So steigern Sie den Umsatz mit Chatbots


So steigern Sie den Umsatz mit Chatbots

Maschinelles Lernen ist eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres Technologien, mit mehreren Anwendungen, die ein enormes Potenzial aufweisen, um fast jede Branche zu verändern. Die meisten Verbraucher werden dieser Technologie durch Chatbots begegnen. Chatbots erweisen sich als spaßiges, digitales Spielzeug für Programmierer, aber sie sind auch ein Segen für Unternehmen, die den menschlichen Kundenservice ergänzen und den Umsatz steigern.

Ein Chatbot ist im Grunde ein künstlich intelligentes System, mit dem Sie per Text interagieren . Online-Unternehmen nutzen diese seit geraumer Zeit für verschiedene Kundendienstfunktionen. Es ist jetzt üblich, eine Chat-Schaltfläche in der unteren Ecke einer Website zu sehen, die ein Chat-Fenster für einen Chatbot öffnet.

Dies sind normalerweise regelbasierte Programme, die auf bestimmte Wörter und Sätze mit einer vorprogrammierten Reaktion oder Nachricht reagieren. Sie haben eine bestimmte und einfache Struktur, ähnlich wie ein Telefonbaum, und werden zu Zwecken des Kundendienstes die Benutzer normalerweise an einen menschlichen Vertreter weiterleiten, nachdem sie einige grundlegende Informationen gesammelt haben.

Fortgeschrittenere Chatbots verwenden maschinelles Lernen, um authentischer zu werden , personalisierte Benutzererfahrung. Jene Programme, die mit maschinellem Lernen entwickelt wurden, können fundiertere und weniger robotische Antworten liefern. Sie können die Sprache, den Kontext und vergangene Interaktionen vor dem Beantworten berücksichtigen.

Maschinelles Lernen findet statt, wenn ein Programm neue Antworten auf neue Eingaben erstellen kann, die ursprünglich nicht programmiert wurden, und zwar unter Verwendung früherer Daten, um diese Schlüsse zu ziehen. Ein Machine-Learning-Chatbot kann so programmiert werden, dass er eine freundliche Begrüßung gibt, wenn eine Person eine programmierte Begrüßung wie "Hallo" eintippt. Wenn ein Benutzer ein Wort oder einen Ausdruck eingibt, für den der Chatbot ursprünglich nicht programmiert wurde, kann er die Phrase mit früheren Daten und Interaktionen analysieren, um festzustellen, ob es sich um eine weitere Begrüßung handelt.

Bessere Chatbots verbessern die Kundenbeziehungen durch Bereitstellung qualitativ hochwertiger Dienste auf die Benutzer zugreifen können, ohne warten zu müssen. Laut AppInstitute können Chatbots verwendet werden, um die Leadgenerierung zu erhöhen, Marketingstrategien und Konversationsumfragen durchzuführen, Reservierungen zu planen und Benutzern Zitate zu geben.

Viele Unternehmen haben diese fortgeschrittenen Chatbots auf ihren Websites, können aber auch für große Messaging eingesetzt werden Apps wie Facebook Messenger und Slack. Sie können Facebooks eigene Plattform verwenden, um einen Chatbot zu erstellen, oder Sie können einen Dritten wie Flow XO oder Botsify durchlaufen.

Leiter der Forschung und Entwicklung für Devexperts Evgeny Sorokin sagt, dass die Verwendung von Chatbots in Messaging-Apps eine großartige Gelegenheit ist Kunden ansprechen und damit interagieren, da sie bereits häufig genutzt werden und keine separate App heruntergeladen werden muss.

"Und das hat spezifische Vorteile: Benutzer müssen nichts installieren, Berechtigungen erteilen oder irgendetwas tun, was ihnen erlaubt Sie müssen nur eine Frage eingeben, wonach sie suchen und weitermachen. So haben Unternehmen die Möglichkeit, den Kommunikationskanal, den ihre Nutzer bereits nutzen, zu nutzen und wiederzuverwenden ", sagte Sorokin. "Chatbots werden zu einem Nischenkanal, um Kunden zu konvertieren, zu aktivieren und zu involvieren. Der natürliche Weg besteht darin, den Kunden Content mit Werbung oder Call-to-Action zuzuführen."

Laut CEO von SF AppWorks, Andrew Greenstein, Für diese Art von Chatbot gibt es im E-Commerce drei gebräuchliche Verwendungsmöglichkeiten.

