7 Wege, mit denen kleine Unternehmen mehr erreichen können


7 Wege, mit denen kleine Unternehmen mehr erreichen können

Kleinunternehmen Besitzer können fühlen, dass die Chancen gegen sie gestapelt sind. Mit dünnen Rängen und gestreckten Budgets konkurrieren sie oft mit größeren Unternehmen mit tieferen Taschen.

Robert Spector, Autor von "The Mom & Pop Store: Wie die unbesungenen Helden der amerikanischen Wirtschaft überleben und florieren" (Walker & Company, 2009), sagt, Kleinunternehmer sollten sich nicht automatisch geschlagen geben. Spector interviewte mehr als 40 "Mutter-und-Pop" -Geschäfte für das Buch, das im August im Taschenbuch erscheint.

Er erzählt MobbyBusiness, wie einige der versiertesten Eigentümer, die er traf, Wege fanden, mit weniger mehr zu erreichen.

1. Verbinde dich mit Communities. Ob es darum geht, ein Softball-Team zu sponsern oder für wohltätige Zwecke zu spenden, Spector sagt, sich in Gemeinden einzubringen - und dabei zu bleiben - hilft Kleinunternehmern, ein Bollwerk gegen sinkende Umsätze zu errichten, indem sie Kunden daran erinnert, dass sie immer noch da sind.

2. Spezialist werden. Spector deutet auf einen italienischen Lebensmittelhändler hin, den er interviewte: Jahrelang war es sein Geschäft, Kunden zu verlieren, also wurde er ein Spezialist für regionale Soda, schloss sein Lebensmittelgeschäft und eröffnete einen Limonadenladen. "Er hat im Wesentlichen eine Kategorie geschaffen", sagt Spector, der hinzufügt, dass der Laden nun erfolgreicher ist als das Lebensmittelgeschäft.

3. Merken Sie sich die Namen der Kunden. Es klingt banal, aber die einfache Begrüßung Stammgäste mit ihren Namen kann sich als gewinnbringend für Unternehmer erweisen. Spector erinnert sich, wie der Besitzer eines Coffeeshops in Seattle in einem Gebiet, in dem Kaffee billig und reichlich vorhanden ist, gute Umsätze erzielt, indem er einen hervorragenden Kundenservice bietet. Baristas half einander dabei, sich die Namen ihrer Kunden einzuprägen. Die Kunden - dem zusätzlichen Aufwand Rechnung zu tragen - blieben dem Café treu.

4. Bringen Sie eine unternehmerische Vision mit. Manchmal ist Kreativität am effektivsten, um Probleme zu lösen. Spector sagt, Erfolg bedeutet nicht unbedingt, etwas zu tun, was sonst niemand getan hat. Manchmal bedeutet das, dass man einer Produkt- oder Dienstleistungsidee, die bereits millionenfach durchgeführt wurde, eine einzigartige Perspektive gibt. Auch hier zeigt Spector wieder auf das Beispiel des Coffeeshops und sagt, dass eine neue Variante eines alten Modells den Maßstab dafür bestimmen kann, ob ein Geschäft floriert oder nicht.

5. Anpassung anpassen. Hier sind kleine Unternehmen, die sich auszeichnen. Mit weniger Ressourcen zu verwalten, sind Störungen leichter zu überleben. Und kleine Unternehmen sehen sich häufig Veränderungen gegenüber - Geschäftszyklen und Nachbarschaftsumsätze, um ein Paar zu nennen. Spector sagt, dass die Unternehmen, die auf lange Sicht über Wasser bleiben, diejenigen sind, die auf Veränderungen reagieren und für ihre Kunden relevant bleiben - alt und neu.

6. Sei dein eigener Vermieter. Dies kann während einer langsamen Wirtschaft schwierig sein, aber Spector sagt, dass der Besitz eines eigenen Grundstücks im Laufe der Jahre beträchtliches Geld von der Miete einspart - Geld, das für die Erweiterung oder die Unterstützung Ihres Unternehmens eingesetzt werden kann.

7. Bring dein A-Spiel. Egal, was das Problem ist, Spector sagt Kleinunternehmer müssen bereit sein, hart zu arbeiten und alles zu tun, um erfolgreich zu sein. Er sagt, dass Leidenschaft und Beharrlichkeit einen langen Weg zurücklegen können, ohne einen Cent zu Ihren Ausgaben hinzuzufügen.

  • Fünf Wege, Ihr Geschäft zu füttern ??? Wachstum
  • Erhalten Sie Ihr Geschäft bemerkt: Förderung auf einer Shoestring
  • Social Media Seminar bietet kostenlose Marketing-Beratung


Warum entlassene Arbeiter oft nicht umziehen Sie

Warum entlassene Arbeiter oft nicht umziehen Sie

Auch wenn sie vielleicht einen Job brauchen, sind entlassene Mitarbeiter bereit, zu packen und in eine neue Stadt zu ziehen, so eine Recherche. Eine neue Studie der Talent- und Karrieremanagement-Firma Right Management gefunden dass nur 14 Prozent der entlassene Mitarbeiter in diesem Jahr eine neue Position einzunehmen haben verlegt.

(Geschäft)

Small Business Snapshot: Nulo

Small Business Snapshot: Nulo

Unsere Small Business Snapshot-Serie Fotos, die in nur einem Bild darstellen, worum es bei den kleinen Unternehmen geht. Michael Landa, CEO von Nulo, erklärt, wie dieses Image sein Geschäft darstellt. Als ehemaliger All-American Schwimmer und Athlet weiß ich, wie wertvoll hochwertige Ernährung und ein gesunder Lebensstil sein können, nicht nur für mich, sondern auch für meinen Hund .

(Geschäft)