Wie Sie aus Ihrer Idee ein Produkt machen (und es starten!)


Wie Sie aus Ihrer Idee ein Produkt machen (und es starten!)

Jedes Produkt, das heute auf dem Markt ist, begann als Idee in jemandes Kopf. Von einem mobilen Gerät zu einer Software-Plattform oder einem Küchengerät, die meisten Dinge, die Sie kaufen können, wurden durch den Prozess der Erfindung lebendig.

Der Weg vom Konzept zum fertigen Produkt kann ein langer sein, und diejenigen, die es oft reisen zahlreiche Hindernisse und Rückschläge. Mit den richtigen Informationen und Ressourcen können Sie sich auf den Weg bringen, Ihre Erfindung auf den Markt zu bringen. Hier sind, was Sie wissen müssen, um zu beginnen.

Ihre Idee in die Realität umzusetzen ist etwas komplizierter, als wenn Sie Ihr Design an einen Hersteller oder Entwickler übergeben und darauf warten, dass die Profite fließen In einem Artikel auf Entrepreneur.com hat die Autorin Tamara Monosoff einige der grundlegenden Schritte beschrieben, die Sie ergreifen müssen, bevor Ihr Produkt in die Läden kommt.

Marktforschung. Bevor Sie viel Zeit und Geld investieren Wenn Sie ein Produkt erstellen, sollten Sie wissen, ob es jemand kaufen möchte. Schau dir an, was da draußen ist und schärfe den Wettbewerb. Gibt es Produkte, die Ihrer Idee ähnlich sind, und wenn ja, wo werden sie verkauft und wer kauft sie? Die Beantwortung dieser Fragen gibt Ihnen einen Überblick über Ihren Zielmarkt und darüber, was Sie tun müssen, um sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Patentrecherche. Würde Ihr Design gegen das Urheberrecht oder den Intellekt eines anderen verstoßen? Eigenschaft (IP)? Besuchen Sie die Website des US-amerikanischen Patent- und Markenamts (USPTO) und untersuchen Sie Patente auf Artikel, die Sie erfinden möchten. Wenn Sie Fragen haben oder sicher sein wollen, dass Ihre Erfindung für Sie legal ist, wenden Sie sich an einen auf Patent- und IP-Recht spezialisierten Anwalt.

Entwickeln Sie einen Prototyp. Sobald Sie Ihren Markt gefunden und sichergestellt haben dass Ihr juristischer Weg klar ist, ist es an der Zeit, Ihre Idee zu verwirklichen. Laut Monosoff kann ein guter Prototyp so einfach sein wie eine Zeichnung oder ein Diagramm oder so komplex wie ein funktionierendes, professionelles Produkt.

An diesem Punkt müssen Sie entscheiden, ob Ihr Produkt hergestellt oder lizenziert werden soll . Ersteres bedeutet, dass Sie Ihr Produkt selbst erstellen und verkaufen (einschließlich der Zahlung einer Drittpartei, um Ihr Produkt herzustellen); Letzteres bedeutet, dass Sie einem anderen Unternehmen die Rechte für die Herstellung, Nutzung und den Verkauf Ihrer Produkte verkaufen und dieses Recht gegen eine Lizenzgebühr und Lizenzgebühren gewähren. Weitere Informationen über die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden finden Sie in diesen Artikeln auf FindLaw und IP Watchdog.

Erfolg in der Welt der Innovation dreht sich alles darum, Ihren richtigen Zeitpunkt zu finden. Wenn Sie zu lange warten, hat jemand anderes eine ähnliche Idee genutzt und Ihre Nische bereits erobert. Auf der anderen Seite, wenn Ihre Erfindung die erste ihrer Art ist, ist der Markt vielleicht nicht bereit - und Sie müssen einen mühsamen Kampf kämpfen, um einen Platz für Ihr Produkt zu finden.

Henry Helgeson, CEO und Co Als Gründer von Cayan wurde dieses Problem im Jahr 2011 als Unternehmen für mobile Zahlungstechnologie angegangen, einige Jahre bevor sich das mobile Bezahlen etablierte. Für andere Start-ups auf der "zu frühen" Seite der Innovation riet er zu Beharrlichkeit, um mit der Konkurrenz klarzukommen, wenn der Markt aufholt.

"Peers in unserer Branche [sagte mobile Zahlungen] würde nie passieren, aber wir haben gehalten bewegt und bekam einen drei- bis vierjährigen Sprung auf alle ", sagte Helgeson. "Es dauert eine Weile ... es ist nicht etwas, was du über Nacht aufbauen kannst. Aber sobald du Schwung hast, ist es sehr mächtig."

Wenn du am späteren Ende bist, sagte Helgeson, dass du es dir ansehen musst Deine Konkurrenz und entscheide, ob es etwas ist, mit dem du weitermachen willst, oder ob du besser mit deiner Erfindung in eine andere Richtung gehst.

"Es sollte immer ein Gefühl der Dringlichkeit geben, das zu reparieren, was du brauchst , mach die Veränderung und [hol das Produkt] wieder auf den Markt ", sagte er. "Solange Sie es schnell machen, ist es in Ordnung."

Eine weitere große Herausforderung für Erfinder ist herauszufinden, wie sie ihr Produkt an die Öffentlichkeit bringen können. Vielleicht ist es nicht einmal etwas, was Sie zuerst in Betracht ziehen - Ihre Idee ist vielleicht großartig, aber ohne einen Marketingplan wird niemand jemals davon erfahren.

