10 Wege zum Crowdfund Dein Startup


10 Wege zum Crowdfund Dein Startup

Crowdfunding hört sich vielleicht einfach an, aber erfolgreiches Crowdfunding passiert meist nicht Zufall.

Startups, die am Crowdfunding am erfolgreichsten sind, haben laut Scott Steinberg, einem Crowdfunding-Experten und Autor der neu erschienenen "The Crowdfunding Bible", ein kostenloses Buch zum Herunterladen, das viel zu bieten hat.

Zum Beispiel, sagte Steinberg, erfolgreich Crowdfunded Projekte beginnen in der Regel mit einer festen Idee und verkäufliche Vision für das Produkt oder die Dienstleistung. Geld zu sammeln erfordert sorgfältige Planung und Vorbereitung, eine starke Präsentation und eine Belohnungsstruktur, die das Publikum des Projekts anspricht.

Steinberg gibt uns einen Überblick über 10 Crowdfunding-Sites:

Das größte Crowdfunding Kickstarter sammelte im Jahr 2011 rund 100 Millionen US-Dollar an Spendengeldern, um mehr als 300 Millionen US-Dollar oder mehr zu sammeln. Kickstarter ist offen für jede Art von Projekt, überall auf der Welt - aber jeder kann ein Geldgeber sein, um etwas zu erschaffen eine Kampagne, Sie müssen eine US-Präsenz und theoretisch Steuer-ID haben. Zum Starten einer Kampagne ist eine Genehmigung erforderlich. Kickstarter bietet vom Zeitpunkt der Entwicklung Ihrer Kampagne bis zu ihrer Fertigstellung viele Support-Ebenen. Die Website bietet eine reibungslose Integration in soziale Medien und einzelne Websites, eine großartige Online-Hilfe, ein Analyse-Dashboard, mit dem Sie den Fortschritt Ihres Projekts verfolgen können, und einen Umfrage-Tool nach der Kampagne.

Gebühren: 5 Prozent wenn Sie das Ziel erreichen. Keine, wenn Sie es nicht tun. Bearbeitungsgebühren von 3-5 Prozent via Amazon.

Ziele: Ziel erreichen oder nichts bekommen. Sie können alles über Ihr Ziel hinaus behalten, auch wenn die Gebühren noch immer anfallen.

IndieGogo ist für jede Art von Projekt überall auf der Welt offen und bietet eine Vielzahl von Tools und Support, um Ihr Projekt zu verfolgen. Es ist auch hilfreich, da es die Möglichkeit bietet, Geld von Kampagnen aufzuheben, die ihr Ziel nicht erreichen. Eine reibungslose Integration in Social Media und einzelne Websites sowie eine Reihe robuster Analysetools zur Überwachung Ihrer Fortschritte runden die Vorteile ab.

Gebühren: IndieGogo bietet zwei Finanzierungspläne

  • Flexibel. 4 Prozent, wenn Sie das Ziel erreichen, 9 Prozent, wenn Sie es nicht tun, aber Sie behalten Ihr Geld in beiden Fällen
  • behoben. 4 Prozent wenn Sie das Ziel erreichen, keine Gebühren, wenn Sie es nicht tun und Sie erhalten nichts in letzterem Fall - Spenden werden den Mitwirkenden zurückgegeben.

Ziele: Flexibler oder fester Plan. Flexibel bekommst du alles, was du verdienst. Korrigiert, treffe das Ziel oder nichts, aber du kannst alles, was du verdienst, über das Ziel hinaus behalten.

Offen für jede Art von Projekt. Umfasst soziale Konzepte, die über Finanzierungsprojekte (Betankungsvorhaben) hinausgehen, einschließlich der Möglichkeit, für Projekte zu stimmen und sich auf der Website Abzeichen zu verdienen. YouTuber können RocketHubs LaunchPad Opportunities getrennt von ihren Projekten beantragen. LaunchPad-Opportunities werden bestimmten Projektentwicklern auf der Grundlage der Popularität ihrer Kreationen und der Bewertung von Experten vergeben und können sehr wertvoll sein. Beispiele hierfür sind die Dienste eines Publizisten, um Ihr Projekt zu bewerben, oder die Möglichkeit für fünf preisgekrönte Fotografen, ihre Arbeiten in einer angesehenen New Yorker Galerie auszustellen.

