Jobsicherheit rebounding, Mitarbeiter sagen


Jobsicherheit rebounding, Mitarbeiter sagen

Nach Jahren des Gefühls, dass ihre Arbeit könnte Die meisten Mitarbeiter fühlen sich nun sicher, dass sie im Büro stehen, wie eine Studie zeigt.

Im Jahr 2013 ergab eine Umfrage von Randstad, dass sich 72 Prozent der Mitarbeiter in ihrer eigenen Sicherheit sicher fühlten Arbeitsplatzsicherheit, verglichen mit 70 Prozent im Vormonat und einem Tiefstand von 66 Prozent im Jahr 2011.

Zusätzlich zu ihrer Zuversicht, dass sie ihren Arbeitsplatz behalten werden, waren die Mitarbeiter optimistischer in Bezug auf die Aussichten ihrer Unternehmen. Knapp 60 Prozent der Befragten sind zuversichtlich in die Zukunft ihrer Arbeitgeber.

"Da verschiedene wirtschaftliche Ereignisse um uns herum stattfanden, wie die Präsidentschaftswahlen, die wirtschaftlichen Bedingungen im Ausland und schwere Wetterereignisse, blieben die Arbeiter überraschend zuversichtlich." sagte Randstad US-Managing Director der Personalabteilung Jim Link. "Selbst inmitten von Fiscal Cliff-Verhandlungen gehen die Beschäftigten davon aus, dass sich die Arbeitgeber stabilisieren und 2013 mehr Arbeitsplätze zur Verfügung stehen werden."

Im Allgemeinen zeigt die Studie, dass das Vertrauen der Beschäftigten sowohl in die Wirtschaft insgesamt als auch in die Zahl steigt der verfügbaren Arbeitsplätze nimmt zu. Im Dezember waren 31 Prozent der Angestellten der Meinung, dass die Wirtschaft stärker wurde, eine der höchsten Werte des ganzen Jahres. Unterdessen waren 23 Prozent der Ansicht, dass mehr Arbeitsplätze zur Verfügung standen, im Vergleich zu 20 Prozent im November.

Insgesamt stieg der Employee Confidence Index von Randstad, der die Erkenntnisse der Mitarbeiter über Arbeitsplätze, die Wirtschaft und ihre persönliche Beschäftigungssituation misst, im Dezember um 3,7 Punkte. Das Jahr wurde mit einem der höchsten Optimismus-Niveaus der letzten 12 Monate abgeschlossen.

"Wir erwarten, dass der Wunsch der Unternehmen nach einer variableren Belegschaft im nächsten Jahr steigt und der Wunsch der Arbeiter," intelligenter zu arbeiten "und Ihre eigenen Karrierewege zu vergrößern, um zu erhöhen ", sagte Link. "Die am meisten vorausschauenden Arbeitgeber nutzen diese Zeit, um neu zu bewerten, was motiviert und ihre Leistungsträger behält, bevor es zu spät ist."

Die Studie basierte auf einer Umfrage unter 1.762 beschäftigten Erwachsenen.


Chinesisches Marketinggeheimnis fördert stärkere Kundenbindungen

Chinesisches Marketinggeheimnis fördert stärkere Kundenbindungen

Um in Zukunft konkurrieren zu können, E-Commerce-Unternehmen benötigen eine persönliche Note, eine neue Studie schlägt vor. Die Studie ergab, dass obwohl Online-Marktplätze in der Regel gedacht werden so distanziert und unpersönlich können sie Loyalität, Interaktivität und wiederholte Transaktionen erzeugen, indem sie persönliche und soziale Beziehungen mit ihren Kunden aufbauen.

(Allgemeines)

Mobile Kunden, die bereit sind, traditionelle Banken auszugeben

Mobile Kunden, die bereit sind, traditionelle Banken auszugeben

Es gibt mehr schlechte Nachrichten für die belastete Bankbranche, und dies hat nichts mit regulatorischer Kontrolle zu tun oder Unzufriedenheit der Aktionäre: Verbraucher, die an mobilen Brieftaschen interessiert sind, würden alternative Spieler zu ihrer primären Bank sowohl für mobile Brieftaschen als auch für Banking verwenden.

(Allgemeines)