10 Google Tricks zur Nutzung Ihres lokalen Unternehmens Digital


10 Google Tricks zur Nutzung Ihres lokalen Unternehmens Digital

Google ist zwar ein globaler Suchriese, aber es gibt viele Möglichkeiten, die Möglichkeiten der Suche zu nutzen, um Ihr kleines Unternehmen für lokale Kunden zu bewerben. Wenn Sie digitales Marketing für Ihr lokales Unternehmen noch nicht angenommen haben, ist Google ein guter Anfang.

Die zunehmende Abhängigkeit der Verbraucher von sozialen Medien und Online-Recherchen für Kaufentscheidungen trägt dazu bei, Google bei der Werbung für kleine Unternehmen zu unterstützen Firmen. Viele Unternehmen haben jedoch noch keine Website. In der Tat haben fast zwei Drittel (63 Prozent) der Unternehmen noch keine Website, sagte Frederick Vallaeys, Googles AdWords-Evangelist gegenüber MobbyBusiness.

Google Places ist ein guter Ort, um seine Flagge zu pflanzen, sagte er. Dies sind kostenlose Verzeichnisseiten für lokale Unternehmen; Es gibt 50 Millionen "Geben Sie Ihren Firmennamen in Google ein", sagte er. "Wenn eine Google Places-Seite vorhanden ist, wird sie in den Suchergebnissen angezeigt."

Wenn Sie bereit sind, in Werbung zu investieren, können Sie Google AdWords nutzen. Hierbei handelt es sich um eine keywordbasierte Self-Service-Werbung, die auf Cost-per-Click-Basis funktioniert. Sie zahlen nur, wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt und auf Ihre Website gelangt.

Mit Google lernen können Unternehmen dabei helfen, sich mit der Geschäftsseite von Google vertraut zu machen. Unternehmer können kostenlose Videokurse lesen, Anleitungen lesen und Arbeitsblättern folgen, um ihr Unternehmen online zu bewerben.

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über Google-Tools, mit denen Sie Ihr Unternehmen in die digitale Richtung führen können.

Ad Words Express

Da viele Inhaber kleiner Unternehmen nicht viel Zeit oder Werbeagenturen zur Verfügung haben, ist dies eine schnelle und einfache Lösung. Geschäftsinhaber geben einige grundlegende Informationen und Google erstellt ihre Anzeige.

Google verwaltet Ihre Anzeige auch und leitet sie an die richtigen Personen weiter, unabhängig davon, ob sie auf Laptops oder mobilen Geräten suchen.

Google+ Ihr Unternehmen

Facebook hat Sie werden für viele Unternehmen zu einer unaufhaltsamen Marketing-Kraft, und Google hat eine eigene Version.

Sie können Links, Fotos und Werbeaktionen mit den richtigen Kunden zur richtigen Zeit teilen.

Die Beiträge können öffentlich sein, so dass die Leute sie finden können Sie können die Funktion "Kreise" verwenden, um bestimmte Nachrichten an bestimmte Follower anzupassen. Sie können sogar Live-Video-Chats mit potenziellen Kunden initiieren, die tiefer graben möchten.

Google Analytics

Sie müssen wissen, dass Ihre Marketingbemühungen nicht verschwendet werden, und Google Analytics kann Ihren Erfolg messen. Sie brauchen keine Armee von Analysten oder gar ein Unternehmen, um dieses unternehmensfreundliche Tool zu verwenden.

Das kostenlose System ermöglicht es Geschäftsinhabern, Verkäufe und Conversions zu verfolgen und Ihre Ziele für die Interaktion mit Websites anhand von Schwellenwerten zu messen. Sobald Sie wissen, wer auf Ihre Website kommt und wonach Sie suchen, können Sie gezieltere Anzeigen erstellen und Ihre Marketinginitiativen stärken.

Google Angebote

Kunden werden immer noch von Deals und Google Offers zu Ihrem Unternehmen geleitet mit relevanten Kunden in Ihrer Region auf der Suche nach Rabatten.

Kunden, die diese gezielten Rabatte vorausbezahlen, und Besitzer kleiner Unternehmen werden einige Tage nach dem Angebot bezahlt.

