Kleinunternehmen Snapshot: Organic Kids L. A.


Kleinunternehmen Snapshot: Organic Kids L. A.

Unsere Small Business Snapshot-Serie enthält Fotos, die in nur einem Bild darstellen, worum es in den kleinen Unternehmen geht. Lisa Rotondi, CEO und Gründerin von Organic Kids L.A., erklärt, wie dieses Image ihr Geschäft darstellt.

Organic Kids L.A. ist ein Schullunchunternehmen, das private Vorschulen, Grund-, Mittel- und Oberschulen in ganz Los Angeles anbietet. Wir servieren biologische und nicht-GVO-Lebensmittel, wie zum Beispiel mit Gras gefüttertes Rindfleisch und freilaufende Hühner ohne GVO in ihrem Futter. Unser Essen wird hauptsächlich von Grund auf neu gemacht, von unseren Saucen und Teigen bis zu unseren frisch gebackenen Keksen und süßen Leckereien des Tages.

Ich habe 20 Jahre als Schauspielerin gearbeitet und dann ein Kind bekommen. Im ersten Lebensjahr meines Sohnes reiste ich dreimal zur Arbeit. Während einige dieser Jobs kreativ lohnten, waren sie alles andere als lukrativ und ich musste etwas anderes finden, das mich inspirierte und verlässlich war.

Der Vater meines Sohnes ist ausgebildeter Koch, also fingen wir an Babynahrung zu machen und verkauften sie Freunde und auf lokalen Bauernmärkten. Wir begannen dann einen Hauslieferdienst für Babys und Kleinkinder. Als wir uns trennten, übernahm ich die gesamte Operation. Einige unserer (sehr wenigen) Kunden fragten, ob sie unsere Mahlzeiten für den nächsten Tag in das Mittagessen ihres Kindes packen könnten. So begann die Reise von Organic Kids LA. Ich klopfte an Türen, machte die ganze administrative Arbeit und machte das Kochen.

Ich erkannte schnell, was Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter am liebsten aßen. Ich hatte ein Kleinkind und viele meiner Freunde auch, also habe ich herausgefunden, dass Kleinigkeiten und leckeres kleines Fingerfood der Schlüssel war. Dies begann unsere Signatur Bento Box, oben abgebildet. Viele Orte haben Bento-Boxen, aber unsere ist ein Mix und Match, machen Sie Ihre eigene kalte Brotdose. Wir haben mehr als 40 Artikel zur Auswahl und es ist alles in unser Web-System integriert, was Bestellungen für vielbeschäftigte Eltern einfach macht. Wir bieten auch vier andere Mahlzeiten an: Fleisch; Vegetarier; einfache Butter-Nudeln mit einer Seite von Gemüse; und eine komplette Mahlzeit Salat.

Eine unserer größten Herausforderungen bis heute ist es, die Qualität zu unseren hohen Standards zu halten, wie wir skalieren. Vor vier Jahren machten wir sechs Mittagessen pro Woche und jetzt sind wir zwischen 4.500 und 5.000. Ich würde es lieben, unsere Firma in andere Städte zu bringen, aber es müssen Verantwortliche da sein, die sich genauso um uns kümmern wie wir alle. Die Herausforderung bei der Skalierung besteht also darin, diejenigen zu finden, die über alles hinausgehen und alles tun, was getan werden muss, und alle für die High Bar von Organic Kids LA verantwortlich machen.

Die andere Herausforderung besteht darin, unser Programm in einkommensschwächere Gebiete zu bringen öffentliche Schulen im Allgemeinen. Das ist eine tiefe Leidenschaft für mich, aber ich weiß, dass es kein leichter Weg ist. Es ist ein Bereich, in dem ich in den kommenden Jahren mehr Energie in weitere US-Märkte investieren werde.


Wie Sie Ihren Seitenhekel in ein Vollzeitgeschäft verwandeln können

Wie Sie Ihren Seitenhekel in ein Vollzeitgeschäft verwandeln können

Mit Technologie auf ihrer Seite und Leidenschaft in ihren Herzen entscheiden sich viele Einzelpersonen, ihr eigenes Unternehmen zu gründen, während sie für jemand anderen arbeiten. Laut Bankrate, ein Verbraucher Finanzdienstleistungsunternehmen 44 Millionen Menschen haben ein Seitentrubel und 25 Prozent der Millennials verlassen sich darauf, dass sie jeden Monat zusätzliche 500 Dollar verdienen.

(Geschäft)

Von Tuk Tuks und Tempeln zu einer leistungsstarken Wachstumsmaschine

Von Tuk Tuks und Tempeln zu einer leistungsstarken Wachstumsmaschine

Im Jahr 2012 wurden die Sanktionen gegen Myanmar gelockert, ein altes Königreich mit 60 Millionen Einwohnern, das eine Jahrtausende alte Geschichte hatte. Auf einem Balsam Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...27&Itemid=47 In meinem Sommerbüro in Südostasien rief mich mein Manager in sein Büro, um eine Herausforderung zu präsentieren, die schließlich meine Firma, HeroPay, inspirieren sollte.

(Geschäft)