ÖKonomie wirkt sich negativ auf die soziale Entwicklung von Kindern aus


ÖKonomie wirkt sich negativ auf die soziale Entwicklung von Kindern aus

Es ist bereits bewiesen, dass Karriere und finanzielle Probleme können sich negativ auf die Beziehungen der Menschen zu ihren Ehepartnern und Partnern auswirken. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass finanzielle Probleme die Beziehungen der Eltern zu ihren Kindern beeinträchtigen.
Insbesondere Eltern, die finanzielle Probleme und Depressionen haben, fühlen sich weniger mit ihren Kindern verbunden, und ihre Kinder sind weniger prosozial "Verhaltensweisen wie Freiwilligenarbeit oder Hilfe für andere", so Professor Gustavo Carlo von der University of Missouri.
"Die Studie dient als Erinnerung, dass das Verhalten von Kindern von Problemen außerhalb ihrer unmittelbaren Umgebung beeinflusst wird", sagte Carlo. "Die wirtschaftlichen Situationen von Familien werden von weiteren Faktoren in unserer Gesellschaft beeinflusst, und diese finanziellen Probleme können zu Depressionen führen, die die Eltern-Kind-Beziehungen verletzen."
Carlos Arbeit geht über das hinaus, was frühere Forschungsergebnisse gezeigt haben: dass Eltern-Kind-Verbundenheit ist wichtiger Indikator für prosoziales Verhalten bei Kindern. Prosoziales Verhalten führe laut Carlo zu moralischer Entwicklung, besseren Ergebnissen in Beziehungen und gesteigerter Leistung in Beruf und Schule.
Im Gegensatz zu früheren Untersuchungen, die sich auf Familien mit hohem Risiko und niedrigem Einkommen konzentrierten, studierten Carlo und seine Kollegen in der Mitte Familien der oberen Mittelklasse. Eltern und Kinder beantworteten Fragen zu ökonomischem Stress, Depression und Verbundenheit zwischen Eltern und Kindern. Ein Jahr später berichteten die Kinder, wie oft sie prosoziales Verhalten gegenüber Fremden, Familienmitgliedern und Freunden praktizierten.
"Sogar Familien aus der Mittelschicht haben finanzielle Schwierigkeiten und beeinflussen ihre Fähigkeit, effektive Eltern zu sein", sagte Carlo. "Wenn Eltern depressiv sind, beeinflusst dies ihre Beziehung zu ihren Kindern."
Carlo schlägt vor, dass depressive Eltern, wenn möglich, sich von einem Psychologen behandeln lassen sollten. Eltern können auch Hilfe von ihren Ehepartnern, Familien, Freunden, Kirchen und anderen Gemeinschaftsagenturen erhalten. Er empfiehlt den Eltern, die Anstrengungen zu bündeln, um sich selbst zu helfen, Zeit mit ihren Kindern zu verbringen.
"Die Erziehung von Kindern ist hart, wie es ist", sagte Carlo. "Wenn Sie die zusätzlichen Schichten von finanziellen Schwierigkeiten und Depressionen haben, macht es das Aufziehen von Kindern noch schwieriger."
Die Studie "Ein Test des ökonomischen Belastungsmodells für jugendliche prosoziale Verhaltensweisen" wurde im Journal of Research veröffentlicht auf Adoleszenz früher dieses Jahr. Carlo arbeitete mit den Forschern Laura Padilla-Walker und Randal Day an der Brigham Young University zusammen.

  • 10 Business-Ideen, die wir für 2012 lieben
  • 5 Wege zur Förderung des Selbst-Mitgefühls bei deinem Kind
  • 5 Schritte zum Aufgeben des Jobs, den du hasst und Starten eines Unternehmens, das Sie lieben


Würde unbegrenzter Urlaub bei Ihrem Unternehmen fliegen?

Würde unbegrenzter Urlaub bei Ihrem Unternehmen fliegen?

Arbeitgeber haben einen neuen Weg gefunden, Top-Talente für ihr Unternehmen zu gewinnen. Sie geben Angestellten etwas, von dem sie nur geträumt haben - unbegrenzt bezahlte Urlaubstage. In den letzten Jahren ist es bei einer Reihe von Unternehmen ein wachsender Trend gewesen, den Angestellten den zusätzlichen Vorteil zu bieten, Urlaubstage zu nehmen Wann immer und so oft, wie sie möchten.

(Allgemeines)

Wird Ihr Kind im Leben Erfolg haben? Fragen Sie ihre Freunde

Wird Ihr Kind im Leben Erfolg haben? Fragen Sie ihre Freunde

Wer die Erfolgschancen einer Person vorhersagen möchte, sollte ihre Untersuchung auf dem Spielplatz beginnen, heißt es in der Studie Eine neue Studie von Forschern der Concordia University ergab, dass die Freunde eines Kindes am besten beurteilen können, wie das Kind aufwachsen wird. Die Studie ergab insbesondere, dass die Peer-Bewertungen der Klassenkameraden von einem Kind ausgewertet werden können die Persönlichkeitsmerkmale des Erwachsenenalters - die mit einer Reihe wichtiger Lebensfaktoren wie Gesundheit, psychische Gesundheit und berufliche Zufriedenheit in Verbindung gebracht werden - genauer vorhersagen als die Selbstevaluation in diesem Alter.

(Allgemeines)