Ihren ersten Mitarbeiter einstellen


Ihren ersten Mitarbeiter einstellen

Die Einstellung Ihres ersten Mitarbeiters kann manchmal abschreckend wirken. Und wenn es nicht so ist, machst du es nicht richtig.

Einer der größten Fehler, den Unternehmer machen, ist der Gedanke, dass sie einfach jemanden besuchen können, den sie kennen, wie einen Freund oder ein Familienmitglied, ihnen etwas bezahlen, und das wäre es. Aber auch wenn wir in Familienbesitz lokale Geschäfte mögen, können die meisten Unternehmen nicht so arbeiten.

Hier sind einige Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie Ihren ersten Mitarbeiter einstellen:

Gesetzliche Anforderungen

Neben der Einreichung Bei den entsprechenden Formularen mit dem Internal Revenue Service wird sichergestellt, dass jemand legal in der Lage ist, in den USA zu arbeiten. Er beginnt mit dem I-9-Formular. Sobald das ausgefüllt ist, behalten Sie es - es ist für USCIS (U.S. Citizenship and Immigration Services) -Beamten zu sehen, wenn es nötig ist, und Sie müssen es für mindestens vier Jahre behalten. (Es muss drei Jahre lang nach der Einstellung eines Mitarbeiters und mindestens ein Jahr nach der Abreise aufbewahrt werden, je nachdem, was später eintritt.)

Es gibt eine Reihe von Verifizierungsdiensten - wenn Ihr Unternehmen ein Auftragnehmer der Regierung ist, sind Sie verpflichtet um sie zu benutzen. Die USCIS hat ein Programm namens E-Verify, das den ganzen Prozess erleichtert.

Geldstrafen können schwer sein - wissentlich jemanden einzustellen, der nicht zur Arbeit berechtigt ist, kann für einen ersten Verstoß bis zu 3.200 $ kosten. Es ist wahrscheinlich nicht wert, dem netten Austauschstudenten aus Finnland diesen Sommerjob zu geben.

Haftpflichtversicherung und Arbeiterentschädigung

Glauben Sie nicht, dass Sie nur ein einfaches Bürogeschäft betreiben, dass niemand verletzt werden kann. Ein Mitarbeiter, der einen Kunden besucht, tut dies zur Zeit des Arbeitgebers, unabhängig davon, wessen Auto er fährt. Sie sind bei der Arbeit, und alles, was passiert, ist arbeitsbedingt.

Vorteile und Gehälter

Selbst in einem kleinen Einzelhandelsgeschäft ist es wichtig, darüber nachzudenken, wie man den Mitarbeiter für das Wachstum des Unternehmens interessieren kann. Menschen zu billigen, kann ein großer Fehler sein.

Die Leute, die es als "Das ist nur ein Einzelhandel, ich werde nur ein High-School-Kind mieten und ihnen etwas niedrigen Lohn bezahlen" sind nicht quantifizieren den Verlust von Unwilligkeit zu investieren, sagt Zane Safrit, ein Iowa-Unternehmer und ehemaliger CEO von Conference Calls Unlimited. Sie werden später dafür bezahlen, wenn Sie sich fragen, warum der Umsatz so hoch ist und viel Zeit für die Rekrutierung aufgewendet wird.

Einige Vorteile kosten das Unternehmen nicht viel. Ferienzeit ist eins, sagt Safrit, und es hilft, Leute zu motivieren. Es ist eine Gehaltserhöhung in Dollar pro Stunde - aber keine, die den Aufwand erhöht.

Ein großartiger Mitarbeiter wird sich direkt auf die Ergebnisse Ihres Unternehmens auswirken, sagt er. Das Gegenteil ist auch richtig.

Was werden sie tun?

Sobald Sie auf der Bühne sind, Leute für die Position zu interviewen, müssen Sie darüber nachdenken, wie sie in die Vision Ihres Unternehmens passen und was Sie tun möchten.

