Belohnende Mitarbeiter werden persönlich


Belohnende Mitarbeiter werden persönlich

Die Anerkennung von Mitarbeitern ist seit langem ein fester Bestandteil der Arbeitsplatzkultur. Ob es sich um eine "Mitarbeiter des Monats" -Auszeichnung handelt, einen Preis, um den größten Umsatz oder das beste Abendessen zu erzielen, um ein großes Ziel zu erreichen, die Belohnung Ihrer Mitarbeiter für ihre Bemühungen kann viel zur Steigerung der Teammoral und Arbeitszufriedenheit beitragen.

Während alle Arbeitnehmergruppen für ihre Beiträge anerkannt werden möchten, wollen nicht alle Generationen von Arbeitnehmern das gleiche, wenn es um spezifische Anerkennungs- und Belohnungstaktiken geht. Einige Arbeitgeber haben dies erkannt, aber andere haben sich etwas langsamer durchgesetzt.

"Die Prinzipien der effektiven Anerkennung haben sich nicht geändert, [aber] Taktiken oder die Ausführung von Prinzipien müssen sich ständig weiterentwickeln und anpassen, um sinnvoll und effektiv zu bleiben." sagte Gary Beckstrand, Vice President Marketing bei OC, Anbieter von Lösungen zur Mitarbeitererkennung Gerber. "Anerkennungsinitiativen haben im Vergleich zu anderen Veränderungsinitiativen innerhalb einer Organisation oft eine geringere Priorität, so dass der Wandel langsamer vonstatten geht. Sobald Unternehmen den Wert der Anerkennung für Produktivität und gute Arbeit erkannt haben, können sich Veränderungen rasch vollziehen."

Beckstrand merkte an, dass er sehr persönlich wahrgenommen wird Die Bemühungen werden vor allem bei Millennials mitschwingen. Gen-Y-Arbeiter schätzen informelle, aber öffentliche Anerkennung, die auf ihre spezifischen Beiträge und nicht auf die allgemeinen Ergebnisse von Gruppenprojekten und -zielen hinweisen, sagte er. Diesem Wunsch gerecht zu werden, wird dazu beitragen, die Milieutypen zu schaffen, nach denen Millennials in einem Job suchen, und damit Ihre Kundenbindung erhöhen.

"Kulturtrumpft die Kompensation aus", sagte Beau Hale, Mitbegründer des Ad-Technologieunternehmens AdBoom Group. "Millennials kümmern sich mehr um die Umwelt, in der sie arbeiten, als um viel Geld. Sie suchen sich weniger nach Jobs, die Sicherheit bieten, und wählen lieber diejenigen, die ihnen ein Gefühl von Glück und Erfüllung vermitteln."

Unabhängig von der Altersdemografie Ihrer Mitarbeiter ist es wichtig, die Mitarbeiter regelmäßig daran zu erinnern, wie sehr sie das Unternehmen wertschätzen, indem sie wichtige individuelle Meilensteine ​​feiern, wie zum Beispiel Arbeitsjubiläen, und diese mit den Mitarbeitern teilen Unternehmen.

"Fassen Sie die Loyalität und die Amtszeit eines Mitarbeiters in regelmäßigen Abständen - 1 Jahr, 3 Jahre, 5 Jahre usw. - an und machen Sie die Anerkennung so persönlich wie nur möglich", sagte Beckstrand der Mobby Business. Die Emotion und Psychologie jedes Arbeitstages ist anders. Wegwerfen Sie die Anerkennung der Keksschneider und passen Sie Ihre Bemühungen auf den Einzelnen und wo sie in ihrer Karriere und möglicherweise in ihrem Leben sind. "

" Seien Sie kreativ und relevant für Ihre Unternehmenskultur mit Feiern, und achten Sie darauf, öffentlich zu erkennen auf eine Weise, die bei Ihren Mitarbeitern ankommt ", fügte Cheryl Kerrigan, Vice President des Mitarbeitererfolgs bei Achievern für Mitarbeitererkennung, hinzu." Wenn Sie Anerkennung sichtbar und öffentlich machen, kann sie vom gesamten Unternehmen gefeiert und geschätzt werden. "

Hier sind ein paar Beispiele für einzigartige, effektive Wege, wie Arbeitgeber ihre Mitarbeiter anerkennen und belohnen.

