Auswahl eines mobilen App-Partners: Worauf achten Sie?


Auswahl eines mobilen App-Partners: Worauf achten Sie?

Wenn Ihr Unternehmen bereit ist, in die Entwicklung mobiler Apps einzusteigen, müssen Sie einen großartigen Entwickler finden, der Ihnen dabei hilft. Um sicherzustellen, dass der Prozess reibungslos abläuft, schlug Ashish Toshniwal, CEO der App-Entwicklungsfirma Y Media Labs, vor, auf der Suche nach dem perfekten Partner oder der Agentur nach diesen fünf Schlüsselqualifikationen zu suchen.

Agility

Die besten Entwicklungspartner für mobile Apps sind sich zu einer schnellen und agilen Produktentwicklung verpflichtet, sagte Toshniwal. Sie bestehen aus Teammitgliedern, die flexibel sind und sich Ihren sich ändernden Anforderungen und Bedürfnissen anpassen, während sie sich während des gesamten Projekts verändern. Die besten Entwicklungspartner für mobile Apps verwenden nie einen Cookie-Cutter-Ansatz. Stattdessen implementieren sie regelmäßig eine benutzerdefinierte mobile Lösung, die Ihren Geschäftszielen, aktuellen Technologiefähigkeiten und den neuesten Marktbedingungen entspricht.

Toshniwal sagte, dass es für Ihren Entwicklungspartner für mobile Apps wichtig ist, diese Geschäftsziele und das mobile Ökosystem häufig zu verstehen sich schnell entwickeln. Ein würdiges mobiles Team ist mit Fluktuationen vertraut und dreht sich entsprechend, um Herausforderungen zu meistern und Chancen in einem sich ständig verändernden mobilen Raum zu nutzen. Eine pragmatische mobile Agentur kommt auch schnell zu Lösungen: Sie erstellt zum Beispiel in kurzer Zeit umwerfende Visuals, programmiert in zweiwöchigen Sprintzyklen und bietet unterwegs funktionierende Prototypen an. Diese Vorgehensweise ermöglicht es, die App bei Bedarf anzupassen und zu skalieren.

Hinweis für den Redakteur: Suchen Sie nach Informationen zur Entwicklung benutzerdefinierter mobiler Apps für Ihr Unternehmen? Verwenden Sie den unten stehenden Fragebogen und unsere Partner werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie mit den benötigten Informationen zu versorgen.

Strategie

Die besten mobilen Geschäftspartner sind immer Sternegucker, sagte Toshniwal. Von der Entdeckung bis zur Bereitstellung steht die strategische Planung immer an der Spitze ihrer Design- und Technologiearbeit. Am Ende des Tages ist Ihre App eine Unternehmensinvestition - Sie entwickeln sie, um Markenpräsenz zu etablieren und die Reichweite und den Umsatz Ihrer Nutzer zu erhöhen. Stetiges strategisches Brainstorming, Planung und Implementierung sind entscheidend für das Erreichen dieser Ziele.

Ein intuitives und effektives mobiles Produkt beginnt mit einer eingehenden Produktentdeckung, sagte Toshniwal. Ihr mobiler Partner sollte mit Ihnen zusammenarbeiten, um benutzerdefinierte Benutzerpersönlichkeiten sorgfältig zu erstellen, die Wettbewerbslandschaft methodisch zu analysieren und eine umfassende Roadmap für mobile Apps zu erstellen. Darüber hinaus sollte Ihr Mobile-App-Partner mit Ihnen zusammenarbeiten, um Produktkonzepte herauszufordern und wichtige App-Funktionen während des gesamten App-Entwicklungsprozesses vollständig anzupassen. Dieser systematische Ansatz stellt ein robustes mobiles Produkt sicher, das auf Ihre Geschäftsziele ausgerichtet ist, sagte Toshniwal.