Frances McGuckin, Autorin von "Business for Beginners" und "Taking Your Business to the Next Level", sagt, dass es darum geht, herauszufinden, ob Sie ein guter Manager sind oder nicht und welche Art. Dieser erste Angestellte ist wie eine Ehe, sagt McGuckin. Eine gute Idee ist es, die Prioritäten für den Job aufzuschreiben - herauszufinden, was genau der neue Mitarbeiter tun soll.

Dabei fragen Sie sich, welche Fähigkeiten der Job benötigt und ob Sie dazu bereit sind genug bezahlen, um sie zu bekommen. (Und wenn Sie nicht sind, sind Sie bereit, dem Angestellten zu helfen, diese Fähigkeiten zu entwickeln). Fragen Sie sich, welche andere Erfahrung Sie haben sollen. Wenn sie mit Kunden oder Kunden interagieren, welche Art von Persönlichkeit sind sie? Und finden Sie heraus, ob sie daran interessiert sind, dem Unternehmen zu helfen, oder ob sie nur einen Job brauchen.

Referenzen überprüfen

Eine Sache, die McGuckin und Safrit betonen, ist die Notwendigkeit, Referenzen zu überprüfen und zu sehen, was auf dem Lebenslauf steht und sehen, ob es koscher ist.

Eine einfache Google-Suche kann viel dazu beitragen, zu überprüfen, ob jemand diesen Abschluss tatsächlich erworben hat. (Eine Studie des Wall Street Journal aus dem Jahr 2008 ergab, dass mindestens sieben von 353 Top-Execs bei börsennotierten Unternehmen akademische Referenzen - oder nicht existierende - aufgebläht hatten). Referenzen sind ein gutes Werkzeug, weil sie einen Einblick geben können, welche Art von Mitarbeiter Sie einstellen.

Sie können auch einen Hintergrundprüfungsdienst verwenden. Für eine bescheidene Gebühr - in der Regel $ 15 bis $ 50 - werden diese Dienste durch die Vergangenheit einer Person graben, einschließlich: kriminellen und persönlichen Hintergrund Schecks, Business-Geschichte und professionelle Lizenzen. Selbst die beste kriminalpolizeiliche Überprüfung kann Dinge vermissen, überprüfen Sie daher auch ihre Referenzen!

Testen Sie sie

Je nach Ihrem Unternehmen ist es möglich - und von unschätzbarem Wert -, einen Mitarbeiter auszuprobieren. Die Möglichkeiten reichen von einem freiberuflichen Projekt gegen Entgelt bis hin zu einer Teilzeitbeschäftigung für einen festgelegten Zeitraum. Auf diese Weise können Sie sich über die Dinge informieren, die nicht in einem Lebenslauf sind: ob der zukünftige Mitarbeiter pünktlich auftaucht, die Arbeit am Stichtag erledigt und es gut macht.

  • Rückblick: Hintergrund Check Services
  • Steuer- und Geschäftsformulare Du brauchst


5 Inspirierende Möglichkeiten, die Unternehmen jetzt zurückgeben

5 Inspirierende Möglichkeiten, die Unternehmen jetzt zurückgeben

Da Corporate Social Responsibility immer mehr an Bedeutung gewinnt, entscheiden sich immer mehr Unternehmen dafür, ihre Zeit, ihr Geld und ihre Ressourcen für gute soziale Zwecke zu spenden. Egal, ob sie eigene Programme erstellen oder Partnerschaften mit anderen Wohltätigkeitsorganisationen und Nonprofit-Organisationen eingehen, hier sind fünf Unternehmen, die gerade in großem Umfang zurückgeben.

(Geschäft)

Die richtige Art von Job Hopper finden

Die richtige Art von Job Hopper finden

Zögern Sie, einen chronischen Auftragstransporter einzustellen? Es ist nicht unvernünftig, sich Sorgen um Kandidaten zu machen, die nicht lange bei früheren Jobs geblieben sind, vor allem, wenn sie nicht auf dem Einstiegsniveau stehen. Einige Arbeitgeber wollen nicht riskieren, eine Person anzustellen, die sie wahrscheinlich in ein oder zwei Jahren verlassen wird.

(Geschäft)