Verlangen Feedback? Wie man es findet und es zur Arbeit einsetzt


Verlangen Feedback? Wie man es findet und es zur Arbeit einsetzt

Der Arbeitsplatz hat sich in vielerlei Hinsicht weiterentwickelt letzten Jahrzehnt, und Leistungsrückmeldungen sind keine Ausnahme. Statt des jährlichen Check-ins mit dem Chef während der Überprüfungszeit fordern und erwarten viele der heutigen Mitarbeiter einen konstanten, informellen Feedback-Zyklus.

Dies gilt insbesondere für die Generation der Tausendjährigen. Eine Umfrage von Ultimate Software und dem Center for Generation Kinetics ergab, dass 42 Prozent der Millennials, die mehr als ein Drittel der amerikanischen Arbeitskräfte ausmachen, wöchentliche Leistungsrückmeldungen wünschen. Das Problem ist, dass die Supervisors diesen Bedarf nicht ständig erfüllen können.

"Manager und Führungskräfte in Unternehmen haben nicht immer die Zeit, die Menge an Feedback zu geben, die sich die Mitarbeiter wünschen", sagte Kris Duggan, CEO der Unternehmenssoftware Firma BetterWorks. "Manager sollten zwar mit ihren Mitarbeitern auf den höchsten Prioritäten und Projekten ausgerichtet sein, sie sollten jedoch nicht die einzige Quelle für Rückmeldungen über den Fortschritt der Mitarbeiter sein."

Anstatt sich ausschließlich auf ihre Chefs zu verlassen, riet Duggan seinen Mitarbeitern, sich verstärkt umzusehen Feedback von Kollegen und beruflichen Kontakten. Hier sind fünf weitere Personengruppen, deren Meinung zu Ihrem beruflichen Fortkommen wichtig ist und wie Sie dieses Feedback in die Arbeit integrieren können.

Interne Coaches. Gibt es jemanden in Ihrer Firma außer Ihrem? Chef, dessen Karrierestufe Sie anstreben? Er oder sie kann als informeller Karriere-Coach für Sie dienen. Sprechen Sie mit dieser Person über Ratschläge für Ihren Fortschritt, sagte Duggan.

"Der Schlüssel zum erfolgreichen Coaching in einer Organisation ist die komplette Abstimmung zwischen C-Level, Managern und allen Ebenen der Mitarbeiter", sagte er Mobby Business. "Sobald alle miteinander verbunden sind, ist es einfach, Mitarbeiter basierend auf früheren Erfahrungen und zukünftigen Erwartungen zu" coachen "und gleichzeitig auf die Unternehmensziele ausgerichtet zu bleiben."

Externe Mentoren. Während Ihres Chefs oder höherstehenden Mitarbeiters kann als Mentor dienen, Duggan bemerkte, dass ehrliches, objektives Feedback von einer dritten Partei außerhalb Ihres Unternehmens für die Gestaltung Ihrer Karriere von Vorteil sein kann.

"Mitarbeiter sollten eine fortlaufende Mentorschaft suchen, basierend auf dem, was sie nach ihrer Karriere streben Straße ", sagte Duggan. "Sie können sich darauf verlassen, dass Mentorinnen und Mentoren eine umfassende Bildberatung anbieten, was für Mitarbeiter, die den Alltag hinter sich lassen wollen, erfrischend sein kann."

Senior-Teammitglieder. Egal, wie hoch Sie im Unternehmen sind, Sie müssen immer noch jemandem antworten. Unabhängig von Ihrem Rang und Ihrer Abteilung innerhalb der Organisation sind Sie es sich selbst und Ihren Kollegen schuldig, die Meinungen der oberen Führungsebene zu hören, besonders wenn Sie große Entscheidungen treffen.

"Die Meinung meines Chefs ... ist definitiv wichtig", sagte Gretchen Tibbits, COO des Lifestyle-Media-Outlet LittleThings. "[Aber] die Meinungen unseres Senior-Teams ... sind ebenso wichtig. Ihr Input liefert die" checks and balances ", die wir brauchen, um den unglaublichen Wachstumskurs des Unternehmens fortzusetzen."

Workplace peers. Lassen Sie die Meinungen von Kollegen, die auf derselben Ebene sind oder in einer anderen Abteilung arbeiten. Einfache Gesten und Kommunikation von Kollegen können als tägliches Feedback dienen, sagte Duggan. Zum Beispiel kann ein "Gefällt mir" auf Ihrem Post im Intranet des Unternehmens oder eine positive Reaktion auf etwas, das Sie in einem Gruppen-E-Mail-Thread oder einer Instant-Message angegeben haben, Bestätigung von Teamkollegen geben.

