Was ist B2B?


Was ist B2B?

Was ist B2B? Dieser Begriff bedeutet einfach Business-to-Business, ein Modell, das sich darauf konzentriert, Produkte und Dienstleistungen an andere Unternehmen zu verkaufen. Betrachten Sie es als ein unterstützendes Unternehmen, das die Dinge bietet, die andere Unternehmen benötigen, um erfolgreich zu sein oder sich im Wettbewerb zu behaupten. Im Gegensatz zu den Business-to-Consumer- oder Consumer-to-Business-Modellen bietet B2B die Rohstoffe, Teile oder Dienstleistungen, die Unternehmen benötigen, um Gewinne zu steigern, von produzierenden Industrien bis zu Einzelhandelsumgebungen.

Ein gutes Beispiel für einen traditionellen B2B-Markt ist Automobilherstellung. Die Reifen, Schläuche, Batterien und Elektronik, die für das Endprodukt - das Fahrzeug - unerlässlich sind, werden oft von separaten Firmen hergestellt und dann direkt an den Automobilhersteller verkauft. Wenn Sie ein Auto von einem Unternehmen kaufen, kaufen Sie Teile, die von Dutzenden, wenn nicht sogar von Hunderten von Unternehmen erstellt wurden. Weil so viele kleine Transaktionen zu einem großen Business-to-Consumer-Verkauf führen, neigen B2B-Unternehmen zu einem hohen Umsatzvolumen.

Beispiele für echte B2B-Aktivitäten sind reichlich vorhanden und sichtbarer als Sie vielleicht vermuten. Zum Beispiel die Cloud-basierten Dokumentenspeicher Unternehmen Dropbox Services sowie Einzelpersonen. General Electric stellt eine Reihe von Konsumgütern her, liefert aber auch Teile für andere Unternehmen. Vielleicht haben Sie in einem Unternehmen gearbeitet, in dem die Gehaltsschecks von ADP abgestempelt wurden, einem Unternehmen, das Lohn- und Finanzdienstleistungen für Unternehmen anbietet. Xerox ist ein bekannter Name, macht aber Milliarden bei der Bereitstellung von Papier- und Druckdienstleistungen für Unternehmen.

Wie bei jedem anderen Unternehmen erfordert ein B2B-Modell eine sorgfältige Planung, sagte Brent Walker, Vice President und Chief Marketing Officer bei C2B Solutions.

"B2B verlässt sich in der Regel auf sein Verkaufsfunktions- und Account-Management-Team, um Kunden- / Kundenbeziehungen aufzubauen und zu stärken", sagte Walker Mobby Business. "Marketing kann Werbung in Fachzeitschriften, Präsenz auf Kongressen und Fachkonferenzen, digitales Marketing (Online-Präsenz, SEO, E-Mail-Verbreitung) und andere traditionelle Sensibilisierungsbemühungen beinhalten."

Ein Sektor, der als B2B E-Commerce bekannt ist entstand als Ergebnis der digitalen Revolution. Durch den Einsatz von Online-Plattformen können Unternehmen direkt an andere Unternehmen verkaufen und Daten sowie relevante Informationen zu Produkten und Dienstleistungen einfach und schnell austauschen. Insbesondere beim B2B-E-Commerce gibt es drei Hauptkategorien.

Viele Unternehmen müssen gezielt andere Unternehmen und deren Mitarbeiter erreichen. Eine Unternehmenswebsite kann als Zugang zu einem exklusiven Extranet für Kunden oder registrierte Websitebenutzer oder als Intranet nur für den internen Gebrauch dienen. Unternehmen können auch direkt von dieser Website verkaufen, E-Tailing an andere Unternehmen. Einige B2B-Unternehmen bieten Software zum Aufbau von B2B-Websites und werden so zu einem B2B für B2Bs. Diese Software umfasst Tools und Vorlagen für die Websiteerstellung, Datenbankfunktionen und Methoden für Best Practices sowie Transaktionssoftware.

