Bist du ein wahrer Führer oder nur ein Boss?


Bist du ein wahrer Führer oder nur ein Boss?

Mitarbeiter möchten sich als Teil eines Teams fühlen. Ein Manager, ähnlich wie ein Trainer, sollte die besten Interessen seiner Mitarbeiter im Auge behalten, während er Verbesserungen und Trainingstalente fördert.

Aber es ist ein Unterschied, ob man nur ein Boss ist oder ein Leader ist - und es könnte dein ganzes machen oder brechen Unternehmen. Welcher bist Du? Lerne die Unterschiede.

Sie sollten eine Aufgabe nicht einfach erklären und in den Händen Ihres Mitarbeiters belassen. Laut Christine Macdonald, Direktor von The Hub Events, stellt ein Chef sicher, dass du deine Arbeit verstehst, während ein Anführer dich dabei unterstützt und leitet.

"Der größte Unterschied zwischen einem Anführer und einem Chef ist, dass ein guter Anführer die Leute inspiriert und Sie sind begeistert von ihrer Arbeit ", sagte sie.

Erfolg braucht Leidenschaft, und ohne den Wunsch, Aufgaben zu erfüllen, werden die Arbeiter nicht so angetrieben, ihre besten Leistungen zu erbringen. Als ihr Anführer sollten Sie sie motivieren, indem Sie sie über die Wichtigkeit ihrer Arbeit informieren.

Mitarbeiter sind Menschen, und Fehler werden erwartet. Wer du als Chef bist, ist offensichtlich, wenn du mit Pannen klarkommst. Chefs verwenden häufig Kritik oder Bestrafung, während Führer Mentorschaft und Ermutigung benutzen, sagte Charles A. Mohler, Präsident und Gründer von Eagle CFO Consulting. Wenn ein Mitarbeiter in einer bestimmten Arbeitslinie gut abschneidet, sollte diese Stärke erkannt und gemeistert werden.

"Ein Schlüsselelement der Führung ist die Fähigkeit, die Talente anderer zu nutzen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen", fügte Macdonald hinzu

Es ist wichtig, Stärken und Schwächen jedes Mitarbeiters zu notieren, um diese unabhängig zu beraten. Anstatt Qualifikationslücken anzugehen, arbeiten Sie daran, sie zu patchern, indem Sie die Mitarbeiter durch ihre Mängel führen und ihr Vertrauen in neue Bereiche aufbauen.

Ein Chef nimmt sich nicht die Zeit, seine Mitarbeiter kennenzulernen, wie es ein Anführer tut. Es ist wichtig, dass Sie mit ihren Bedürfnissen arbeiten und eine Kultur schaffen, die eine offene Kommunikation fördert.

"Wenn Sie Ihr Team besser kennen lernen, werden Sie verstehen, wie Sie Ihre Vision auf eine Art und Weise erklären können, die wirklich miteinander verbunden ist Person ", sagte Macdonald. "Das bedeutet, dass Sie die Art und Weise, wie Sie Menschen motivieren, persönlich gestalten können."

Macdonald fügte hinzu, dass gute Führungskräfte echt und loyal sind. "Sie müssen wirklich an die Firma und die Arbeit glauben, die Sie tun", sagte sie.

Sie geben Ihrem Unternehmen ein Beispiel. Wenn Ihnen Leidenschaft oder Motivation fehlen, werden Ihre Chancen auch Ihrem Team zugute kommen. Hab keine Angst davor, ein Mensch zu sein - sei real und drücke deine Gefühle aus, um dich mit deinen Arbeitern zu verbinden.

Wie die Titel nahelegen, ordnet ein Chef seine Arbeiter ohne Rücksicht auf ihr Wohlergehen herum. Sie berücksichtigen oft nicht, wie viel ein Mitarbeiter bereits auf seinem Teller hat, und stapeln stattdessen nur mehr Aufgaben.

Im Gegensatz dazu "läuft ein Leader mit seinem Team und befähigt sie mit einer gemeinsamen Vision und starken Werten, in denen Jeder schreibt sich ein und zeichnet sich aus ", sagte Jennifer Borba von Stauffenberg, Gründerin von Olive PR Solutions.

Um zu verstehen, wie man diese Lücken schließt, empfiehlt Macdonald, eine Vielzahl von Führungsbüchern zu lesen.

" Theorien und Erfahrungen anderer lesen Führer ist eine gute Möglichkeit zu lernen ", sagte sie. "Wenn du beginnst zu verstehen, warum Leiter Dinge tun, wird es mehr Sinn machen, wenn du es in die Praxis umsetzt."

Wenn du dich deiner Fähigkeiten immer noch nicht sicher bist, sieh dir das Team an, das du geführt hast, Borba von Stauffenberg vorgeschlagen.

"Sie werden wissen, dass Sie ein guter Chef sind, weil Sie es in der Arbeit Ihres Teams und auf ihren Gesichtern sehen", sagte sie. "Der Erfolg ist da."

Einige Quelleninterviews wurden für eine frühere Version dieses Artikels durchgeführt.


Sich immer noch vom Winter erholen? Wie Kleinunternehmen aus dem Sturm entstehen können

Sich immer noch vom Winter erholen? Wie Kleinunternehmen aus dem Sturm entstehen können

Bei Sonnenschein und beständig wärmerem Wetter scheinen die Tage mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und wöchentlichen Schneestürmen nur eine entfernte, unangenehme Erinnerung zu sein . Aber viele kleine Unternehmen im ganzen Land erholen sich immer noch von den langfristigen Auswirkungen von Eis- und Schneeschäden, Betriebsunterbrechungen und anderen wetterbedingten Vorfällen.

(Führung)

10 Neujahrsvorsätze für Kleinunternehmen

10 Neujahrsvorsätze für Kleinunternehmen

Auf der Suche nach Neujahrsvorsätzen, die leichter zu halten sind als beispielsweise Abnehmen oder eine schlechte Angewohnheit, die Sie seit 10 Jahren haben? Wenden Sie sich Ihrem Geschäft zu. Kein Unternehmen oder Geschäftsinhaber ist perfekt und es gibt immer Raum für Verbesserungen. Das neue Jahr ist eine großartige Zeit, um neue Strategien zu entwickeln, Wachstum zu fördern und Veränderungen für langfristigen Erfolg zu bewirken.

(Führung)