Parenting-Stile haben langfristige Auswirkungen auf den Karriereerfolg


Parenting-Stile haben langfristige Auswirkungen auf den Karriereerfolg

Eine kürzlich in der Zeitschrift Human Relations veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass deine Eltern dich wie ein Kleinkind behandelt haben - ob sie dich "aufschreien" lassen oder dich eilen, um dich zu trösten, wenn du in Not warst - beeinflusst dein Arbeitsverhalten und deine Beziehungen heute.

Im Laufe der Zeit lernen Babys, Eltern zu sehen, die zu ihrer Rettung kommen. während diejenigen, die übrig sind, um es zu rufen, neigen dazu, Eltern nicht als Quellen der Unterstützung zu sehen, sagte die Forschung. Die Forscher fanden heraus, dass Individuen dieses Denkmuster in den Arbeitsalltag übertragen, wenn sie erwachsen sind.

Diejenigen, die Eltern nicht als Unterstützungsquelle ansahen, werden kategorisiert als entweder ängstliche oder vermeidende Anhaftung, so die Studie. Peter Harms, einer der Autoren der Studie und Assistenzprofessor an der Universität von Alabama, sagte ängstlich angeheftete Menschen, die wirklich geliebt werden wollen, aber sie sind nervös, dass die wichtigen Menschen in ihrem Leben ihre Zuneigung nicht erwidern.

" Daher überreagieren sie jedes Mal, wenn sie denken, dass ihre Beziehungen bedroht sind ", sagte Harms in einer Erklärung. "Sie benutzen Schuldgefühle und extreme emotionale Zurschaustellungen, damit andere ihnen nahe stehen und sie beruhigen."

Auf der anderen Seite ziehen vermeidende Menschen es vor, einfach in Ruhe gelassen zu werden, weil sie dich nicht lieben wollen und nicht brauchen "Sie werden sie lieben", sagte Harms.

"Sie werden nicht finden, dass diese Leute über zerbrochene Beziehungen weinen", sagte er.

Die Autoren der Studie entdeckten, dass Bosse weniger wichtig für Mitarbeiter sind, die als Babys unterstützt wurden movementant attachment styles.

"Sichere Personen haben eine lange Geschichte von fürsorglichen Beziehungen, so dass sie andere Menschen haben, auf die sie zurückgreifen können", sagte Harms. "Und vermeidende Individuen sind einfach nicht interessiert."

Angstgeplagte Menschen sind am meisten von der Art ihres Chefs betroffen. Die Autoren der Studie fanden heraus, dass wenn "ängstliche" Angestellte für unterstützende Leiter arbeiten, sie keine Probleme haben. Wenn sie jedoch für entfernte, nicht unterstützende Chefs arbeiten, haben sie ein höheres Maß an Stress und ein niedrigeres Leistungsniveau.

"Sie fühlten sich bedroht", sagte Harms. "Ihre tief sitzenden Ängste laufen aus, und es fängt an, sie auf ungesunde Weise zu beschäftigen."

Obwohl diese vermeidenden Angestellten sich nicht als Babys unterstützt fühlten, berichteten sie von geringem Stress, waren aber auch nicht so bereit, Kollegen zu helfen.

"Guter Chef, schlechter Chef. Was auch immer", sagte Harm. Sie wollen einfach nur ihren Job machen und nach Hause gehen. "

Die Forscher sagten, sie glauben, dass die Angestellten besser dran sind, wenn sie ein hohes Maß an elterlicher Unterstützung wie Säuglinge und Kleinkinder erhalten. Die Art und Weise, wie Manager führen, kann jedoch auch dann einen Unterschied machen, wenn Menschen mit Unsicherheiten an den Arbeitsplatz kommen.

"Unsere Forschung zeigt, dass eine Mutter oder ein Vater im späteren Leben diese notwendige Liebe und Unterstützung auch in Der Kontext des Arbeitsplatzes ", sagte Harms.

Allerdings bemerken die Forscher, dass Chefs ihre Mitarbeiter nicht für immer verhätscheln wollen.

" Sie können Aufmerksamkeit und Unterstützung früh bieten, aber das Zeichen einer reifen Beziehung ist dass Sie einander vertrauen bis zu dem Punkt, wo Manager ihren Untergebenen vertrauen können, dass sie autonom sind, und Untergebene können handeln, ohne um Erlaubnis zu bitten ", sagte Harms. "Mit anderen Worten, Sie absolvieren und verlassen das Haus."

Die Studie wurde gemeinsam von Yuntao Bai, einem Assistenzprofessor an der Universität Xiamen in China, und Guohong Helen Han, einem Associate Professor an der Youngstown State University in Ohio.


10 Geheimnisse Jeder Boss sollte behalten

10 Geheimnisse Jeder Boss sollte behalten

Intro Es wurde gesagt, dass lose Lippen Schiffe versenken. Das gleiche könnte man für gesprächige Chefs sagen. Selbst wenn Sie das Leben der Büro-Party waren, sobald Sie der Chef sind, ist es Zeit, etwas Diskretion zu verwenden, bevor Sie anfangen, jeden Gedanken zu teilen. Hier sind die 10 wichtigsten Geheimnisse, die jeder Chef behalten sollte.

(Führung)

Gemischte Reviews: Sind Leistungsbeurteilungen wirklich wertvoll?

Gemischte Reviews: Sind Leistungsbeurteilungen wirklich wertvoll?

Wenn es um den Wert von Leistungsüberprüfungen geht, sehen die meisten Arbeitgeber und Mitarbeiter nicht auf Augenhöhe, wie neue Forschungsergebnisse zeigen. Ein Viertel der Angestellten sagt, dass die Leistungsbeurteilungen, die sie von ihren Vorgesetzten erhalten, sie nicht zu besseren Arbeitern machen.

(Führung)