Erfolg im E-Commerce: 5 Wege zum Aufbau Ihres Online-Shops


Erfolg im E-Commerce: 5 Wege zum Aufbau Ihres Online-Shops

Da Unternehmer nach neuen Unternehmen suchen, gehen viele direkt online.

Jeden Tag tauchen neue E-Commerce-Websites auf. Neuere Untersuchungen zeigen, dass es mehr als 100.000 Online-Shops in den USA gibt. Das heißt jedoch nicht, dass sie alle erfolgreich sind.

Eine Studie von ReferralCandy hat festgestellt, dass weniger als die Hälfte aller E-Commerce-Websites mehr als 25.000 Dollar pro Jahr generieren.

Nikole Haiar, Direktor für Marketing, Einzelhandel und Partnerservice für den Anbieter von Cloud-, Managed- und Hybrid-Hostingdiensten Hostway Corp., sagte, wenn Sie sich darauf vorbereiten, den Sprung als E-Commerce-Unternehmer zu wagen, gibt es eine Welt der Möglichkeiten da draußen.

"Wenn Sie das Recht schaffen Business-Strategie, ein Online-Geschäft zu betreiben kann eine der lohnendsten Karrierewege sein, die Sie wählen können ", sagte Haiar. "Aber es lohnt sich, zu wissen, welche Herausforderungen im Voraus zu erwarten sind, sodass Sie planen können, sie anzugehen."

Anmerkung des Herausgebers: In Anbetracht des E-Commerce-Hosting-Service für Ihr Unternehmen? Wenn Sie nach Informationen suchen, die Ihnen helfen, die für Sie richtige auszuwählen, verwenden Sie den Fragebogen unten, um Informationen von verschiedenen Anbietern kostenlos zu erhalten:

Um Geschäftsinhabern zu helfen, hier sind die verschiedenen Tipps, die Haiar zum Starten anbietet ein Online-Shop.

  • Mobile ist die Zukunft. Da viele Ihrer potentiellen Kunden ihr mobiles Gerät als primären Zugang zum Internet nutzen, ist es wichtig, Ihre E-Commerce-Website für die mobile Anzeige zu optimieren. Der Kauf von Produkten und Dienstleistungen von einem mobilen Gerät muss schnell und einfach sein. Sie müssen kein Entwicklungsexperte sein, um eine Website zu erstellen, die für die Anzeige über alle Gerätetypen optimiert ist - Ihr Hosting-Anbieter kann Ihnen Hinweise geben, wie Sie eine für Mobilgeräte optimierte Website schnell zum Laufen bringen können.
  • Big Data isn ' t nur für große Unternehmen. E-Commerce-Plattformen können Ihnen heute die Erkenntnisse liefern, die Sie benötigen, um neue Trends zu erkennen und den Umsatz zu steigern. Mithilfe der Datenanalyse können Sie die Kundenanforderungen vorhersagen und Ressourcen effizient verwalten. Eine Analyselösung, die vollständig in Ihre E-Commerce-Site integriert ist, ermöglicht eine nahtlose Bestandsverwaltung und Echtzeit-Ressourcenplanung. Big Data verändert die Art und Weise, in der Unternehmen aller Größenordnungen ihr Geschäft managen und Strategien entwickeln. Verpassen Sie das nicht.
  • Kunden erwarten eine hyperpersonalisierte Erfahrung. Jeder, der einen großen E-Commerce-Einkauf getätigt hat Wie Amazon, weiß die Website, dass diese Unternehmen Ihr Einkaufs- und Browserverhalten nutzen, um beim nächsten Besuch der Website relevante Angebote zu erstellen. Die Personalisierung des Kundenerlebnisses treibt den Umsatz an, und Verbraucher erwarten online relevante Angebote und persönliche Hinweise. Stellen Sie sicher, dass Ihre E-Commerce-Plattform Ihnen eine personalisierte Erfahrung ermöglicht, damit Sie im Wettbewerb bestehen und gewinnen können.
  • Social Media kann ein riesiger Business-Treiber sein. Bis vor kurzem hielten traditionelle Unternehmen Social Media für ein trendiges Marketinginstrument . Jetzt nutzt eine neue Generation von Kunden Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest als ihre primären Kommunikationskanäle, sowohl in ihrem persönlichen Leben als auch als Verbraucher. Stellen Sie sicher, dass Sie die Social-Media-Tools, die Ihre Kunden verwenden, in Ihre E-Commerce-Strategie integrieren, um neue Leads zu entwickeln und Kundendienstprobleme anzugehen. Es ist eine erschwingliche Möglichkeit, Kunden zu gewinnen und im Wettbewerb zu bestehen.
  • Datenschutzlevels sind von entscheidender Bedeutung. Hacking ist auf dem Vormarsch, wie prominente Vorfälle wie die Zielverletzung zeigen, die die persönlichen Daten von Zehnen kompromittiert hat von Millionen von Kunden. Wenn Sie planen, Ihre E-Commerce-Website in der Cloud zu betreiben, lohnt es sich, die Anwendungen zu identifizieren, für die erhöhte Sicherheitsstufen erforderlich sind. Es ist auch wichtig, Ihre Verpflichtungen als Händler, der mit sensiblen Daten wie Kreditkartennummern und persönlichen Informationen handelt, vollständig zu verstehen. Eine Sicherheitslücke kann zu einer hohen Geldbuße führen - und zu einem anhaltenden Defizit des Verbrauchervertrauens.

"Indem Sie diesen Tipps folgen und die richtigen Partner finden, können Sie sich für den Erfolg im E-Commerce einsetzen", sagte Haiar.

Ursprünglich veröffentlicht unter Mobby Business


So verwenden Sie ein Android-Tablet für Unternehmen

So verwenden Sie ein Android-Tablet für Unternehmen

Android-Tablets sind nicht nur zum Spaß. In Kombination mit den richtigen Zubehörteilen und Apps kann Ihr Android Slate zu einer echten Arbeitsmaschine werden. Wenn es mit einer Bluetooth-Tastatur verbunden wird, kann ein Android-Tablet fast so funktional wie ein Laptop-Computer werden. Und im Google Play Store gibt es zahlreiche Apps, mit denen Sie Notizen machen, Besprechungen planen, Dokumente bearbeiten und das Geschäftsergebnis verwalten können - alles auf einem schlanken, tragbaren Gerät, das Sie auf Ihrem Weg mitnehmen können.

(Geschäft)

5 Möglichkeiten Vermarkter erhalten digitales Video Falsch

5 Möglichkeiten Vermarkter erhalten digitales Video Falsch

Video ist eine starke Kraft in der heutigen Medienlandschaft. YouTube erhält jeden Monat mehr als 1 Milliarde Unique Visitors, und viele dieser Nutzer suchen nach Inhalten zu ihren Lieblingsprodukten. Laut Google-Daten ist die Anzahl der Shopping-Videos - wie Produktbewertungen, Anleitungen und "Haul" "Videos, die die jüngsten Einkäufe eines YouTuber anzeigen, werden immer größer.

(Geschäft)