Native Ad Success erfordert Forschung und Strategie


Native Ad Success erfordert Forschung und Strategie

Anzeigen sind überall in der heutigen Welt, und nirgendwo sind Werbebotschaften häufiger als im Internet. Bis vor kurzem gab es Online-Anzeigen nur in Form von Anzeigeeinheiten: Pop-ups und Banner-Anzeigen, die oft aufdringlich sind und nur von der Nutzererfahrung ablenken. Heute entscheiden sich immer mehr Unternehmen für einen nahtloseren, natürlichen Ansatz, indem sie "native Anzeigen" erstellen und ausführen.

"Native Anzeigen erscheinen um den Hauptinhalt einer Webseite mit einem Look and Feel, das dem Design und Layout von die Website ", sagte Ash Nashed, CEO und Gründer des Unternehmens für digitale Medientechnologie Adiant. "Dieses Design macht die Anzeige einfacher, unauffälliger und einfacher zu nutzen als Display-Anzeigen. Wir betrachten native Anzeigen als nahtlose Vorschau auf Inhalte und Angebote und weniger als aufmerksamkeitsstarke Werbung, die für die Verbraucher störend wirken kann mit Verbrauchern. "

Native Werbung ist keineswegs ein neues Konzept. Das "Advertorial" - ein vom Advertiser geschaffenes Stück Inhalt, das die Inhalte, die eine Medienstelle bereits produziert, nachahmt - wird seit Jahrzehnten in Magazinen, TV- und Radioshows verwendet. In der digitalen Welt hat diese Art von Werbung jedoch viele Formen, und Unternehmen, die native Anzeigen schalten, müssen wissen, welche die richtige für ihre Marke sind.

Aaron Goodin, CEO der Plattform für die Entdeckung und Interaktion von Inhalten Snap Skout, erklärte, dass es sechs Arten von nativen Anzeigenformaten gibt, die Anfang des Jahres im Native Advertising Playbook des Interactive Advertising Bureaus (IAB) veröffentlicht wurden:

  • Infeed-Einheiten , die in News-Outlets und sozialen Netzwerken im Formular erscheinen von beschriftetem "Sponsor-Inhalt" oder was gemocht oder als Favorit durch eine Verbindung ausgewählt wurde
  • Bezahlte Sucheinheiten , in denen sich ein Werbetreibender bezahlt macht, bei bestimmten Keywords oben bei bestimmten Keywords aufgeführt zu werden
  • Empfehlung Widgets , die basierend auf Themen und Schlüsselwörtern verwandte Inhalte aus "im Web" abrufen und diese anschließend auf der Seite oder am Ende der Website eines Medien-Outlet
  • Promoted-Listen auflisten, die ähnlich wie bezahlte Sucheinheiten funktionieren aber erscheinen auf E-Commerce-Marktplätzen wie Etsy und Amazon
  • In-ad mit nativen Elementeinheiten , die neben redaktionellen Inhalten auf kontextuell relevante Themen und Stichwörter gesetzt werden, aber auf eine Offsite-Seite
  • Custom units verweisen, die extrem sind plattformspezifisch, z. B. angepasste Wiedergabelisten auf Spotify und Pandora

"Jedes Format ermöglicht eine einfache Integration in die Benutzererfahrung, die Brillanz und Effektivität hinter nativen Anzeigen", sagte Goodin.

Native Werbung scheint zu sein besonders effektiv bei Millennials, da sie von digitalen Medien umgeben sind. Die Generation Y entwickelt sich schnell zu einer der größten, einflussreichsten und wertvollsten Verbraucher-Demografie, und alle Unternehmen, die sich diesen Markt erobern wollen, sollten aus diesem Grund auf native Anzeigen achten.

"Mit jüngerem Publikum, immer Das Internet hat sie dazu befähigt, Inhalte schnell auszuwerten und Informationen zu konsumieren ", sagte Nashed gegenüber Mobby Business. "Display-Einheiten haben in der Vergangenheit ihre schnelle Konsumgewohnheit abgelenkt, die sie dazu verleitet hat, Werbung als Teil der Landschaft zu betrachten und nicht als Fokus."

"Die werbeabneigende Millennial-Generation wird Promos in traditionellen Anzeigenformaten ignorieren "Sie sind bereit, sich mit nativer Werbung zu beschäftigen, wenn sie den Content nachahmt, den sie bereits konsumieren", fügte Ashley Kemper, leitender Marketingstratege der Webdesign- und Marketingfirma Blue Fountain Media, hinzu. "Insgesamt nehmen Nutzer native Anzeigen 53 Prozent häufiger als Display-Anzeigen auf und sind 68 Prozent eher bereit, eine native Anzeige als eine Display-Anzeige mit einem Freund oder Familienmitglied zu teilen", heißt es in einer aktuellen Studie von ShareThrough.

