So verwalten Sie Ihr Geld als Freelancer


So verwalten Sie Ihr Geld als Freelancer

Es ist eine Tatsache des Lebens für Freiberufler, dass Einkommen verflüchtigt und fließt. Unglücklicherweise bedeutet dies oft, dass es schwierig sein kann, vorauszuplanen, und Freiberufler können sich in Zeiten mangelnder Arbeit verlieren.

"Freiberufler müssen extra Geld verraten, da ihnen kein Mindestbetrag an Bargeld garantiert ist. "sagte Chelsea Hudson, Senior Public Relations Officer bei TopCashback. "Abgesehen von der Verfolgung Ihrer Ausgaben, senken Sie die Kosten, indem Sie Ihre Bedürfnisse eliminieren, und konzentrieren Sie sich nur auf Ihre entscheidenden Lebenshaltungskosten."

Statistiken zeigen, dass die Gig-Wirtschaft wächst, darunter Freiberufler und unabhängige Auftragnehmer. Für diese Gruppe ist die Verwaltung der Mittel und die Erhaltung einer gesunden Reserve unerlässlich. Mobby Business sprach mit erfolgreichen Freiberuflern und persönlichen Finanzexperten darüber, was es braucht, um Ihr Geld mit einem unsicheren Einkommen zu verwalten. Folgendes haben sie zu sagen:

Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihre Ersparnisse nicht nur robust, sondern auch zugänglich sind, wenn das Geld knapp wird. Sich allein auf das Einkommen zu verlassen oder unflexible und schwer zugängliche Einsparungen zu erzielen, könnte Freelancern ohne einen Reservepool aus dem Weg gehen, wenn das Arbeitstempo nachlässt.

"Socke für die mageren Monate weg und halte deine Ersparnisse ziemlich flüssig ", sagte Kelly Hayes-Raitt, Autor von" Wie man ein Haussitter wird: Insider-Tipps von der HouseSit Diva. " "Halten Sie Ihre Kredit-Score hoch und Kreditkartenbilanzen niedrig, so dass Sie in mageren Zeiten auf die Karten leihen können, aber sicher sein, sie während der Spülung Zeiten komplett auszahlen."

Durch eine geschickte Verwaltung eines Liquiditätsreservenfonds und verfügbaren Kredits, Freiberufler kann den Sturm der langsamen Konjunkturzyklen leicht aushalten, während er darauf wartet, dass die Dinge wieder aufgehen. Im Idealfall sollte das Guthaben als Reserve für den Reservefonds verwendet werden. Auf diese Weise werden Sie nicht zur Aufrechterhaltung Ihres Lebensstandards borgen. Stattdessen sollten Sie versuchen, zusätzliches Kapital in Ihren Reservefonds zu investieren, während das Geschäft boomt. Es ist ratsam, Ihre Reserven auch getrennt von Ihren langfristigen Ersparnissen zu halten.

"Als Freiberufler ist es sehr wichtig, ein starkes Sparkonto zu haben, um unerwartete Ausgaben und hohe Steuern zu decken", sagte Hudson. "Der beste Weg, um als Freiberufler zu sparen, ist, 10 bis 15 Prozent Ihres durchschnittlichen Einkommens für Ihren Notfallfonds beiseite zu legen."

Es ist nichts falsch daran, ein wenig zu leben, wenn das Geschäft es zulässt, aber ein gutes Leben zu führen bedeutet nicht, das meiste Geld auszugeben. Du kannst köstliche Mahlzeiten für dich selbst zubereiten oder wundervolle Ausflüge machen, die nicht die Bank sprengen und dir erlauben, in guten und in schlechten Zeiten mehr zu sparen.

"Finde Wege Dinge zu tun oder Dinge zu kaufen ohne ein Vermögen auszugeben," sagte Marilyn Anderson, Autor von "Wie man wie ein Millionär lebt, wenn man eine Million Short ist." "Kaufen Sie nicht etwas für den vollen Preis, wenn Sie es billiger finden können. Vergleichsladen. Warten Sie, bis die Dinge in den Verkauf gehen. Fragen Sie Geschäfte, wenn sie Preis-Match. Verhandeln."

Anderson bot eine Reihe von anderen Tipps aus ihrem Buch einschließlich Kauf von Wohndekor und Kleidung aus Secondhandgeschäften, Minimierung der Dinge, die Sie besitzen, indem Sie regelmäßig kaufen und verkaufen, und Vermietung von Gegenständen, wenn Sie nur für kurze Zeit Zugang dazu benötigen.

