Wie wirkt sich Business Automation auf die Mitarbeiter in der Gig-Economy aus?


Wie wirkt sich Business Automation auf die Mitarbeiter in der Gig-Economy aus?

Zwei Trends, die die amerikanische Wirtschaft neu formieren, sind das Wachstum von Freiberuflern und unabhängigen Bauunternehmern - die sogenannte Gig-Economy - und eine Ausweitung automatisierter Prozesse. Aber wie schneiden sich die beiden? Welche Auswirkung hat die halsbrecherische Geschwindigkeit der Automatisierung auf Zeitarbeitnehmer in der Gig-Economy?

Morag Brand, Freiberufler und zertifizierter Automatisierungsexperte, sagte, dass Automatisierung und kurzfristige Vertragsarbeit ein natürliches Paar sind und dass die Gig-Wirtschaft erwarten kann ein Aktivitätsschub durch mehr Unternehmen, die auf Automatisierung ausgerichtete Technologien einsetzen.

"Automatisierung muss irgendwo beginnen, und zwar in der ersten Konzeptphase ... aber sie muss von jemandem eingerichtet werden, und hier sind die Freiberufler Betreten Sie die Szene ", sagte Brand Mobby Business. "Also, ja, Freelancer und Vertragsarbeiter sollten mehr Arbeit erwarten, wenn die Automatisierung sich ausdehnt, aber es werden kurze Ausbrüche von" Aufbauen und Weitermachen "sein, anstatt das traditionelle Haltermodell von alt. Dies ist auch kosteneffektiv für das Geschäft auch Besitzer. "

Der Wechsel von dauerhafteren Arbeitsarrangements zu kurzen, individuellen Aufgaben ist ein Kennzeichen der Gig-Economy. Ganz gleich, ob es sich um eine einzelne Autofahrt wie Uber oder um eine Aufgabe wie die von Brand definierte Automatisierung handelt, in diesem Wirtschaftszweig geht es darum, einmalige Services zu verkaufen und umfangreiche Netzwerke aufzubauen.

Cristina Escalante, COO des Web- und App-Entwicklers The SilverLogic, sagte, die Gig-Economy sei exponentiell mit der Automatisierungstechnik gewachsen, die den Ubers und Airbnbs der Welt den Weg geebnet habe.

"Die Gig-Economy war geschaffen durch die Kombination von Automatisierung und der Geburt des Web 2.0, "sagte Escalante. "[Viele dieser Jobs wären ohne Automatisierung und webbasierte Plattformen völlig unvorstellbar gewesen."

Aber die Schnittmenge von Gig-Economy und Automation geht weit über die üblichen Referenzen hinaus. Freelancer nutzen Plattformen wie Fiverr und Upwork, um ihre Dienste zu erschwinglichen Preisen zu veröffentlichen. Writer und Datenanalysten teilen diese Plattformen, um sich mit potenziellen Kunden auf der ganzen Welt zu verbinden und ihre Dienste einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

"Ein Upwork-Datenforscher oder Korrektor kann sich einen Ruf aufbauen, Verbindungen zu Kunden halten und nutzen eine Gig-Plattform als Ausgangspunkt für sein eigenes Geschäft ", sagte Escalante. "Obwohl es vorstellbar ist, dass sich die Menschheit selbst in die Arbeitslosigkeit hinein automatisieren wird, können Gig-Worker, die in der Lage sind, umzubauen und zu drehen, mehr Arbeit erwarten."

Es bleibt jedoch noch viel zu tun um Freiberufler und Kunden zu verbinden. Kristen McAlister, Präsidentin und Miteigentümerin von Cerius Executives, die Unternehmen mit befristeten Führungskräften ausstattet, sagte, dass die Suche nach Zeitarbeitskräften immer noch ein schwerer Arbeitsprozess für den potenziellen Kunden sei. Sie erwartet eine weitere Automatisierung dieses Raums in der Zukunft, was, wie sie sagt, zu einer schnelleren Massenannahme führen würde.

"Der überwältigende Trend, Vertragsarbeiter auf Plattformen zu finden, ist ein Post- statt ein Suchprozess", McAlister sagte. "Dies macht den Verbindungsprozess viel manueller und fehlerhafter als die meisten realisieren."

Eine Hauptbeschwerde von Kunden, die nach Freiberuflern suchen, ist, dass die Beiträge, die ihre Dienste bewerben, oft vage und mehrdeutig sind, fügte McAlister hinzu. Sie sieht weitere Automatisierung als eine offensichtliche Lösung für dieses Problem.