Gebühren: Es gibt keine Gebühren für Projekte. LaunchPad Opportunities sind kostenlos für Leute, die ein erfolgreiches Projekt ausgeführt haben, $ 5 für jeden, der eintreten möchte.

Ziele: Sie behalten kein Geld.

Europäische / internationale Ausrichtung, Standardfinanzierung in Euro, unterstützt aber andere Währungsoptionen. Auch auf Projekte zur Verbesserung der Gesellschaft fokussiert. Personen können Projekte zusätzlich "mögen" und die Anzahl der Likes wird mit dem Projekteintrag angezeigt. Genehmigung erforderlich, um ein Projekt zu starten.

Gebühren: 5 Prozent für finanzierte Projekte zuzüglich 3,4 Prozent Provision für PayPal und 0,25 pro Transaktion. Keine Kosten für Projekte, die nicht vollständig finanziert sind.

Ziele: Ziel erreichen oder nichts bekommen. Sie können eine unbegrenzte Summe nach dem ursprünglichen Ziel verdienen.

Dieser Crowdfunding-Service unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht von anderen Crowdfunding-Sites. Seine Hauptkraft kommt in der Form der Gewinnbeteiligung: Gegen Geldspenden wird den Geldgebern ein Prozentsatz der Gewinne für eine bestimmte Zeit zugesichert. Dies ist besonders relevant für Unternehmer, die neue Unternehmen gründen, die bereit sind, Gewinne mit Geldgebern zu teilen, die auf den Erfolg des Projekts wetten und am Ergebnis stark beteiligt sind. Der Fokus liegt auf Unternehmensgründungen im Gegensatz zu anderen eher projektorientierten Websites.

Gebühren: 5 Prozent plus Transaktionsgebühren.

Ziele: Alles oder nichts. Kann mehr verdienen als das Ziel.

Ein "community powered reporting" -Projekt, bei dem Menschen eine "Story" präsentieren können, für die sie finanzielle Unterstützung suchen und Bürger, Journalisten und Nachrichtenorganisationen zusammenbringen. Der Schwerpunkt liegt auf "lokaler" Berichterstattung. Geschichten beginnen als "Tipps", kurze Beschreibungen des Problems. Ein Journalist kann dann den Tipp nehmen und ein Pitch schreiben, inklusive der nötigen Finanzierung. Alle Geschichten sind unter der Creative Commons-Lizenz verfügbar, obwohl Nachrichtenorganisationen 50 Prozent oder mehr für das Projekt spenden können, um ein temporäres Urheberrecht zu erhalten. Die Themen umfassen Regierung + Politik, lokale Wissenschaft & Wirtschaft, Race & Demographie, Verbraucherschutz und vieles mehr. Nach den derzeitigen Plänen gehen 90% des verdienten Geldes an den Journalisten und 10% an einen anderen Journalisten, der als Redakteur arbeitet. Das Ergebnis ist, dass es Journalisten Arbeit gibt und den Bürgern dabei hilft, Geschichten zu erkennen, die abgedeckt werden müssen.

Gebühren: Keine

Ziele: Alles oder nichts

Sitz in den Vereinigten Staaten Königreich, dient als Plattform für kleine Investitionen in britischen Unternehmen und Start-ups. Jedes Projekt läuft 90 Tage. Das Eigenkapital des Unternehmens wird im Gegenzug für Spenden gegeben. Incentive-Belohnungen werden ebenfalls empfohlen. Muss mindestens 18 Jahre alt sein und legal in der Lage sein, eine in Großbritannien ansässige Limited Company zu gründen.

Gebühren: £ 250 (derzeit erlassen) plus 5% des realisierten Ziels. Auch £ 1750 in Anwaltskosten. Keine Kosten, wenn das Projekt sein Ziel nicht erreicht.

Ziele: Mindestens 10.000 £ Ziel. Kein Maximum. Alles oder nichts.

  • Hinweis: Spenden gegen Eigenkapital sind im Vereinigten Königreich legal, aber nicht zum Zeitpunkt des Schreibens in den USA. Das könnte sich bald ändern, als Präsident Obama kürzlich den Jumpstart Our Business Startups (aka JOBS ) Act (manchmal auch als CROWDFUND Act bezeichnet), die es Unternehmern auf Seiten wie Kickstarter ermöglicht, Eigenkapital gegen Investitionen anzubieten. Zum Zeitpunkt der Drucklegung müssen jedoch Gesetze und Verordnungen, die diese Investitionen regeln, noch nicht umgesetzt werden.

