Gefällt oder nicht, BYOD ist hier, um zu bleiben


Gefällt oder nicht, BYOD ist hier, um zu bleiben

Bringen Sie Ihr eigenes Gerät zur Arbeit (BYOD) zeigt keine Anzeichen dafür, dass in der Unternehmenswelt trotz Sicherheitsbedenken eine neue Umfrage durchgeführt wird zeigt an. Aber hartnäckige Bemühungen von Unternehmen, die Sicherheit durch die Verwendung von Software für das Management mobiler Geräte zu sichern, stoßen auf Druck von IT-Fachleuten, die mit der Sicherung von Unternehmensdaten betraut sind.

BYOD ist sicher, dass es bleiben wird Umfrage unter mehr als 300 IT-Experten, die von MokaFive, einem Unternehmen für Sicherheitssoftware, gesponsert werden. Achtundachtzig Prozent der Befragten gaben an, dass ihre Unternehmen irgendeine Art von BYOD hätten, ob sanktioniert oder nicht. Aber ungefähr ein Drittel sagte, dass ihre Unternehmen keine BYOD-Richtlinien hatten.

Der Nachteil von BYOD ist, dass es den weit verbreiteten Einsatz von unsicheren Cloud-Diensten wie Dropbox bringt, fand die Umfrage heraus. Sechsundsechzig Prozent der Befragten gaben an, dass sie oder ihre Unternehmen Dienste wie Dropbox zum Speichern ihrer Daten nutzten. Diese kommerziellen Cloud-Speicher- und Backup-Anbieter können Sicherheitsrisiken für Unternehmensdaten darstellen, da die Daten in den Händen einer dritten Partei liegen.

Aktuelle BYOD-Sicherheitsinitiativen bieten jedoch Sicherheit auf Kosten der Privatsphäre, so die Umfrage. Aktuelle Sicherheitsansätze wie Mobile Devices Management (MDM) Software sind zu aufdringlich, so die Befragten. Diese IT-Experten haben MDM wegen ihrer ausschließlichen Konzentration auf Geräte und nicht aufgrund der gefährdeten Daten kritisiert. Mehr als drei Viertel (77 Prozent) der Fachkräfte verwendeten starke negative Worte, um ihre Gefühle über die Verwendung der Software zu beschreiben, darunter "Ich interessiere mich nicht dafür", "Verletzte mich!" und "Nicht akzeptabel".

"BYOD ist eine der wichtigsten Richtungen in der Unternehmens-IT mit enormen potenziellen Vorteilen bei Produktivität und Kosteneinsparungen", sagte Craig Mathias, Principal bei der Wireless- und Mobile-Beratungsfirma Farpoint Group. "Wie diese Umfrage jedoch zeigt, geht es bei BYOD nicht nur darum, mobile Geräte zu sichern oder gar zu verwalten. Es gibt große Anforderungen an die Bewusstseinsbildung, Definition und Durchsetzung von Richtlinien und End-to-End-Lösungen, die nicht nur Geräte, sondern auch die Unternehmensdaten enthalten sie zunehmend. "

Wir sind auch auf Facebook & Google+ .



Mitarbeiter Mitarbeiter vertrauen meisten

Mitarbeiter Mitarbeiter vertrauen meisten

Wenn der Verwaltungsassistent des Büros - mehr als Ihr Chef - die Person ist, die Sie zuerst um Hilfe bitten, sind Sie nicht allein, wie neue Forschungsergebnisse zeigen. Eine Studie des Bürobedarfshauses Staples ergab, dass der Verwaltungsassistent ist der vertrauenswürdigste Büroangestellte, vor dem Chef und dem Personalfachmann.

(Allgemeines)

Das neue Branding: Mobile Strategien, die Kunden ansprechen

Das neue Branding: Mobile Strategien, die Kunden ansprechen

Ekaterina Walter ist eine soziale Innovatorin und Autorin von" Think Like Zuck ". Laut Trilibis Mobile, einem führenden Unternehmen für mobile Weblösungen, hat sich seit Januar 2009 der weltweite Web-Traffic von Mobiltelefonen verdoppelt In den USA allein gehen 69 Prozent der mobilen Nutzer täglich mit ihren Handys ins Internet, wobei 46 Prozent der Smartphone-Besitzer mehrmals täglich online gehen.

(Allgemeines)