Sie möchten die Mitarbeiterproduktivität steigern? Bieten Sie einen Incentive an


Sie möchten die Mitarbeiterproduktivität steigern? Bieten Sie einen Incentive an

Das Anbieten von Prämien wie Geschenkkarten, zusätzliche Freizeit und kostenloses Mittagessen ist nicht nur eine nette Sache für Ihre Mitarbeiter, sondern auch für Unternehmen auf lange Sicht auch. Eine kürzlich von Genesis Associates, einem in Großbritannien ansässigen Recruiting-Unternehmen für Ingenieur-, Vertriebs- und Kreativbranche durchgeführte Studie ergab, dass 85 Prozent der befragten Arbeitnehmer mehr motiviert waren, ihr Bestes zu geben, wenn ein Anreiz angeboten wurde. 73 Prozent bezeichneten die Büroatmosphäre als " gut "oder" sehr gut "während einer Anreizphase. Mitarbeiterprämienprogramme steigerten den Gesamtgewinn eines Unternehmens um durchschnittlich mehr als 80.000 britische Pfund pro Woche.

Welche Art von Anreizen treiben die Mitarbeiter wirklich dazu, am härtesten zu arbeiten? Es ist nicht überraschend, dass monetäre Belohnungen den ersten Platz belegten - 40 Prozent der Umfrageteilnehmer nannten Geld als das motivierendste, gefolgt von einem freien Urlaub (29 Prozent) und einer zusätzlichen Freizeit (23 Prozent). Andere populäre Belohnungen umfassen Mahlzeiten, Getränke und die Wahl, Ihren Arbeitstag früh zu beenden.

Während individuelle Anreize - die auf der individuellen Leistung eines Angestellten basieren - möglicherweise wertvollere Belohnungen anbieten, fand die Geneseübersicht, dass 71 Prozent der Arbeiter bevorzugte Team- basierte Anreize. Patrick Bell, Geschäftsführer von Genesis Associates, sagte, dies sei wahrscheinlich, denn wenn Mitarbeiter als Team auf ein Ziel hinarbeiten, gibt es mehr Menschen, die helfen, während des gesamten Anreizes ein hohes Maß an Motivation aufrechtzuerhalten.

"An einem Team-Incentive arbeiten ist eine kollektive Verantwortung - Sie wollen Ihre anderen Teammitglieder nicht im Stich lassen ", sagte Bell der Mobby Business. "Daher versuchen die Menschen härter und erzielen im Allgemeinen bessere Ergebnisse. Es ist wichtig, die Teamgrößen richtig zu bestimmen. Zu groß und die Leute können sich vor ihrer Verantwortung verstecken, zu klein, und Sie verlieren möglicherweise die Vorteile höherer Motivation."

Wenn Sie über die finanziellen Auswirkungen von Belohnungen besorgt sind, stellte Bell fest, dass es nicht notwendig ist, für Anreizprogramme auszugeben. Zum Beispiel verwendet Genesis andere flexible Vorteile als eine Alternative zu finanziellen Belohnungen, wie z. B. frühe Beendigungen, Kleiderabschlusstage, verlängerte Mittagessen, Trophäen oder einfach ein Bild an der Wand oder den Namen des Mitarbeiters in einer Hall of Fame.

"Verschiedene Dinge werden besser funktionieren, abhängig von der Kultur Ihres Geschäfts", sagte Bell. "Wir beauftragen unsere Gruppe oft damit, Ideen zu entwickeln, die für sie keinen finanziellen Wert haben, und sie zu fragen, was sie für die größeren und teureren Anreize sehen möchten."

Bell erinnerte auch Arbeitgeber daran Für viele Mitarbeiter ist Anerkennung oft wichtiger als ein Geldbetrag oder Preis. Manche Leute lieben öffentliche Anerkennung, während andere sich schämen können, wenn es zu weit bekannt ist, also ist es wichtig, zu berücksichtigen, was für Ihre Mitarbeiter wirklich funktionieren würde. "

" Wir haben eine monatliche Auszeichnung für Best Azubi / Resourcer, Bester Anwerber und Team des Monats ", sagte Bell. "Wir geben kein Geld für diese Incentives aus, aber wir geben eine Trophäe, die zu Beginn des Monats von allen unseren Mitarbeitern gewählt wird. Für einige Leute ist eine Erwähnung im Newsletter oder in sozialen Medien alles der Anreiz, den sie brauchen. "


Die ethischsten Unternehmen der Welt enthüllt

Die ethischsten Unternehmen der Welt enthüllt

Es stellt sich heraus, dass erfolgreiche Unternehmen nicht nur mit ihrem Endergebnis befasst sind. Zumindest ist dies bei Unternehmen wie Aflac, American Express, General Electric, Patagonia und Starbucks der Fall. Diese Unternehmen und 18 andere haben die Liste der weltweit ethischsten Unternehmen zum sechsten Mal in Folge aufgestellt.

(Geschäft)

FIFO vs. LIFO: Was ist der Unterschied?

FIFO vs. LIFO: Was ist der Unterschied?

Inventar-Management ist eine entscheidende Funktion für jedes Produkt-orientierte Unternehmen. "First in First Out" oder "FIFO" und "Last in First Out" oder LIFO sind zwei gängige Methoden zur Bestandsbewertung von Unternehmen. Das von Ihnen gewählte System kann tiefgreifende Auswirkungen auf Ihre Steuern, Ihr Einkommen, Ihre Logistik und Ihre Rentabilität haben.

(Geschäft)