Von den nativen Werbeformaten des IAB glaubt Goodin, dass die In-Feed-Einheiten und Empfehlungs-Widgets die besten Formate sind, wenn Zielgruppen von Generation Y angesprochen werden.

"Jüngere Zielgruppen verbringen mehr Zeit in sozialen Netzwerken und reagieren positiv auf Produkte und Dienste, die ihre Freunde empfehlen ", sagte Goodin. "In-feed-Einheiten sind sinnvoll, da sie es den Marken ermöglichen, ein jüngeres Publikum in diesem sozialen Netzwerk zu erreichen. Empfehlungs-Widgets, die auf Publikationen für jüngere Zielgruppen ausgerichtet sind, sind ebenfalls effektiv, solange sie relevante und nützliche Inhalte bereitstellen "

Aufgrund der Natur von nativen Anzeigen besteht die größte Herausforderung für Werbetreibende darin, die Grenze zwischen der Bereitstellung einer qualitativ hochwertigen, kreativen Markenbotschaft und der Offenlegung von Werbung zu überschreiten, sagte Kemper.

" Eine erfolgreiche native Anzeige wird tatsächlich nicht wie eine Werbung, sondern eher einzigartige und ansprechende Inhalte, die ein Nutzer freiwillig konsumieren möchte ", sagte sie. "Kleine Unternehmen ohne eigenes Kreativteam können davon ausgehen, dass sie nicht den notwendigen Content für native Anzeigen produzieren können, aber mit kleinen Social-Media-Posts beginnen, bevor sie größere Anstrengungen unternehmen, um die Effektivität der Taktiken zu testen . "

Eine weitere Herausforderung besteht darin, das Missverständnis auszuräumen, dass native Anzeigen hinterhältig und irreführend sind, indem sie sich als legitime redaktionelle Inhalte tarnen.

" Es ist zwar richtig, dass mehrere native Anzeigenanbieter ihre Anzeigen besser offenlegen und gegenüber den Verbrauchern klar sein können ist eigentlich sehr einfach zu machen ", sagte Nashed. "Korrekt offenbarte Einheiten helfen den Verbrauchern zu verstehen, ob eine Anzeige für sie relevant ist. Sie filtert die Interaktion und stellt sicher, dass die Verbraucher Ihre Marke ansprechen. Das Ergebnis sind richtig informierte Verbraucher, die Angebote und Artikel erkennen und auswählen, welche sie möchten erfahren Sie mehr über. "

Das Beste, was Sie als Unternehmer tun können, der an nativer Werbung interessiert ist, ist Ihre Forschung. Es lohnt sich, Ihre Optionen in Bezug auf Format und Anzeigenanbieter zu kennen und zu wissen, was Ihre Zielgruppe möchte.

"Gewinnen Sie fundierte Kenntnisse über alle verfügbaren Optionen für native Anzeigen und wählen Sie die besten Optionen für Ihr Unternehmen aus Ziele und Strategien ", sagte Goodin. "Native Anzeigenformate können im Hinblick auf Placement, Timing, Auslieferung und Relevanz sehr unterschiedlich sein. Daher ist es wichtig, die richtige Balance zu finden, um die Anforderungen Ihrer Zielgruppe zu erfüllen."

"Es gibt keinen einzigen Ansatz für Marketing-Erfolge, aber native Werbung spricht Ihr Publikum [die Art], wie sie sich engagieren wollen ", fügte Nashed hinzu. "Wenn Ihr Anbieter für native Anzeigen durch sein Publisher-Netzwerk, seine Offenlegungspraktiken und seine Technologie Qualität liefert, kann er hervorragende Geschäftsergebnisse liefern."

Ursprünglich veröffentlicht in Mobby Business .


Lenovo ThinkPad X240: Die Top 5 der Business-Funktionen

Lenovo ThinkPad X240: Die Top 5 der Business-Funktionen

Das kürzlich vorgestellte Lenovo ThinkPad X240 ist das langlebigste, ultraportabelste Business-Notebook des Unternehmens. Dank der Hot-Swap-Funktion Power Bridge kann das X240 problemlos laufen mehr als 17 Stunden kostenpflichtig - eine Leistung, die dieses Ultrabook neben den größeren Modellen ThinkPad T440 und T440s zu einer Klasse für sich macht.

(Geschäft)

Hobby zu Side Hustle: 5 Tipps, um einen Profit aus Ihrer Leidenschaft zu machen

Hobby zu Side Hustle: 5 Tipps, um einen Profit aus Ihrer Leidenschaft zu machen

Jetzt mehr denn je, nehmen Leute Seitenhiebe auf, um zusätzliches Einkommen zu verdienen. Von Mitfahrern bis hin zur Verwaltung von Social-Media-Accounts sind endlose Side-Gigs verfügbar. Aber wenn Sie ein Uber-Fahrer sind, der Sie nicht begeistert, denken Sie an etwas, für das Sie sich begeistern. Fragen die Leute immer nach Ihren selbstgemachten Seifen?

(Geschäft)