Peerbackers wurde 2011 gegründet und ermöglicht Projektfinanzierungen für Unternehmer, Innovatoren und Wegbereiter und deren Ideen eine Plattform speziell zur Förderung kreativer Projekte). Peerbackers prüft Einreichungen auf Legitimität und das Verständnis der Bewerber, wie sie beim Crowdfunding erfolgreich sein können. Wie bei anderen Websites werden Belohnungen für Geldgeber im Gegenzug für ihre Teilnahme zur Verfügung gestellt. Diese Belohnungen dürfen jedoch nicht die tatsächlichen Produkte enthalten, die sich in der Entwicklung befinden (wenn das Unternehmen sogar über ein Konsumprodukt verfügt).

Gebühren: 5 Prozent plus Paypal-Gebühr (2,9 Prozent).

Ziele: Drei mögliche Ergebnisse - 1) Das Projekt ist vollständig oder überfinanziert, und Sie behalten, was Sie machen; 2) Projekt scheitert, aber Sie können immer noch Belohnungen erfüllen - Sie behalten, was Sie gemacht haben; 3) Projekt scheitert und du kannst keine Belohnungen erfüllen - du machst nichts und Unterstützer werden zurückerstattet.

Eine Projekt-Crowdfunding-Site mit Sitz in Seattle, die kommerzielle (wenn auch größtenteils geeky) Projekte in den Bereichen Wissenschaft und Technologie verfolgt. Schreibt sich selbst als eine neue Art, innovative Forschung zu finanzieren, indem es hilft, Unterstützer mit Forschern zusammenzubringen, die wissenschaftliche Studien, Einsichten in die globale Erwärmung und andere einzigartige Unternehmungen finanzieren wollen. Bietet einen starken Schwerpunkt auf wissenschaftliche Arbeiten und Projekte, die die kollektive Wissensbasis und den allgemeinen Bezugsrahmen der wissenschaftlichen und beruflichen Welt erweitern.

Gebühren: 10% des Kapitals nur bei erfolgreichen Projekten (beinhaltet eine Transaktionsgebühr von 3%)

Ziele: Alles oder nichts

Mit Sitz in Hongkong, mit Büros in der UK, USA und Finnland, Grow VC ist eine komplexere Site, die es Startups ermöglicht, Kapitalinvestitionen von bis zu 1 Million USD pro Jahr zu erhalten. Zusätzlich zu den Geldinvestitionen enthält die Website ein Expertensystem, in dem jemand mit besonderen Fähigkeiten oder Kenntnissen seine Arbeitsinvestitionen einem Startup auf der Website anbieten kann. Es gibt viel mehr Tools auf dieser Website, um den Wert und die Reputation eines Startups zu bewerten. Ebenfalls vorhanden ist ein Mikroinvestitionsmodell, bei dem Investoren ein monatliches Budget von nur 20 US-Dollar bereitstellen können und Grow VC hilft ihnen dabei, Tools und Profile von Start-ups einschließlich ihrer Historie zur Verfügung zu stellen.

Gebühren: 2,5 Prozent des eingesetzten Kapitals erfolgreiche Projekte

Ziele: Keine Informationen über die Behandlung von Zielen.


Hinter dem Geschäftsplan: Sugru

Hinter dem Geschäftsplan: Sugru

Nachdem sie sechs Jahre lang Sugru, einen formbaren Klebstoff, der zu einer gummiartigen Substanz aushärtet, erfunden hat, stellte Jane ní Dhulchanointig ihr Produkt der Welt vor. Jetzt wird Sugru von mehr als einer Million Menschen weltweit verwendet. Ní Dhulchaoinigh erzählte der Mobby Business über die Entwicklung ihres Produktes und ihrer Firma und ihr Ziel, ein nützliches Produkt zu liefern, das den Menschen hilft, Dinge wieder herzustellen und herzustellen, die sie brauchen.

(Geschäft)

Die 30 Tech-Tools Kleine Unternehmen vertrauen auf die meisten

Die 30 Tech-Tools Kleine Unternehmen vertrauen auf die meisten

Kleinunternehmer verwenden Social Media und Cloud-Speicher mehr als jedes andere Technologie-Tool, findet neue Forschung. Die Studie von SurePayroll ergab, dass 94 Prozent der kleinen Unternehmen mindestens eine Social-Media-Plattform für ihr Geschäft nutzen, während 85 Prozent verwenden einen Cloud-Speicheranbieter.

(Geschäft)