3 Einfache Schritte, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen


3 Einfache Schritte, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen

Egal, ob Sie für einen Job interviewen, einen Verkaufsargument abgeben oder einen Branchenpartner treffen - die ersten Eindrücke spielen wirklich eine Rolle. Die Richtung Ihrer beruflichen Beziehung zu einer Person - und in manchen Fällen auch Ihrer Karriere - kann stark davon abhängen, was diese Person bei Ihrem ersten Treffen von Ihnen denkt, und schlechte Eindrücke sind schwer wiedergutzumachen.

Im Verkauf besonders Ihre Initiale Die Interaktion mit einem potenziellen Kunden kann den Unterschied zwischen dem Abschluss eines lukrativen Geschäfts und dem dauerhaften Verlust von Neugeschäft ausmachen. Larry Caretsky, Präsident des Kundenbeziehungsmanagement-Softwareanbieters Commence, glaubt, dass das Geheimnis guter erster Eindrücke darin besteht, erstklassige Fähigkeiten zum Beziehungsaufbau zu haben.

"Im Kern dreht sich der Vertrieb um den Aufbau und die Pflege von Beziehungen", sagte Caretsky Wirtschaftsnachrichten täglich. "Ein Verkaufsprofi, der kontaktfreudig und kontaktfreudig ist, mag einen natürlichen Vorteil haben, aber es ist auch für Menschen ohne diese angeborene Fähigkeit, ihre Beziehungsmanagementfähigkeiten zu verbessern."

Wenn Sie in jeder Situation einen guten ersten Eindruck machen möchten, Caretsky empfohlen, diese drei Schritte zu befolgen:

  • Kleiden Sie sich für Erfolg und Projektvertrauen. Bevor jemand ein Wort hört, das Sie sagen, registriert er oder sie einen Eindruck von Ihnen basierend auf Ihrem Aussehen. Stellen Sie sicher, dass Sie professionell und gut gepflegt aussehen, wie jemand, den die Person einstellen oder Geschäfte machen möchte. Projizieren Sie ein erfolgreiches Image und Sie werden eher erfolgreich sein. Vertrauen ist auch der Schlüssel: Wenn Sie zuversichtlich scheinen, werden die Leute annehmen, dass Sie Grund haben, zu sein.
  • Rapport mit einem Lächeln, Händedruck und Körpersprache. Wenn Sie jemandem ein warmes, echtes Lächeln geben, senden Sie die Nachricht, dass Sie freundlich und zugänglich sind. Ein fester Händedruck, begleitet von Augenkontakt, wirkt ebenfalls positiv und hilft, Vertrauen aufzubauen. Wenn Sie sich mit Interviewern oder potentiellen Kunden unterhalten, respektieren Sie deren Platz, aber lehnen Sie sich leicht hin, um zu signalisieren, dass Sie an dem interessiert sind, was sie sagen.
  • Behalten Sie das Tempo Ihrer Unterhaltung. Viele Verkäufer denken irrtümlich, dass sie das mögen Nur wenige Augenblicke haben sie Zeit, um ihren Platz zu halten, sie müssen schnell sprechen und so viele Wörter wie möglich in jede Minute packen. Daraus entstand der Ausdruck "schnell sprechender Verkäufer", der fast nie positiv konnotiert ist. Leute, die einem Verkäufer begegnen, der schnell spricht, werden ein Gefühl des Misstrauens entwickeln, also sprechen Sie langsam und artikuliert. Gleiches gilt für ein Vorstellungsgespräch: Wenn Sie zu schnell durch Ihre Qualifikationen gehen oder Ihre Fragen zu schnell beantworten, kann dies zu Nervosität oder Unwohlsein führen.

Ursprünglich veröffentlicht in Mobby Business .


Small Business Says: Ihr Wunsch ist ... On Demand

Small Business Says: Ihr Wunsch ist ... On Demand

Manchmal klopft Gelegenheit zu den seltsamsten Zeiten. Für Kirby Best kam der Rap, Tap, Tap an der Tür mitten in der Nacht, während seine Frau, die sich gerade einer Chemotherapie unterzog, unter einer ihrer vielen unglücklichen Nebenwirkungen litt: Nachtschweiß. "Wir haben versucht, einen Pyjama zu entwickeln, der aus einem feuchtigkeitsabsorbierenden Stoff besteht, der die Feuchtigkeit von ihrer Haut absorbiert, so dass sie nicht mitten in der Nacht aufstehen und sich umziehen muss ", Sagte Best, jetzt CEO von Performance Healthcare Products (PHP), die viele Versionen des Schlafanzugs herstellt, den sie sich in dieser Nacht ausgedacht haben.

(Führung)

Was ist ein Leitbild?

Was ist ein Leitbild?

Wenn Sie ein Geschäft beginnen, müssen Sie die praktischen Elemente wie Finanzen, Personal, Standort, etc. herausfinden. Aber auf einer tieferen Ebene muss ein Geschäftsinhaber festlegen, welche Botschaft sie sein möchten mit ihrem Geschäft verbunden sind. Was wollen sie, dass ihre potentiellen Kunden davon erfahren?

(Führung)