Cruise Lines, um die Reise der Titanic zurückzuverfolgen, mit dem Ziel eines besseren Ergebnisses


Cruise Lines, um die Reise der Titanic zurückzuverfolgen, mit dem Ziel eines besseren Ergebnisses

setzen. Abenteuerreisen sind bei Touristen populär geworden, die mehr als nur eine gewöhnliche Tour suchen Einige neue Kreuzfahrten, die entworfen wurden, um der ursprünglich geplanten Route des zum Scheitern verurteilten Ozeandampfers Titanic zu folgen, nehmen die Dinge vielleicht etwas zu weit.

Die Titanic Memorial Cruise, die am 8. April von Southampton, England ablegt, wird das Original zurückverfolgen Reise der Titanic im Gedenken an den 100. Jahrestag der Reise des berühmten Ozeandampfers. Fred Olsen Cruise Line bietet auch eine Mini-Titanic-Kreuzfahrt an Bord des Schiffes 1,309 Passagier Balmoral Schiff. Für 4.018 US-Dollar werden die Passagiere 12 Tage auf See verbringen, aber derzeit ist nur noch Platz auf der Warteliste für interessierte Reisende verfügbar. Darüber hinaus ist die Azamara Journey mit 694 Passagieren auch gebucht, um am 15. April den Rastplatz der Titanic zu besuchen, nachdem sie von New York weggefahren ist und einen Halt in Nova Scotia gemacht hat. Diese Acht-Nächte-Kreuzfahrt kostet die Teilnehmer $ 4.900 pro Person.

Reisende mit einer abenteuerlichen Seite können das Schiff zum 100-jährigen Jubiläum genauer unter die Lupe nehmen. Deep Ocean Expeditions hat ab Juli vier Fahrten zum Wrack der Titanic koordiniert. Die Titanic zu sehen, wird sich jedoch auf das Bankkonto einer Person auswirken, da die Reisen (ohne Flugkosten vom und zum Hafen) $ 59.680 pro Person kosten.

Während dieser Expeditionen werden die Teilnehmer für 12 bis 13 auf See sein Tage nach dem Verlassen von St. Johns, Neufundland, Kanada, als sie in Richtung der Titanic-Absturzstelle dampften. Sobald sie an der Absturzstelle sind, können Taucher ein kompaktes MIR-U-Boot für acht bis zehn Stunden bis zur Absturzstelle besteigen. Der 12500 Fuß lange Abstieg dauert zweieinhalb Stunden, aber einmal am Meeresboden werden die Besucher vier Stunden damit verbringen, das Wrack des berüchtigten White Star Line Vessels zu erkunden.

Hier ist zu hoffen, dass sich die Geschichte nicht wiederholt.


Apple als beste Marke der Welt

Apple als beste Marke der Welt

Apple hat Google als wertvollste Marke der Welt abgelöst. Das ist das Ergebnis der sechsten jährlichen BrandZ Top 100 Most Valuable Global Brands-Umfrage des Markenvermarkters Millward Brown, wonach der Markenwert von Apple im letzten Jahr um 84 Prozent gestiegen ist und nun 153,3 Milliarden Dollar wert ist.

(Allgemeines)

Top-Talent ohne großes Budget einstellen

Top-Talent ohne großes Budget einstellen

Während sich der Arbeitsmarkt aufheizt, müssen Arbeitgeber, die es sich nicht leisten können, Bargeld an Spitzenkandidaten zu werfen, andere Wege finden, sie einzusammeln, neue Forschungsergebnisse. Eine Studie von CareerBuilder entdeckt Wenn eine Anzahl von Arbeitgebern nicht in der Lage ist, die Gehaltsanforderungen eines Stellenbewerbers zu erfüllen, konzentrieren sie sich darauf, ihren Bedarf an Work-Life-Balance zu decken.

(Allgemeines)