrscheinlich eine Liste von Fragen, die Sie dieser Person stellen möchten. Aber es ist ebenso wichtig zu wissen, welche Fragen Sie nicht an einen potenziellen Mitarbeiter stellen sollten, um rechtliche Probleme zu vermeiden.

(Geschäft)

6 Dinge, die Mitarbeiter von ihren Vorgesetzten hören wollen

6 Dinge, die Mitarbeiter von ihren Vorgesetzten hören wollen

Sind Sie die Art von Chef, der Ihre Mitarbeiter für ihre Beiträge lobt, sie persönlich trifft und sich aktiv für ihr Leben interessiert? Wenn nicht, tun Sie vielleicht nicht genug, um eine produktive und gut vernetzte Arbeitsumgebung zu fördern, wie neue Forschungssendungen zeigen. Laut einer kürzlich durchgeführten Harris-Umfrage wurden Mitarbeiter zu den wichtigsten Kommunikationsproblemen befragt, die verhindern, dass Bosse effektive Führungskräfte sind Prozent der Befragten gaben an, dass das Versagen, Mitarbeiter für ihre Leistungen angemessen anzuerkennen, ihre Hauptbeschwerde war.

(Geschäft)