Windows 10 Jubiläumsupdate: Top Business Features


Windows 10 Jubiläumsupdate: Top Business Features

Windows 10 wird diesen Herbst eine Reihe neuer produktivitätssteigernder Funktionen erhalten. Die Ergänzungen werden im Rahmen des Windows 10 Anniversary Updates eingeführt, einem Update für das Betriebssystem, das seit der ersten Veröffentlichung im Jahr 2015 ein Jahr lang gefeiert wird. Das Update fügt eine Reihe von Extras hinzu, die die Mitarbeiter schätzen werden, einschließlich verbesserter Sicherheit und besser zugänglicher Virtualisierung -assistant app.

Windows 10 Anniversary Update wird derzeit an alle Windows 10-Benutzer verteilt. Wenn Sie immer noch warten, überprüfen Sie das Windows Update-Dienstprogramm auf Ihrem PC. Wenn es auf Ihrem System nicht verfügbar ist, seien Sie geduldig. Microsoft gibt bekannt, dass das Update erst ab November für alle Benutzer verfügbar sein wird.

Die Veröffentlichung von Windows 10 markiert den Start von Windows Hello, einem neuen Sicherheitssystem, mit dem Benutzer ihren PC mithilfe eines Fingerabdrucklesers entsperren können. oder über Gesichtserkennung auf Geräten mit unterstützten Infrarotkameras. Es ist ein netter Vorteil für Arbeiter, die ihr Arbeitssystem gesperrt halten wollen, ohne sich mit einem umständlichen Passwortbildschirm herumärgern zu müssen.

Im Windows 10 Anniversary Update erweitert Microsoft die Unterstützung für Windows Hello über den Sperrbildschirm Ihres Laptops hinaus. In Zukunft werden Entwickler in der Lage sein, es für alle Arten von Logins zu verwenden. Zum Beispiel kann die Windows Store-Version von Dropbox so eingestellt werden, dass Ihre Identität überprüft wird, bevor Sie den Zugriff auf die in der Cloud gespeicherten Dateien öffnen.

Vom ThinkPad X1 Yoga bis zum Surface Pro 4 gibt es genug Die neuen Windows 10-Geräte verfügen über eine integrierte Stiftunterstützung, um Notizen direkt auf dem Display Ihres Laptops oder Tablets zu machen. Mit dem Windows 10-Jubiläums-Update macht Microsoft die digitale Notizenerfassung mit der neuen Windows Ink-Symbolleiste einfacher.

Das Menü - kann durch Klicken auf ein Symbol in der Windows-Taskleiste oder durch Drücken der Taste an der Seite aufgerufen werden Ihr Stift - bietet Ihnen schnellen Zugriff auf Stiftanwendungen, einschließlich Skizzenbuch, Bildschirmskizze, Haftnotizen und OneNote.

Haftnotizen haben im Windows 10 Anniversary Update besondere Aufmerksamkeit erhalten. Wie zuvor können Sie handgeschriebene oder getippte Notizen notieren und dann die virtuellen Post-it-Notizen auf Ihrem Desktop anheften. Aber jetzt enthalten die Notizen Texterkennungsfunktionalität. Wenn Sie beispielsweise eine Notiz oder einen Termin für eine Notiz angeben, wird Windows dies bemerken und Sie können das Element zu Ihrem Kalender hinzufügen oder eine Erinnerung einrichten. Ebenso erkennt die App Listen mit Aufzählungszeichen und verwandelt sie in interaktive To-Do-Listen, in denen Elemente mit einem Klick nachbestellt und durchgestrichen werden können.

Cortana - Microsofts App für virtuelle Assistenten - war einer der besten Ergänzungen zu Windows 10. Die App kann alle Arten von Aufgaben rationalisieren, von der Durchführung einer einfachen Websuche über das Versenden einfacher E-Mails oder Textnachrichten bis hin zum Hinzufügen von Terminen zu Ihrem persönlichen Kalender. Cortana kann aufgerufen werden, indem Sie Ihre Anfrage in das Startmenü eingeben oder Sprachbefehle eingeben.