Diese Websites, die auch als E-Procurement-Sites bezeichnet werden, bedienen eine Reihe von Branchen und konzentrieren sich häufig auf diese auf einem Nischenmarkt. Ein Einkäufer kann Einkäufe von Lieferanten einkaufen, Angebote einholen und sogar Angebote zu bestimmten Preisen abgeben. Diese B2B-Websites ermöglichen den Austausch von Produktlieferungen und -beschaffung.

Spezialisierte oder vertikale Branchenportale bieten ein Unterweb von Informationen für eine bestimmte Branche oder Branchen wie Gesundheitswesen, Bauwesen, Bildung oder andere spezifische Märkte. Diese Websites bieten Produkteinträge, Diskussionsgruppen und andere Funktionen. Vertikale Portalwebsites haben einen breiteren Zweck als Beschaffungswebsites, können jedoch auch den Einkauf unterstützen.

Brokering-Sites erfüllen auf eine andere Art und Weise den Bedarf an Beschaffung und Beschaffung. Diese Websites fungieren als Vermittler zwischen Dienstleistern und einem potenziellen Geschäftskunden. Zum Beispiel muss eine Baufirma Ausrüstung mieten. Eine Brokerstelle kann dem Bauunternehmen helfen, einen Gerätehersteller zu finden, der bereit ist, die benötigte Ausrüstung zu vermieten. Broker-Websites und -Dienste umfassen die B2B-Cloud-Brokerage-Plattform von Neostratus und Axway B2Bi.

Die letzte Kategorie sind Informationsseiten oder "Infomediaries", die spezialisierte Informationsseiten zu bestimmten Branchen für Unternehmen und ihre Mitarbeiter bereitstellen. Diese spezialisierten Suchwebsites werden häufig als Organisationsstandorte für Handels- und Industriestandards verwendet.

Obwohl B2B für den Erfolg vieler Branchen entscheidend ist, sollten Sie sich bei der Abwägung des Potenzials Ihres Unternehmens nicht auf ein Modell beschränken. B2B-, C2B- und B2C-Modelle müssen sich nicht gegenseitig ausschließen, und die Kombination ihrer besonderen Stärken kann neue Möglichkeiten für Ihr Unternehmen schaffen.

"Ein Unternehmen kann Consumer Insights und verbraucherorientierte Lösungen bündeln, um sie zu verkaufen oder als Mehrwert anzubieten Geschäftskunden / Kunden ", sagte Walker. "In einem konsumentengetriebenen Markt kann ein solcher Service für ein Unternehmen sehr wertvoll sein."

Wenn Sie in den B2B-Markt einsteigen möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, besuchen Sie unsere Vorschläge für B2B-Geschäftsideen .

Adidtional Berichterstattung von Katherine Arline und Elaine J. Hom. Einige Quelleninterviews wurden für eine vorherige Version dieses Artikels durchgeführt.


25 Beste Motivationszitate

25 Beste Motivationszitate

Inspirationsworte Die Motivation in der Arbeit und im Leben zu erhöhen, ist ein Problem, das viele zu überwinden suchen. Der Schlüssel zur Motivation liegt letztendlich in Ihrer eigenen Einstellung und Ihrem eigenen Charakter. Dinge, die wir ohne die richtigen Worte der Inspiration zu verwirklichen versuchen.

(Führung)

Für Manager hängt zukünftiger Erfolg von Soft Skills ab

Für Manager hängt zukünftiger Erfolg von Soft Skills ab

Während die Arbeiter an vorderster Front schon lange auf Maschinen ausweichen mussten In ihren Jobs müssen sich Manager nun derselben Möglichkeit stellen. Da intelligente Maschinen und Cognitive Computing jetzt in der Lage sind, mehr Jobs auf höherer Ebene zu bewältigen, müssen Manager ein anderes Können zeigen, um sich zu bewähren zu einer Studie von Accenture.

(Führung)