"Erhöhte Automatisierung und KI zur Verbesserung des Bedarfsidentifikations- und -anpassungsprozesses werden bedeutende Fortschritte in diesem Bereich bringen", sagte sie. "Es muss ein Uber- oder Amazon-KI-Modell auf den Punkt gebracht werden, um einen Großteil der aktuellen Reibungspunkte zu beseitigen und die Akzeptanz für Unternehmen in der Regel zu erhöhen."


Es gibt ein paar rechtliche Fragen, die jedes Unternehmen, das an der Einstellung von Gig-Mitarbeitern interessiert ist, beachten muss. Jon Yarbrough, Anwalt für Arbeit und Beschäftigung bei Constanny, Brooks, Smith & Prophete, sagte, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter häufig falsch klassifizieren, was zu schweren Strafen von Regierungsbehörden führen kann.

"Ich sehe eine Menge ... Regierungsagenturen, die auf Bauarbeiter schauen und den Arbeitgebern zu sagen, dass Sie diese Personen falsch eingestuft haben und dass der Arbeitgeber mit schweren Strafen konfrontiert ist ", sagte er. "Mein Rat war immer, sich intensiv um Mitarbeiter zu kümmern und zu entscheiden, ob sie tatsächlich Angestellte sind oder nicht."

Laut Yarbrough können Sie diese Entscheidung mit einer Reihe von Tests treffen, insbesondere mit dem Wirtschaftswirklichkeits-Test. Der Test stellt folgende Fragen:

  • Sind Sie der einzige Kunde und die einzige Einkommensquelle des Arbeitnehmers?
  • Führen sie ein kurzfristiges Projekt oder eine langjährige Arbeit durch?
  • Haben Sie den Alltag? Leitung und Kontrolle über den Arbeiter?

Ein wirklich unabhängiger Gig-Arbeiter hat die Freiheit, Projekte abzulehnen und die Richtung ihrer Arbeit zu bestimmen. Darüber hinaus hat ein echter Gig-Worker wahrscheinlich mehrere Einkommensquellen von mehreren Kunden, anstatt sich auf eine einzige Einnahmequelle für seinen Lebensunterhalt zu verlassen.

Es bleibt viel Unklarheit um die Gig-Wirtschaft, hauptsächlich weil ihr Tech-getriebenes Wachstum gewesen ist so schnell, dass die Regulierungslandschaft es nicht erreicht hat, sagte Yarbrough. Änderungen am Gesetz seien wahrscheinlich unvermeidlich, fügte er hinzu und führte vielleicht sogar zu einer neuen Klassifizierung des Arbeiters insgesamt.

"Das Gesetz ... ist weit hinter der veränderten Wirtschaft und den Arbeitskräften zurück", sagte Yarbrough. "Wir haben unsere 1099 Vertragspartner und unsere festen Angestellten, aber es scheint mir, dass die Diskussion zumindest vorläufig geführt wird, dass vielleicht eine Gruppe dazwischen ist, wo diese Gig-Arbeiter passen.

" Das Gesetz wird es tun Ich muss das herausfinden ", fügte er hinzu," und ich denke, es wird Sache der Gesetzgeber des Bundesstaates und des Bundes sein, eine dritte Kategorie von Arbeitern zu definieren, die mehr hybrid ist und nicht unbedingt den Zwängen des Seins unterliegt ein Angestellter. "


Walmart bietet Virtual Reality für Mitarbeiterschulungen

Walmart bietet Virtual Reality für Mitarbeiterschulungen

Walmart bringt Virtual Reality-Headsets in den Hinterraum. Mitarbeiter des größten Arbeitgebers in den USA werden nun während ihres Ausbildungsprozesses VR nutzen und mit STRIVR zusammenarbeiten. Die neue Initiative wird Ladenarbeitern ermöglichen, Dinge wie den Black Friday virtuell zu erleben oder mit den Anforderungen frischer Lebensmittel Schritt zu halten Bereich auf einer täglichen Basis.

(Geschäft)

Inländische Glückseligkeit: Wie unser American-Made Bedding Startup und unsere Ehe blühte

Inländische Glückseligkeit: Wie unser American-Made Bedding Startup und unsere Ehe blühte

Das folgende Stück wurde als Teil der Businessline Byline-Serie beigetragen: Mein Mann Jimmy und ich haben getestet unsere Beziehung in vielerlei Hinsicht im Laufe der Jahre, von weit zurück zu datieren, während wir in verschiedenen Ländern lebten, sich mit mehreren Zügen beschäftigten und unser Leben für die Arbeit und die Karriere des anderen entwurzelten.

(Geschäft)