Ehemalige Kollegen. Nur weil Sie nicht längere Arbeit mit einer Person bedeutet nicht, dass er oder sie keinen dauerhaften Einfluss auf Ihre Karriere haben kann. Unabhängig davon, ob es sich um Mitarbeiter Ihrer früheren Firma oder um eine Person handelt, die Ihren derzeitigen Arbeitgeber verlassen hat, sollten Sie mit früheren Kollegen in Kontakt bleiben, deren Karriereziele sich mit Ihren eigenen Zielen decken, damit Sie sich weiter gegenseitig helfen können.

"Ich schaue immer noch auf die unglaubliche Gruppe von Frauen, mit denen ich bei WorkingWomanNetwork (WWN) gearbeitet habe", sagte Tibbits. "Ich verdanke einen Großteil meiner Medienerfolge dem, was ich von diesen Pionieren gelernt habe, vom Führungsstil bis hin zu Führungsqualitäten."

Duggan bot die folgenden Tipps, um alle Rückmeldungen zu erhalten Quellen

Setzen Sie sich Ziele. Wenn Sie sich auf mehrere Quellen von Feedback verlassen, ist es wichtig, Ziele zu haben, damit Sie sich auf das konzentrieren können, was Sie erreichen möchten. Duggan empfahl, die Ziele vierteljährlich festzulegen und zu überarbeiten und sicherzustellen, dass diese Ziele ehrgeizig genug sind, damit Sie wachsen können.

"Ob Sie sich mit externen Quellen oder Ihrem Chef treffen, verwenden Sie Ihre Ziele und Fortschritte als Grundlage für Gespräche", sagte er . "Diese Konsistenz hilft Ihnen, sich auf echte Verbesserungen zu konzentrieren. Wenn Sie nicht wissen, wohin Sie gehen, wie können Sie dorthin navigieren?"

Suchen Sie nach Lösungen . Das Feedback, das Sie erhalten von außen Mentoren und Coaches können Sie zu möglichen Lösungen für Straßensperren führen, die Sie bei der Arbeit haben. Wenn Sie sich mit Ihrem Manager treffen, verwenden Sie Ihre Zeit weise, um das Problem zu präsentieren und Lösungen zu empfehlen, sagte Duggan. Dies wird nicht nur zu einem produktiveren Meeting führen (Ihr Chef möchte Sie wahrscheinlich nicht über Ihre Probleme beschweren, ohne eine Lösung vorzuschlagen), sondern es wird Ihnen auch helfen, Fortschritte zu machen und die Antworten zu bekommen, die Sie brauchen, um erfolgreich zu sein.

Seien Sie ehrlich. Fragen Sie sich, was Sie in Ihrer jetzigen Rolle erreichen wollen, sagte Duggan. Wissen Sie, wo Sie nächstes Jahr, nächstes Jahr und in fünf Jahren sein wollen. Machen Sie das Beste aus Ihren Gesprächen mit jeder Feedback-Quelle, indem Sie ehrlich und klar über Ihre langfristigen Ziele sind.

"Die Leute, die Ihnen Feedback geben, wollen Ihnen helfen, sich zu verbessern, ob dies sofort bedeutet oder Sie für den zukünftigen Karriere-Erfolg fit macht , Sagte Duggan.


10 Online-Programme zur Steigerung Ihrer Geschäftsfähigkeiten

10 Online-Programme zur Steigerung Ihrer Geschäftsfähigkeiten

Egal wie lange Sie nicht in der Schule sind, Sie sind nie wirklich fertig mit dem Lernen. Dies gilt insbesondere für Unternehmer, von denen viele herausfinden, wie sie ein Geschäft führen. Es ist immer eine gute Idee, Gelegenheiten zu ergreifen, um Ihre Geschäftsfähigkeiten zu verbessern, aber sobald Sie Ihr Startup in Gang gebracht haben, werden Sie wahrscheinlich nicht die Zeit oder das Budget haben, um in die Schule zurückzukehren und sich an einem traditionellen Universitätskurs zu beteiligen.

(Werdegang)

Für Unternehmen zahlen sich gesunde Mitarbeiter aus - buchstäblich

Für Unternehmen zahlen sich gesunde Mitarbeiter aus - buchstäblich

Unternehmen treiben die Anstrengungen voran, ihre Mitarbeiter gesünder zu machen, findet neue Forschung. A Studie von Fidelity Investments und der National Business Group in Bezug auf Gesundheit zeigt, dass in den letzten Jahren die meisten Unternehmen haben den Dollar-Wert der Anreize, die sie ihren Mitarbeitern zur Teilnahme an Programmen zur Verbesserung der Gesundheit, wie Gewichtsverlust Beratung, Verwaltung erhöht Insulinbehandlungen und Vor-Ort-Grippeschutzimpfungen.

(Werdegang)