"Im Nachhinein waren wir zu konzentriert auf unser Produkt und dachten, es würde sich verkaufen ", sagte Helgeson. "Sie brauchen einen Plan zur [Vermarktung]."

Nicole Lininger, Direktorin für Unternehmenskommunikation bei InventHelp, einem Erfinderserviceunternehmen, sagte, dass viele Unternehmer, die gerade erst anfangen, kein großes Werbebudget haben, um ihre Werbung zu fördern Erfindungen. Aber das muss ihnen nicht im Weg stehen, sagte sie. Lininger empfahl, mit einem starken Social-Media-Marketing-Plan zu starten, der kostengünstig und weit reichend ist.

Bereit, Ihre Produktidee zu verwirklichen? Für aufstrebende Erfinder und Unternehmer gaben Helgeson und Lininger folgenden Rat:

Nehmen Sie sich Zeit für Recherchen. Die Erfindung eines Produkts erfordert eine Menge anfänglicher Untersuchungen, Geduld und Belastbarkeit, so Lininger. Bevor Sie mit dem Prozess beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Zeit haben, sich der Due-Diligence-Forschung zu widmen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie einen Patentschutz für Ihre Idee in Betracht ziehen.

"Recherchieren Sie geistiges Eigentum und machen Sie sich mit dem Verfahren und dem Fachjargon vertraut, einschließlich Patente, Urheberrechte, Markenrechte usw. Sagte Lininger. "Es gibt zahlreiche seriöse Websites, von denen Sie lernen können, wie das Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten, die Weltorganisation für geistiges Eigentum und die Welthandelsorganisation. Wenn Sie sich für Patentschutz interessieren, wenden Sie sich an einen Patentanwalt."

Kontinuierlich Testen Sie Ihr Produkt. Helgeson hat Unternehmer daran erinnert, dass ihre Produkte in ihren ersten Iterationen nicht perfekt sein werden. Sie müssen das Produkt optimieren und einige Änderungen vornehmen, und der beste Weg, diese Änderungen herauszufinden, besteht darin, Ihre Erfindung mit echten Kunden zu testen. Erhalten Sie ehrliches Feedback von Testgruppen, um Ihre Idee zu validieren, sagte er.

"Der Validierungsprozess muss regelmäßig stattfinden", sagte Helgeson gegenüber Mobby Business. "Wenn du versuchst, etwas zu tun, und der Markt sagt dir, dass sie etwas anderes wollen, dann gehst du vielleicht den falschen Weg. Sei draußen auf dem Feld ... rede mit Leuten, sei Teil von Industriegesprächen. Du kannst 't sitzen in einem Raum und versuchen, etwas zu träumen. "

Arbeiten Sie an Ihrem Elevator Pitch. Noch bevor Sie ein fertiges Produkt zu verkaufen haben, müssen Sie beginnen, es zu Ihren Freunden und Profis zu sprechen Kontakte. Lininger betonte, wie wichtig es ist, einen großen Elevator Pitch zu entwickeln - ein kurzes, prägnantes Verkaufsgespräch, das einen Haken, eine Wertangabe, Statistiken und andere Daten, die Einzigartigkeit Ihres Produkts und einen Aufruf zum Handeln enthält. Erfahren Sie mehr über das Erstellen einer solchen Tonhöhe hier.

Gehen Sie nicht allein. Es gibt eine Menge Schritte in den Erfindungsprozess, und es kann überwältigend sein, zu versuchen, sich um alles selbst zu kümmern. Lininger riet dazu, professionelle Hilfe zu suchen, damit Sie sicher sein können, dass bestimmte Elemente des Prozesses in fähigen, erfahrenen Händen sein werden. Sie können sich beispielsweise an einen Service wie InventHelp wenden, wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Idee vor Unternehmen zu präsentieren oder Ihren Prototyp zu entwickeln, oder nach Rocket Lawyer, wenn Sie ein qualifiziertes On-Demand-Patent suchen Anwalt.


Möchten Sie ein Startup starten? 5 Schnell wachsende Branchen

Möchten Sie ein Startup starten? 5 Schnell wachsende Branchen

High-Tech-Industrien Beim Start eines neuen Unternehmens dreht sich alles um Timing. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihren unternehmerischen Traum zu verfolgen, sollten Sie den Stand der Branche berücksichtigen, auf die Sie sich vorbereiten. Alte Industriezweige, die sich vom technologischen Fortschritt abheben, könnten reif für die Ernte sein, oder junge Industriezweige mit großen Wachstumsaussichten könnten Sie ins Erdgeschoss bringen.

(Geschäft)

Was ist IVR? Ein Einkaufsführer für Unternehmer

Was ist IVR? Ein Einkaufsführer für Unternehmer

Wenn Sie Inhaber eines Kleinunternehmens sind, versuchen Sie immer, die Zeit Ihrer Mitarbeiter und das Ihres Unternehmens zu optimieren. IVR-Systeme bieten eine kostengünstige Möglichkeit, den Anrufprozess für Ihre Kunden und Mitarbeiter zu optimieren, aber bei so vielen verfügbaren Serviceoptionen kann es schwierig sein zu wissen, wo der IVR-Annahmeprozess beginnen soll.

(Geschäft)