Digitales Marketing hat oberste Priorität für kleine Unternehmen


Digitales Marketing hat oberste Priorität für kleine Unternehmen

Enge Budgets halten die Mehrheit der Kleinunternehmer nicht davon ab, in Social Media und digitales Marketing zu investieren. Neue Untersuchungen haben ergeben, dass zwei Drittel der Inhaber kleiner Unternehmen planen, in diesem Jahr im Vergleich zum Vorjahr mehr oder mehr in ihre digitalen Marketing-Bemühungen zu investieren.

Dazu gehören Verbesserungen von Websites, sozialen Medien und Online-Werbung. Kleinunternehmer sagten. Eine Mehrheit der Geschäftsinhaber sagte auch, dass sie E-Mail-Marketing - insbesondere E-Mail-Stöße - nutzen werden, um ihre Präsenz zu verbessern.

Um die Bemühungen in den sozialen Medien zu verbessern, wenden sich Kleinunternehmen an LinkedIn. Sechsunddreißig Prozent der Befragten gaben an, dass sie LinkedIn in irgendeiner Weise für ihr Unternehmen nutzen - ein Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Facebook-Nutzung unter Kleinunternehmen, auf der anderen Seite, sank leicht im vergangenen Jahr. Darüber hinaus ist die Nutzung standortbasierter Anwendungen im vergangenen Jahr zurückgegangen.

Kleinunternehmer gehen auch über soziale Medien und digitale Marketingaktivitäten hinaus. Einundsiebzig Prozent der Inhaber kleiner Unternehmen gaben an, dass sie ihre Budgets für mobiles Marketing wahrscheinlich erhöhen werden. Darüber hinaus wollen Kleinunternehmer ihre Mund-zu-Mund-Marketing-Bemühungen im Laufe des Jahres verbessern. Achtzig Prozent der Geschäftsinhaber sagten, dass sie Mund-zu-Mund-Taktiken verwenden werden, um ihr Marketing und ihre Sichtbarkeit zu verbessern. Diese Zahl ist bei Unternehmen, die seit weniger als zwei Jahren tätig sind, noch höher.

"Kleinunternehmen in den USA sehen unglaublichen Wert und Chancen im digitalen Marketing und erhöhen ihre Präsenz deutlich, um Zugang zu neuen Kunden zu erhalten" sagte Cathy Martine, Executive Vice President bei AT & T Small Business Solutions, die die Forschung durchgeführt hat. "Mit einer Vielzahl von digitalen Tools - wie E-Mail, Websites und sozialen Medien - gepaart mit der Fähigkeit, sie von mobilen Geräten aus zu liefern und darauf zuzugreifen, bauen kleine Unternehmen neue Verbindungen ohne Grenzen auf."

Die Forschung basierte auf der Antworten von 1.000 Kleinunternehmen im ganzen Land als Teil der AT & T Small Business Technology Umfrage.


Wie oft sollten Unternehmenscomputer ersetzt werden?

Wie oft sollten Unternehmenscomputer ersetzt werden?

Proof-Unternehmen beginnen wieder, für neue Technologie zu zahlen, kam letzte Woche, als Intel Rekord-Q2-Verkäufe meldete. Die Zahlen beinhalten starke Verkäufe für seine Atom-Prozessoren, was darauf hindeutet, dass Unternehmen wieder neue Computer kaufen, insbesondere Laptops. Unternehmen haben sich möglicherweise so lange wie möglich verspätet.

(Geschäft)

My Entrepreneurial Abenteuer: Warum ich Umarmt 'Different' Over 'First'

My Entrepreneurial Abenteuer: Warum ich Umarmt 'Different' Over 'First'

Man muss nicht der Erste sein, der innovativ ist. Vor ein paar Jahren, ich habe nicht verstanden, dass „anders“ über „ersten“ in einen der massivsten Industrien der Welt umarmen könnte den Verlauf meines Lebens ändern. frisch verheiratet zu der Zeit war ich auf einem vier - Flitterwochen in Lateinamerika mit meiner Frau.

(Geschäft)