Zusammenarbeit

Authentische Zusammenarbeit erfordert aktives Zuhören, Geduld und Antrieb, sagte Toshniwal. Es fördert kreatives Denken, aufschlussreiches Brainstorming und schnelle Problemlösung. Einige der besten App-Ideen stammen von ein paar Leuten, die in einem Raum mit einem Whiteboard sitzen, laut denken und sich gegenseitig Gedanken machen.

Ein guter mobiler Partner erkennt durch Erfahrung und Fachwissen, dass Zusammenarbeit eine bewährte Praxis ist . Sie unternehmen die bewusste Anstrengung, regelmäßige Teambesprechungen mit Kunden durchzuführen, um ihre einzigartige Erfahrung, Kreativität und die Vision des Kunden zu nutzen, um fantastische mobile Erlebnisse zu schaffen.

Engagement für Benutzererfahrung

Benutzererfahrung (UX) ist viel mehr als gute Grafiken - es geht darum, Menschen eine emotionale und befriedigende Antwort auf eine App zu geben. Good UX berücksichtigt die vollständige Erfahrung des Benutzers, wenn er oder sie mit einem Produkt interagiert und eine emotionale Verbindung zwischen dem Nutzer und der App herstellt, so Toshniwal. Ein guter mobiler Partner sind UX "Wizards" - User Interface (UI) und UX-Designer, die sich dafür einsetzen, mobile Apps zu entwickeln, die wirklich intuitive Funktionen und eine schöne Design-Oberfläche bieten.

Bewundernswerte UX / UI-Designer beginnen mit der Kundenerfahrung und arbeiten rückwärts an der Technologie, fügte Toshniwal hinzu. Diese Designer nehmen natürliches menschliches Verhalten in ihre Designarbeit auf und erkennen, dass Apps mit menschlichem Design letztendlich diejenigen sind, die eine Wirkung erzeugen und den Markt stören.

Ergebnisgesteuert

Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Aspekt für in Ihrem beweglichen Partner, sagte Toshniwal. Der richtige mobile Partner wird nachweislich erfolgreich mit verschiedenen Arten von Integrationstechnologien, Infrastrukturplattformen und Unternehmen zusammenarbeiten, angefangen von bahnbrechenden Startups bis hin zu Fortune-500-Unternehmen.

Eine sorgfältige Überprüfung der mobilen Produkte eines mobilen Unternehmens kann Einblicke in die Fähigkeiten des Unternehmens geben . Darüber hinaus könne das Lesen von Rezensionen der Apps des Unternehmens eine Momentaufnahme der Marktleistung seiner Apps liefern, sagte Toshniwal.

Ursprünglich in der Mobby Business veröffentlicht.


SWOT-Analyse: Was es ist und wann es zu verwenden ist

SWOT-Analyse: Was es ist und wann es zu verwenden ist

Ein erfolgreiches Geschäft basiert auf einer Reihe von fundierten Entscheidungen, daher ist die Art und Weise, wie Sie Situationen analysieren und wählen, wichtig. Wenn man versucht, die Lage des Landes zu beurteilen, sind wenige Werkzeuge nützlicher als die SWOT-Analyse. Es steht für Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen; Die SWOT-Analyse ist ein Planungsprozess, der es Ihrem Unternehmen ermöglicht, Herausforderungen zu meistern und zu ermitteln, welche neuen Ziele verfolgt werden sollen.

(Führung)

Die Kunst des Geschäfts: Verhandeln Sie Ihren nächsten Technologie-Vertrag

Die Kunst des Geschäfts: Verhandeln Sie Ihren nächsten Technologie-Vertrag

Bevor Sie sich an die gepunktete Linie für diese glänzenden neuen Server oder ein zippy Upgrade auf Ihre Unternehmenssoftware anmelden, gibt es diese klebrigen, kniffligen Verhandlungen mit dem Anbieter. Ähnlich wie beim Kauf eines neuen Autos fragen Sie sich vielleicht: "Woher weiß ich, ob ich ein gutes Geschäft mache?

(Führung)