Was ist eine S-Corporation?


Was ist eine S-Corporation?

Unternehmer haben bei der Gründung ihrer Unternehmen eine Reihe von Geschäftsstrukturen zur Auswahl. Eine beliebte Art von kleinen Unternehmensstruktur ist eine S-Corporation.

Anspruchsvoraussetzungen

Eine S-Corporation, auch als ein Unterkapitel S des ersten Kapitels des Internal Revenue Code, verwendet eine Steuerstruktur, die Unternehmen die begrenzte gibt Haftungsausschluss, eine Körperschaft mit den steuerlichen Vorteilen einer Personengesellschaft oder LLC zu sein.

Voraussetzung für die Gründung einer Gesellschaft als S-Gesellschaft ist, eine inländische Gesellschaft zu sein, die nicht mehr als 100 Aktionäre hat und nur eine Aktienklasse ausgibt. Anteilseigner können nur natürliche Personen, bestimmte Trusts und Stände umfassen und keine Personengesellschaften, Kapitalgesellschaften oder ausländische Aktionäre enthalten. Berechtigtes Unternehmen kann eine S-Corporation werden, indem es das Formular 2553 "Wahl durch eine Small Business Corporation" beim Internal Revenue Service einreicht. Bestimmte Arten von Unternehmen sind von der IRS nicht geeignet, eine S-Corporation zu werden, einschließlich Finanzinstituten, Versicherungsgesellschaften und inländischen internationalen Vertriebsgesellschaften.

Geschäftsinhaber sollten jedoch beachten, dass jeder Staat seine eigenen Richtlinien hat, die in der Reihenfolge befolgt werden müssen mit dem IRS als S-Unternehmen ablegen. Jüngste Untersuchungen von IBM Global Services haben ergeben, dass die Mehrheit - 87 Prozent - von S-Unternehmen weniger als 10 Mitarbeiter hat. [Related: Wie wählt man die beste Art von Geschäftseinheit]

Vorteile einer S-Corporation

Der Hauptvorteil der Einreichung als S-Corporation mit dem IRS ist, dass Unternehmer Doppelbesteuerung vermeiden. Durch Einreichung als S-Corporation wird das Geschäft nicht vom Bund besteuert. Wie bei einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Company, LLC) oder einer Personengesellschaft, zahlen die Aktionäre stattdessen individuelle Ertragssteuern auf den Gewinn, den sie erhalten. Dieser Gewinn wird jedoch niedriger besteuert als das normale Einkommen, was für jeden Eigentümer vorteilhafter ist. Sollte das Unternehmen irgendwelche Verluste erleiden, kann jeder Eigentümer dieses nutzen, um andere Einnahmen mit seinen Steuererklärungen auszugleichen. Unternehmen sollten jedoch mit dem Staat, in dem sie tätig sind, überprüfen, da einige die Steuererleichterungen nicht vorsehen und das Geschäft stattdessen als reguläres Unternehmen besteuern.

Ein weiterer Vorteil der Verwendung der S-Unternehmensstruktur ist, dass sie jedem Eigentümer zur Verfügung steht mit beschränktem Haftungsschutz, der die persönlichen Vermögenswerte des Eigentümers vor jeglicher Unternehmensschuld oder rechtlichen Angelegenheiten schützt. Zu den weiteren Vorteilen gehören die einfache Übertragung des Eigentums ohne nachteilige steuerliche Konsequenzen und die Tatsache, dass Aktionäre auch Angestellte sein können, die ein Gehalt aus dem Unternehmen beziehen.

Nachteile

Die Nutzung der S-Konzernstruktur hat jedoch mehrere Nachteile . Eine der wichtigsten ist, dass eine größere Anzahl von Betriebsvorschriften befolgt werden muss, wie die regelmäßige Durchführung von Vorstands- und Aktionärsversammlungen, Protokollführung bei diesen Treffen und ständige Umlagerung und Wartung von Aufzeichnungen. Es gibt auch Bestimmungen, die verlangen, Gehälter zu jedem Offizier und Besitzer bezahlt werden, unabhängig davon, ob das Unternehmen profitabel ist. Darüber hinaus ist bekannt, dass das IRS den Aufzeichnungen von S-Unternehmen mehr Aufmerksamkeit widmet. Alles, was nicht den genauen Anforderungen für eine S-Corporation entspricht, könnte dieses Privileg widerrufen und das Unternehmen der regulären Körperschaftssteuerstruktur unterwerfen.

So starten Sie eine S-Corporation

Für die Deklaration eines Unternehmens sind mehrere Schritte erforderlich eine S - Körperschaft mit dem IRS, einschließlich:

Statuten : Das erste, was ein Geschäftseigentümer tun muss, ist das Formular der Gründungsurkunde, auch bekannt als eine Gründungsurkunde, beim Sekretär von Staatsbüro. Das Formular beschreibt die Grundlagen des Geschäfts, einschließlich Name, Adresse, Zweck und Gründer.

Einreichung mit dem IRS : Sobald der Staat die Formulare akzeptiert und den Namen des Unternehmens genehmigt hat, sollte IRS Formular 2553, "Wahl durch eine Small Business Corporation" erhalten und abgeschlossen werden. Das Formular, das auf der IRS-Website oder in einem lokalen IRS-Büro zu finden ist, ist das Dokument, über das das Unternehmen den S-Unternehmensstatus verfolgen kann. Damit das Formular offiziell ist, muss jeder Aktionär das Dokument unterzeichnen, bevor es dem IRS vorgelegt wird. Das Formular muss bis zum 15. März des Steuerjahres eingereicht werden, in dem sich ein Unternehmen für die Umwandlung in eine S-Gesellschaft entscheidet. [Verwandte Themen: Steuer- und Geschäftsformulare Sie müssen ein kleines Unternehmen gründen]

Bestimmung : Sobald das IRS das Formular erhalten hat, werden die Mitarbeiter es überprüfen, um sicherzustellen, dass das Unternehmen alle Anspruchsvoraussetzungen der S Corporation erfüllt status.

Während dies die Schritte sind, um eine S-Corporation zu deklarieren, muss das Unternehmen sicherstellen, dass auch alle notwendigen lokalen und staatlichen Genehmigungen bei der Erstinstallation gesammelt werden.


Cybersecurity in der Steuersaison: So schützen Sie Ihre Finanzdaten

Cybersecurity in der Steuersaison: So schützen Sie Ihre Finanzdaten

Cybersecurity ist das ganze Jahr über wichtig, vor allem während der Steuerjahreszeit, wenn Geschäftsinhaber häufig sensible Informationen mit Fachleuten austauschen, oft über das Internet. Hacker, die gerne die sensiblen Informationen von Privatpersonen und Unternehmen in die Hände bekommen würden, wissen, dass kleine Unternehmen möglicherweise nicht die gleichen Cybersicherheitsressourcen wie größere Unternehmen haben, was sie zu einfachen Zielen macht.

(Geschäft)

8 'Yogismen' zu Geschäft und Leben

8 'Yogismen' zu Geschäft und Leben

Amerikanische Popkultur Yogi Berra kann Ich war ein großartiger Baseballspieler, aber er war ein noch besserer Philosoph. Seine berühmtesten "Yogismen" sind Teil der amerikanischen Populärkultur geworden. Hier sind acht seiner berühmten Sprüche, übersetzt von MobbyBusiness in Ratschläge zu Arbeit und Geschäft.

(Geschäft)