Wenn Ihr Einkommen nicht feststeht, ist es wichtig, regelmäßig zu planen und neu zu planen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Cash-Flow-Situation stets im Blick haben. Ohne ein sich ständig weiterentwickelndes Verständnis für Ihre Finanzen und Ihre Erwartungen wird es nicht möglich sein, Ihre Ausgaben und Einsparungen erfolgreich zu verwalten.

"Es geht nur um Planung. Insbesondere müssen Sie sich als Freiberufler Ihrer Haushalts- und Ausgabengewohnheiten bewusst sein , sagte Neel Somani, Inhaber der freiberuflichen Firma Bay Area Apptic.

Um einen regelmäßigeren Cashflow sicherzustellen, können Sie mit Ihren Kunden im Voraus verhandeln und eine Anzahlung verlangen, bevor die Arbeit beginnt. Laut Somani ist es üblich, dass Freelancer von skrupellosen Kunden kurzgeschlossen oder abgerissen werden, und eine Anzahlung sichert zumindest Teilzahlungen ab. Es bietet auch mehr Liquidität, erhöht Ihren Spielraum für Planung und Ausgaben für Prioritäten.

"Zerschlagen Sie Ihre Zahlungen in kleinere, häufigere Brocken", sagte Somani. "Zum Beispiel habe ich typischerweise Kunden, die mir die Hälfte des Gesamtbetrags zahlen, bevor ich mit der Arbeit anfange, und die Hälfte danach. Ich kann mir vorstellen, dass einige Freiberufler es noch weiter aufschlüsseln."

Ein Teil der Attraktivität von Freelancern ist die Freiheit, die es dir gibt, deinen eigenen Zeitplan zu erstellen und dein eigener Chef zu sein. Das heißt, manchmal eine andere Arbeit auf der Seite finden könnte eine Infusion von Bargeld, sowie einige wertvolle Erfahrung, die die Wirksamkeit Ihrer freiberuflichen Arbeit steigert.

"Erstellen Sie mehrere Ströme von Einkommen", sagte Michel Valbrun, Gründer der Valbrun Beratungsgruppe. "Manchmal muss man in den sauren Apfel beißen und einfach einen anderen Job annehmen. Ich würde nicht empfehlen, einen Job anzunehmen, sondern einen Job zu finden, der zu Ihrem Geschäft passt. Zum Beispiel, wenn Sie ein Finanzplaner sind, nehmen Sie einen Steuererwerb nebenbei ist eine Überlegung wert. "

Nicht nur das Arbeiten in einer komplementären Position hilft Ihnen, Ihre Finanzen an einem engen Ort zu sichern, sondern trägt auch zu Ihrem persönlichen und beruflichen Wachstum als Experte in Ihrer Branche bei. Außerdem tut es nie weh, den Lebenslauf aufzufüllen, wenn Sie versuchen, Ihre freiberuflichen Dienstleistungen an neue Kunden zu verkaufen.

Für Freiberufler ist die Verwaltung Ihres Geldes wirklich darauf angewiesen, Ihren Cashflow zu kennen, Ihre Ausgaben zu verwalten, vorauszuplanen und zu entwickeln alternative Einnahmequellen. Wenn Sie in der Lage sind, flexibel zu bleiben, dann sollte es kein Problem sein, die schlankeren Zeiten zu überstehen. Die Beibehaltung dieser Best Practices, wenn das Geschäft boomt, wird Ihnen helfen, noch erfolgreicher bei der Arbeit für sich selbst zu werden.


Kleine Unternehmen ohne Versicherung nehmen gefährliche Risiken

Kleine Unternehmen ohne Versicherung nehmen gefährliche Risiken

Kleinunternehmen und Startups arbeiten oft mit einem knappen Budget. Infolgedessen könnte es verlockend sein, auf bestimmte Arten von Versicherungen zu verzichten, die gesetzlich nicht vorgeschrieben sind. Tatsächlich ergab eine von Next Insurance durchgeführte Umfrage unter 30.000 Geschäftsinhabern, dass 44 Prozent der antwortenden Unternehmen noch nie eine Versicherung hatten.

(Geschäft)

Beyond Craigslist: 10 Marketplace-Apps für den Verkauf Ihrer Artikel

Beyond Craigslist: 10 Marketplace-Apps für den Verkauf Ihrer Artikel

Es mag keine Vollzeitbeschäftigung sein, aber der Verkauf deiner sanft gebrauchten Kleidung, Bücher, Möbel und anderer Gegenstände ist eine großartige Möglichkeit, zusätzliches Geld zu verdienen und Unordnung zu vermeiden . Peer-to-Peer-Marktplatz Websites wie eBay und Craigslist sind die wichtigsten digitalen Ziele für den Verkauf von unerwünschten Produkten, aber sie sind bei weitem nicht die einzigen Optionen.

(Geschäft)