Bei Talent Management Manager Caliper schätzen die Mitarbeiter die Freizeit, sagte Personalchef Trish O. "Brien. Das Unternehmen möchte auch, dass seine Mitarbeiter in ihrem persönlichen Leben gesund und erfüllt bleiben. Daher erhalten die Mitarbeiter eine bezahlte Freistellung für eine jährliche körperliche Untersuchung. Gewinner von Unternehmensinitiativen wie c Spendensammelwettbewerbe gewinnen auch einen zusätzlichen Urlaubstag.

Welcher Angestellte würde den Gedanken an einen bezahlten, einwöchigen Urlaub nicht lieben? Restaurantkonzessionen Chequers und Tokyo Joe's tun genau das für ihre Angestellten. Chequers schickt seine besten Vertriebsmitarbeiter auf eine Kreuzfahrt, während der Gründer von Tokyo Joe, Larry Leith, die Geschäftsführer des Unternehmens in sein Ferienhaus in Maui mit dem Namen "House of Joe's" bringt.

Gamification ist zu einer beliebten Strategie geworden, um Kundenbindung zu fördern, aber es funktioniert auch, wenn Sie versuchen, Mitarbeiter zu motivieren. Mitarbeiter-Incentive-Plattform Snowfly gibt Arbeitern "Spiel-Tokens" als Belohnung für produktives Verhalten, das sofort eingelöst werden kann, um Online-Casino-ähnliche Zufallsspiele zu spielen. Die aus den Spielen erzielten Punkte können mit einer Prepaid-Visa-Karte in Bargeld umgewandelt werden.

Achievers fordert seine Mitarbeiter auf, ein "persönliches Top 1" zu setzen ihr persönliches oder berufliches Leben. Dieses Ziel kann vom ersten Marathon bis zum Code-Lernen reichen. Das Unternehmen bietet einen Zuschuss für alle, die das Ziel im vorgegebenen Zeitrahmen erfüllen und öffentliche Feierlichkeiten durchführen, um die Leistung des Mitarbeiters anzuerkennen.


Trotz Skeptikern, Millennials übernehmen die Kontrolle bei der Arbeit

Trotz Skeptikern, Millennials übernehmen die Kontrolle bei der Arbeit

Die jüngste Generation von Mitarbeitern beginnt sich auf der Karriereleiter nach oben zu arbeiten, findet eine neue Studie. Forschung von Versicherungs-, Steuer-, Transaktions- und Beratungsunternehmen EY entdeckten, dass in den letzten fünf Jahren 87 Prozent der Millennial-Arbeiter Führungsrollen übernommen haben, im Vergleich zu 38 Prozent der Gen-X-Arbeiter und nur 19 Prozent der Baby-Boomer.

(Führung)

5 Lokale gesetzgeberische Themen, die kleine Unternehmen beobachten sollten

5 Lokale gesetzgeberische Themen, die kleine Unternehmen beobachten sollten

Wenn es darum geht, regulatorische Entwicklungen zu überwachen, kann es leicht sein, sich zu eng auf die Bundesregierung zu konzentrieren. Jeder Unternehmer sollte jedoch mindestens ebenso gut über die Entwicklungen in seinem Landesgesetzgeber und den Kommunalverwaltungen informiert werden. Städte und Länder operieren weitgehend unabhängig von der Bundesregierung, wenn auch innerhalb der Grenzen des Bundesrechts, und kann unabhängig vom Schwerpunkt des Kongresses neue Vorschriften und Maßnahmen verabschieden.

(Führung)