Bescheidene Führung: Warum Demut für Manager wichtig ist


Bescheidene Führung: Warum Demut für Manager wichtig ist

Demut ist vielleicht nicht die erste Qualität, die einem einfällt, wenn man an Führungsqualitäten denkt, aber Studien zeigen, dass dies eines der wichtigsten Merkmale erfolgreicher Führungskräfte ist. Führungskräfte, die Demut praktizieren, schaffen Vertrauen, bevollmächtigen ihre Untergebenen, sehen Misserfolge als Herausforderungen und entwickeln einen Teamgeist - das alles führt zu zufriedeneren Mitarbeitern und mehr Gewinn für das Unternehmen.

Außerdem hat die bescheidene Führung den gleichen positiven Einfluss Geschlecht oder Nationalität, laut einer Studie von Catalyst: "Demut war einer der wichtigsten Indikatoren nach der Ermächtigung, der altruistischen Führung in dieser Studie."

Demut mag zu leicht als Führungsqualität abgetan werden, weil die Leute es assoziieren Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Schwäche, aber laut einiger Führungsexperten bedeutet Demut einfach, deine Stärken und Schwächen zu verstehen und die Stärken und Schwächen anderer zu erkennen. Angela Sebaly, Mitbegründerin und CEO von Personify Leadership und Autorin von "The Courageous Leader" (Wiley, 2017), fügt hinzu, dass bescheidene Führungskräfte sich eher auf das große Bild von Mission und Team konzentrieren als auf sich selbst.

"Demut ist ungefähr Minimierung des Selbst und Maximierung des größeren Zwecks, den Sie repräsentieren ", sagte Sebaly. Wenn man auf diese Weise über Demut nachdenkt, wird es zu einer lebenswichtigen Kompetenz in der Führung, weil es den Fokus vom Ich auf das Wir nimmt. Führungskräfte mit Demut engagieren uns und geben uns ein Gefühl von Identität und Ziel. "

Die Studie von Catalyst unterstützt Sebalys Behauptung: Unabhängig vom Unternehmen oder Land, geben bescheidene Führungskräfte ihren Mitarbeitern das Gefühl, einbezogen zu sein, was sie wiederum komfortabler macht indem sie Innovationen vorschlägt und anderen hilft.

Wahre Demut erfordert auch Mut und Vertrauen, die aus dem Vertrauen der Führer in sich selbst und ihre Fähigkeiten resultieren.

"Es muss ein Gleichgewicht zwischen Vertrauen und Demut bestehen. Vertrauen bedeutet nicht, stolz zu sein, sondern die Fähigkeit, Präsenz im Raum zu projizieren, die Handlungen anderer zu koordinieren und anderen dabei zu helfen ", sagte Susan Bates, Gründerin der Führungsentwicklungsorganisation Bates.

Bates führte eine vierjährige Studie durch Führungskräfte auf der ganzen Welt finden die 15 wichtigsten Führungsqualitäten, die sowohl Demut als auch Zuversicht beinhalten.

"Wir raten nicht nur. Das gründet in der Forschung ", sagte sie." Wir fügen Bescheidenheit in die Liste der Eigenschaften ein, von denen wir wissen, dass sie Leiter Präsenz und Einfluss haben können. "

Der Schlüssel zur Demut ist ebenso schwierig Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...20&Itemid=32 Sebaly sagt, der erste Schritt sei, deine Stärken und Talente zu akzeptieren und zu lieben.

"Je mehr wir Demut erfahren, desto mehr versöhnen wir den Teil von uns, der versteht, dass wir wichtig sind mit dem Ein Teil von uns, der einen weiteren Beweis benötigt ", sagte sie.

Der zweite Schritt ist bereit, durch schmerzhafte, demütigende Erfahrungen zu lernen. Jeder hat eine Zeit in seiner oder ihrer Karriere, wenn er die Erwartungen durchkreuzt oder enttäuscht Je mehr sich ein Anführer dazu aufrafft zu wachsen, desto mehr solcher Erfahrungen werden sie ertragen müssen.Sebaly hat es mit dem Zahnarzt verglichen: Es wird wahrscheinlich schmerzhaft sein und wir können über Zahnseide gescholten werden, aber am Ende sind wir froh, dass wir ging, und wir profitieren auf lange Sicht.

Gerade Daher ziehen sich viele Menschen aus potenziell schmerzhaften Situationen zurück, insbesondere wenn sie erwarten, dass die Beschwerden schwerwiegend sind. Sebaly sagte, dass nach ihrer Erfahrung die meisten Führer Mut zeigen werden, solange der Schmerz auf der 1 bis 3 Ebene ist (auf einer Skala von 1 bis 10), aber wirklich erfolgreiche Führer werden in mehr demütigenden Situationen mit einem offenen Geist und einem Wille zum Lernen. Diese Menschen brechen im Allgemeinen an der mittleren Führungsebene vorbei.

Bates sagte, um dein Gefühl der Demut zu entwickeln, musst du deine Stärken und Schwächen lernen. Bitten Sie um ehrliches Feedback von Mitarbeitern und Kollegen, insbesondere darüber, wie gut Sie Ideen hören. ("Erlaube ich Raum für Menschen, ihre Ideen auszudrücken, bevor sie meine eigenen ausdrücken?" "Bin ich der Meinung, dass ich alle Antworten haben muss?") Sie schlug auch vor, dass sie bei einem Meeting warten sollten, bevor sie Antworten auf andere gaben Das Loslassen kann schwierig sein, insbesondere für erfahrene Führungskräfte, die ähnliche Probleme bereits früher in ihrer Karriere angegangen haben. Die Ermächtigung der Teammitglieder, mit dem Problem umzugehen, gibt ihnen jedoch nicht nur die Chance zu wachsen, sondern gibt Ihnen auch mehr Freiheiten Probleme auf höherer Ebene.

Schließlich schlug Bates vor, sich selbst anzuerkennen, dass Sie nicht alle Antworten haben. Diese einfache Handlung kann Sie dazu bringen, offen für die Suggestionen anderer zu sein, sagte sie.

Demut demonstrieren

"Führer, die Demut zeigen, halten Menschen zur Rechenschaft, haben hart Gespräche und machen Schwierigkeiten t Entscheidungen ", sagte Sebaly. "Sie sind ein Rollenmodell, das den größeren Zweck vor dem Ansatz der Selbstsuche sucht. Das sind die Arten von Anführern, für die die Leute von einer Klippe springen werden."


Was ist C2B?

Was ist C2B?

Im Gegensatz zum traditionelleren Business-to-Consumer-Modell ermöglicht das C2B-Modell (Consumer-to-Business-Modell) den Unternehmen, Werte von den Verbrauchern zu gewinnen - und umgekehrt. Im C2B-Modell profitieren Unternehmen von der Bereitschaft der Verbraucher, ihren eigenen Preis zu nennen oder Daten oder Marketing an das Unternehmen zu liefern, während Verbraucher von Flexibilität, Direktzahlung oder kostenlosen oder reduzierten Produkten und Dienstleistungen profitieren.

(Führung)

Was ist ein Leitbild?

Was ist ein Leitbild?

Wenn Sie ein Geschäft beginnen, müssen Sie die praktischen Elemente wie Finanzen, Personal, Standort, etc. herausfinden. Aber auf einer tieferen Ebene muss ein Geschäftsinhaber festlegen, welche Botschaft sie sein möchten mit ihrem Geschäft verbunden sind. Was wollen sie, dass ihre potentiellen Kunden davon erfahren?

(Führung)