Ein Drittel der Büroromanzen endet in der Ehe


Ein Drittel der Büroromanzen endet in der Ehe

Nicht alle Büroromanen enden als unangenehme Momente am Wasserkühler. In der Tat, mehr als ein Drittel endet in einem Gang durch den Gang.

Das ist das Ergebnis einer neuen Studie über den Arbeitsplatz Romantik von CareerBuilder, die offenbart, dass mehr als 30 Prozent derjenigen, die eine Beziehung mit einem Mitarbeiter hatte verheiratet heiraten zu ihrem Mitarbeiter.

Insgesamt gaben 38 Prozent der Beschäftigten an, mindestens einmal im Laufe ihrer Karriere mit einem Mitarbeiter ausgegangen zu sein, wobei 17 Prozent es zweimal getan haben.

Obwohl es in den meisten Organisationen als Tabu angesehen wird, fast 20 Prozent von den Befragten gaben zu, ihren direkten Vorgesetzten datierend zu sein, während 28 Prozent sagten, dass sie jemanden oben in der Hierarchie der Firma datiert haben.

Die Studie fand, dass soziale Einstellungen einschließlich glückliche Stunden, Mittagessen, lange Nächte im Büro und sogar herein rannten einander außerhalb der Arbeit gehörten zu den beliebtesten Katalysatoren für die Datierung eines Kollegen.

Einige Branchen sind anfälliger für Kollegen, da die Forschung ergab. Hospitality, Finanzdienstleistungen, Transport, Versorgung, Information, Technologie und Gesundheitswesen sind wegweisend.

Während einige Unternehmen offene Dating-Richtlinien haben, zeigt die Umfrage, dass 37 Prozent der Arbeitnehmer gezwungen waren, ihre Mitarbeiterbeziehung vor ihrem Arbeitgeber zu verbergen.

Egal, ob Sie sich mit jemandem von oben oder einem Kollegen auf dem gleichen Niveau treffen, Office-Romanzen sind immer schwierig, so Rosemary Haefner, Vice President Human Resources bei CareerBuilder.

"In erster Linie ist es wichtig, die Ihres Unternehmens zu kennen Büro-Dating-Politik ", sagte Haefner. "Denken Sie daran, professionell zu bleiben und eine Grenze zwischen Ihrem persönlichen Leben und dem Arbeitsplatz zu ziehen."

Die jährliche Studie basiert auf Umfragen von 7.780 US-Vollzeitbeschäftigten.

Frank Godwin ist ein in Chicago ansässiger freier Schriftsteller verbrachte 10 Jahre als Zeitungsreporter, bevor er in der Öffentlichkeitsarbeit arbeitete. Sie erreichen ihn unter oder folgen Sie ihm auf Twitter.


5 Wege zur Kontrolle Ihrer Jobsuche (Op-Ed)

5 Wege zur Kontrolle Ihrer Jobsuche (Op-Ed)

Janette Marx ist Senior Vice President für die Southern Division bei Recruitment-Unternehmen Adecco Staffing US. Sie hat diesen Artikel zu BusinessNewsDailys Expert Voices: Op-Ed & Insights beigesteuert. Seien wir ehrlich: Die Suche nach einem neuen Job ist nicht gerade eine lustige Erfahrung. Selbst das Versprechen eines besseren Titels, Gehalts und Nutzens ist nicht immer ausreichend, um die Nerven zu beruhigen, die durch den Gedanken entstehen, deinen Lebenslauf aufzufrischen und den Anzug auszugraben, der seit deinem letzten Interview in deinem Kleiderschrank sitzt Diese Ängste mögen begründet sein, wie eine kürzlich von unserer Firma durchgeführte Umfrage unter US-Personalchefs ergab, dass Bewerber in den Anfangsphasen ihrer Karriere ein Coaching in Bezug auf ihre Lebenslauf- und Interviewfähigkeiten anwenden könnten.

(Werdegang)

Gefühl nach unten? 6 Möglichkeiten, um bei der Arbeit glücklicher zu sein

Gefühl nach unten? 6 Möglichkeiten, um bei der Arbeit glücklicher zu sein

Ihre Karrieren, und nicht nur, was außerhalb des Büros passiert, spielen eine große Rolle in der Art, wie Mitarbeiter über sich selbst fühlen, neue Forschungsergebnisse. Fast die Hälfte von arbeitenden Erwachsenen in den Vereinigten Staaten erhalten die selbe Menge oder noch mehr Gefühle von Selbstwert von ihren Jobs und von Karrieren verglichen mit ihrem persönlichen Leben, entsprechend einer Studie von der Universität der Schule von Phoenix der Wirtschaft.

(Werdegang)