Leadership Lessons: Behandeln Sie Ihre Mitarbeiter als Menschen zuerst


Leadership Lessons: Behandeln Sie Ihre Mitarbeiter als Menschen zuerst

Es gibt keinen "richtigen" Weg, ein Geschäft zu führen. Die Führungskräfte von heute haben eine Menge Weisheit, um über die Verwaltung der modernen Arbeitskräfte zu informieren, da sich jeder auf seine eigene Weise der Führung nähert. Jede Woche teilt Mobby Business eine Führungslektion von einem erfolgreichen Geschäftsinhaber oder Manager.

  • Der Führer: Sabrina Parsons, CEO von Palo Alto Software
  • Zeit in der aktuellen Position: 9 Jahre
  • Sabrinas Philosophie: "Betrachte Mitarbeiter als Ganzes. Kümmere dich um sie als echte Menschen und verstehe, dass es außerhalb des Büros Bedürfnisse gibt."

Gute Führungskräfte kümmern sich um ihre Mitarbeiter als echte Menschen und behandeln sie Sie respektieren und verstehen, dass es auch außerhalb des Büros wichtige Bedürfnisse gibt. Ich glaube, Sie haben als Führungskraft gewonnen, wenn Ihre Mitarbeiter sich auch um Sie kümmern.

Der wahre Moment, der definierte, was Führung für mich bedeutete und wie ich meine Mitarbeiter führen wollte, kam wirklich, als ich eine berufstätige Mutter wurde. Um ein effektiver und erfolgreicher Leiter zu sein, musste ich in der Lage sein, mich auf die Arbeit zu konzentrieren, während ich auch wusste, dass meine Kinder in Ordnung sind. Und wenn nicht, musste ich mir die Erlaubnis geben, mit meinen Kindern umzugehen. Das ließ mich erkennen, dass ich meine Angestellten mit der gleichen Flexibilität behandeln musste, wie ich es erwartet hatte, und unter dem Strich, jeden von ihnen wie eine Person zu behandeln.

Der größte a-ha-Moment, wo ich meine Philosophie in der Praxis sah kam, als ein einzelner Vater, der für Palo Alto Software arbeitete, mir erzählte, dass sich die Dynamik seiner Beziehung zu seiner Ex-Frau verbesserte. Er war in der Lage, Betreuer zu werden und sich um die Probleme seiner Kinder zu kümmern, wenn sie aufgrund von Arbeitsflexibilität und Managementverständnis aufkamen.

Die Realität ist, dass ein Arbeitgeber, egal, wie sehr ein Arbeitgeber das Geschäft an erste Stelle setzen möchte, das nicht realistisch ist . Arbeitgeber müssen realistisch sein und Mitarbeiter müssen das Gefühl haben, dass ihr persönliches Leben genauso wichtig ist wie ihr Arbeitsleben. Von hier aus, wenn Sie ihnen dieses Verständnis gewähren, wird ihre Treue zu Ihnen und Ihrem Geschäft nur zunehmen.


Interessante Artikel
Beliebte Beiträge