Google AdSense

Google kann Kunden zu Ihrem Unternehmen führen Es kann auch ein Geldmacher sein.

Kleinunternehmen können ihrer Website benutzerdefinierte Suchmaschinen hinzufügen und durch Anzeigen auf den Suchergebnisseiten Geld verdienen.

Mit AdSense können Unternehmer auch Anzeigen schalten, die ihren Zielgruppen entsprechen Interessen auf ihrer Website und verdienen mit gültigen Klicks oder Impressionen.

Google Keyword-Tool

Es ist alles über das Keyword, und es ist wichtig, die richtigen auszuwählen, um die richtigen Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen. Mit dieser Funktion können Sie Keyword-Ideen mithilfe einer beliebigen Kombination aus Keywords, einer URL und Kategorien testen.

Nutzer können Statistiken für Ihre Keywords mit einem oder mehreren Keyword-Optionen gleichzeitig vergleichen.

Die mobile Suchkomponente liefert Daten nach Suchvolumen und Wettbewerbsarten.

Traffic Estimator

Sobald Sie Ihre Keywords perfektioniert haben, möchten Sie wissen, wie viel Ihre Kampagne kostet.

Geschäftsinhaber erhalten einen durchschnittlich geschätzten Bericht Kosten pro Klick, geschätzte Gesamtklicks und geschätzte Gesamtkosten für jedes Keyword.

+1 Schaltfläche

Word wird wie ein Lauffeuer im Web verbreitet, und die +1-Schaltfläche von Google erleichtert Kunden den Austausch ihrer Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen.

Die + 1-Schaltfläche, die Google+ verbindet, erleichtert es Ihren Kunden, Unterhaltungen mit ihren Kreisen zu beginnen und gleichzeitig zeitnahe Empfehlungen zu geben. Außerdem helfen +1 Anmerkungen in der Google-Suche, diese Empfehlungen an Nutzer weiterzugeben, die nach Ihren Produkten und Dienstleistungen suchen.

Google Mobile

Es gibt Anzeigen für Google-Suche, -Anzeigen und YouTube, aber Mobile wird immer beliebter auf die Konsumenten am Entscheidungspunkt abzielen.

Es ist auch wichtig, dass Ihre Website auf einer Reihe von Mobilgeräten gut angezeigt wird. Mit howtogomo.com können Geschäftsinhaber sehen, wie ihre Website auf einem Mobilgerät aussieht, und maßgeschneiderte Empfehlungen zum Erstellen einer für Mobilgeräte optimierten Nutzererfahrung erhalten.

Google Apps for Business

Die Kommunikation mit Kunden und potenziellen Kunden ist der Schlüssel zu Ihrem Unternehmen , aber es ist nicht immer einfach ohne technischen Support.

Google bietet eine Reihe von Online-Tools, die betriebsbereit sind, einschließlich E-Mails, Kalender und Dokumente.


Unglückliche Arbeiter nennen ihre größten Beschwerden

Unglückliche Arbeiter nennen ihre größten Beschwerden

Die unzufriedenen US-Arbeiter haben für ihren Job viele nach neuen Möglichkeiten gesucht. Insgesamt sind fast 20 Prozent der Amerikaner bei der Arbeit unglücklich, mehr als 60 Prozent haben erwogen, ihren Arbeitsplatz zu verlassen, heißt es in einer neuen Studie des Rasmussen College. Die Studie hat eine Reihe von Gründen aufgezeigt, warum Mitarbeiter überlegen, etwas Besseres zu finden.

(Allgemeines)

5 Red Flags Intelligente Job Interviewer Achten Sie auf

5 Red Flags Intelligente Job Interviewer Achten Sie auf

Sind Sie bereit, einen Mitarbeiter einzustellen? Sie haben eine kurze Liste von Kandidaten erstellt und es ist Zeit, Ihr erstes Mitarbeitergespräch zu führen. Aber wie können Sie anhand eines kurzen Interviews feststellen, wer ein guter Angestellter für Ihr kleines Unternehmen sein wird? Vermietungsfachleute teilten fünf Warnzeichen für potenzielle Problemmitarbeiter.

(Allgemeines)