  • Der persönliche Kurator-Chatbot hilft Kunden, das perfekte Produkt zu finden, nach dem sie suchen. Anstatt die Produkte auf einer Website zu durchsuchen, teilen die Benutzer dem Chatbot mit, wonach sie speziell suchen, und der Bot kann wiederum Fragen stellen, um die Suche einzuschränken. Viele Chat-Programme verfügen über Schnittstellen, über die Benutzer Produkte in der App kaufen können.
  • Der In-Store-Chatbot unterstützt Kunden an stationären Standorten, wenn die Mitarbeiterzahl begrenzt oder sehr beschäftigt ist (denken Sie an Black Friday) . Kunden können den Bot per Telefon mit der Telefonnummer rund um den Laden in Textform oder Nachricht senden.
  • Kundenservice Chat-Bots handhaben die Hunderte von Kundendienstanfragen, die Unternehmen bekommen. Diese Bots können die meisten Serviceanfragen von Anfang bis Ende erledigen, Informationen bereitstellen, Lieferungen verfolgen und automatische Änderungen an Bestellungen durchführen.

Anmerkung des Redakteurs: Wenn Sie Live-Chat-Software für Ihr Unternehmen in Betracht ziehen? Wir können Ihnen helfen, die für Sie richtige auszuwählen. Verwenden Sie den Fragebogen unten, um unsere Schwesterseite, BuyerZone, kostenlos mit Informationen von verschiedenen Anbietern versorgen zu können:

Greenstein empfiehlt, dass es besser ist, einen all-in-one Chatbot zu entwickeln, der all diese Dinge tut Chatbots für eine bestimmte Aufgabe entwerfen. Anstatt einen Chatbot zu erstellen, der alles mit unterdurchschnittlichen Ergebnissen erledigt, erstellen Sie mehrere, fokussierte Chatbots, die qualitativ hochwertige Ergebnisse liefern.

"Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen Chatbots als effektiven Verbraucherkontaktpunkt. Betrachten Sie Bots von Leuten wie Tommy Hilfiger Beide treiben Hunderte von Gesprächen ohne die Notwendigkeit menschlicher Eingriffe, "Yogesh Jain, Gründer von ConceptAllies.

" AI-Chatbots haben das Potenzial, die E-Commerce-Industrie auf vielfältige Weise zu stärken ", sagte Jain. "Sie können Unterhaltungen in Bezug auf Kundenservice, Produktvorschläge, Trendwarnungen usw. automatisieren. Das Schöne an AI-Chatbots liegt darin, dass sie nicht für jede Antwort hart codiert werden müssen."

Machine-Learning-Chatbots Sound kompliziert zu machen, aber zum Glück für Online-Unternehmen, gibt es Dutzende von Chatbots online, die Sie kaufen und in Ihre Online-Präsenz integrieren können. Chatfuel ist ein Chatbot für Facebook Messenger, den Sie mit Commerce-Funktionen und anderen spezifischen Funktionen wie Überprüfung von Reservierungen, Media-Playern und Ereignisbenachrichtigungen programmieren können.

Die südamerikanische Versicherungsgesellschaft elMejorTrato hat einen Chatbot mit der Google-TensorFlow-Plattform implementiert und konnte dies vollständig tun automatisieren 76,9 Prozent ihrer Kunden-Service-Anfragen, sagte CEO Cristian Rennella. Dies führte auch zu einem Umsatzplus von 21,5 Prozent seit dem Einsatz des Chatbot.

Laut Greenstein wird diese Vereinfachung der Benutzeroberfläche weitergehen, da Voice-Only-Chatbots bereits in Form von Amazon Echo und Google Home erscheinen. Mit zunehmendem maschinellen Lernen sind digitale Kundenvertreter, die sich sowohl online als auch im Geschäft von Menschen nicht unterscheiden lassen, nicht weit entfernt.


Wie eine Entlassung und eine Suche nach besserer Activewear ein Geschäft erregten

Wie eine Entlassung und eine Suche nach besserer Activewear ein Geschäft erregten

Vor ein paar Jahren saß ich im Vorstandssaal mit der Geschäftsleitung und bereitete mich darauf vor, von meinem Arbeitgeber in einer Entlassung getrennt zu werden. Ich hatte für diese Organisation so hart gearbeitet, unermüdlich lange Stunden an verschiedenen Projekten gearbeitet und in den meisten Fällen die Bedürfnisse des Unternehmens vor meinen Mann und meine Kinder gestellt.

(Geschäft)

Ich begann meine EdTech-Firma, um in die Zukunft der Bildung einzusteigen

Ich begann meine EdTech-Firma, um in die Zukunft der Bildung einzusteigen

Der Bildungssektor hat in den letzten Jahren viele strukturelle Veränderungen durchgemacht. Eine der faszinierendsten Veränderungen war zweifellos die digitale Disruption, die wir beobachtet haben, insbesondere mit dem Aufkommen von Bildungstechnologien und Online-Lernplattformen. Vor mehr als 18 Jahren, als mein Interesse an der Branche ihren Höhepunkt erreichte, Edtech war kaum ein Trend.

(Geschäft)