Neu im Windows 10 Anniversary Update ist der Zugriff auf Cortana direkt vom Sperrbildschirm aus, ohne dass Sie zuerst Ihren PC entsperren müssen. Sie können den digitalen Assistenten aktivieren, indem Sie auf dem Sperrbildschirm auf ein kreisförmiges Symbol klicken oder Sprachbefehle verwenden, wenn Sie die App auf den Modus "Immer hören" einstellen. Dies erleichtert den schnellen Zugriff auf Ihren Kalender oder das Auslösen von Nachrichten, ohne einen Finger zu bewegen.

Obwohl es bequem ist, sollten Mitarbeiter daran denken, dass die Aktivierung von Cortana auf dem Sperrbildschirm potenzielle Sicherheitsrisiken darstellt. Wenn Ihr Computer verloren geht oder gestohlen wird, können unautorisierte Benutzer möglicherweise Cortana verwenden, um Ihre bevorstehenden Termine anzuzeigen oder Nachrichten an Ihre Kontakte zu senden.

Das Windows 10-Jubiläumsupdate kann auch dazu beitragen, dass Sie keinen wichtigen Text verpassen Botschaft. Das liegt an der neuen Funktion, eingehende Nachrichten und Benachrichtigungen von Ihrem Telefon direkt auf Ihrem Desktop-Computer anzuzeigen.

Nach der Installation von Cortana auf Ihrem Android-Smartphone (die Funktion wird von iOS noch nicht unterstützt), erhalten Sie eingehende Nachrichten und andere Benachrichtigungen in Pop-up-Feldern auf Ihrem Desktop, wo Sie sofort reagieren oder sie ablehnen können. Nachdem Sie entlassen wurden, können Sie die Benachrichtigungen im Windows 10-Wartungscenter anzeigen. Das Feature ist momentan etwas eingeschränkt; Statt einen vollständigen Verlauf Ihres SMS-Threads zu sehen, können Sie nur die zuletzt empfangenen Nachrichten anzeigen und darauf antworten.

Durch das Synchronisieren Ihres Telefons mit Ihrem PC wird auch eine weitere praktische Funktion aktiviert: Sie können Ihr Telefon zwingen, überall zu klingeln . Das hilft Ihnen, Ihr Mobilteil in Sekundenschnelle zu finden, wenn Sie es irgendwo im Büro verlegen.

Windows 10 Anniversary Update führt auch eine Reihe kleinerer Updates ein. Eine der bemerkenswertesten Eigenschaften ist die Möglichkeit, Edges, dem Webbrowser von Microsoft, der auf allen Windows 10-Rechnern vorinstalliert ist, um Erweiterungen zu erweitern. Zu Beginn enthält die Erweiterungsbibliothek Favoriten wie den Lastpass-Passwortmanager, Adblock Plus, Pinterest und Evernote. Es ist eine nette Ergänzung, aber rivalisierende Browser wie Chrome und Firefox haben jetzt viel breitere Erweiterungsbibliotheken.

Neu ist auch die Möglichkeit, Virenscans mit Windows Defender zu planen. Und es gibt einige kleine Änderungen an der Oberfläche, wie die Möglichkeit, alle Apps zu betrachten, indem Sie einfach im Startmenü nach unten scrollen, ohne dass zusätzliche Klicks erforderlich sind.


10 Gründe, warum Mobile Payments immer noch nicht auf

10 Gründe, warum Mobile Payments immer noch nicht auf

Vergessen Sie Geld oder Kredit. Im Jahr 2013 können Verbraucher ihr Smartphone einfach an der Kasse wischen oder scannen, um zu bezahlen - keine Fummelei beim Taschengeldwechsel. In den letzten Jahren ist eine Vielzahl von mobilen Bezahldiensten entstanden, die die Kunden dazu auffordern, ihre Plastikkreditkarten für die Revolution des mobilen Geldbeutels aufzugeben.

(Geschäft)

American Made: Fünf Unternehmen, die gegen den Outsourcing-Trend antreten

American Made: Fünf Unternehmen, die gegen den Outsourcing-Trend antreten

Seit 2000 hat Amerika mehr als ein Drittel - etwa 5,4 Millionen - davon verloren Arbeitsplätze in der Produktion. In diesem Jahr steht China laut der Alliance for American Manufacturing zum ersten Mal in der Lage, die Vereinigten Staaten in Sachen Fertigung zu übertreffen. MobbyBusiness sprach mit einigen, die uns erzählten, warum sie geblieben sind und ihre Unternehmen am Laufen gehalten haben in den Vereinigten Staaten gegen einige ziemlich überwältigende Vorteile.

(Geschäft)