Trotz unsicheren Einkommens und Nutzens sind mehr Arbeitnehmer nach Wahl freiberuflich tätig


Trotz unsicheren Einkommens und Nutzens sind mehr Arbeitnehmer nach Wahl freiberuflich tätig

Immer mehr Freiberufler entscheiden sich für eine selbstständige Arbeit, weil sie nicht neue Forschungsarbeiten durchführen wollen.

Die Studie von Upwork und der Freelancers Union ergab, dass 63 Prozent der freiberuflichen Mitarbeiter freiberuflich tätig waren, im Gegensatz zur Notwendigkeit. Das ist um 10 Prozentpunkte seit 2014.

Arbeiter können freiberuflich wählen, um ihre Einkommenssicherheit zu verbessern, fand die Studie. Mit einem diversifizierten Kundenportfolio fühlen sich Freiberufler sicherer als nur einen einzigen Arbeitgeber zu haben. Konkret gaben fast 80 Prozent der befragten Freiberufler an, Freelancing als besser zu betrachten als einen traditionellen Job zu führen. Darüber hinaus sagte die Hälfte der Befragten, dass sie nicht zu einem traditionellen Job zurückkehren würden, egal wie viel Geld ihnen angeboten wurde.

Insgesamt machen Freelancer heute 35 Prozent der gesamten US-Belegschaft aus. Die freiberufliche Belegschaft wuchs in diesem Jahr auf 55 Millionen, ein Plus von 1,3 Millionen gegenüber 2015.

"Die freiberufliche Belegschaft ist die am schnellsten wachsende Komponente der Wirtschaft", Louis Hyman, Dozent und Direktor des Instituts für Workplace Studies bei Cornell Universität der Schule für Industrie und Arbeitsbeziehungen, sagte in einer Erklärung. "Herauszufinden, wohin es geht, ist die dringendste Frage unseres digitalen Zeitalters."

Freiheit und Flexibilität treiben das Wachstum von Freelancern an. Die befragten Vollzeit-Freelancer sagten, die drei wichtigsten Gründe, warum sie unabhängig arbeiten, seien ihre eigenen Chefs, Flexibilität bei der Arbeit und Flexibilität in der Arbeit. [Siehe Related Story: 6 Essential Tools für Ihre Freelance Business]

Obwohl 54 Prozent der Befragten mehr verdienen als in Vollzeitjobs, ist die Vorhersehbarkeit von Einkommen für Freiberufler immer noch ein Problem. Sich um einen fairen Tarif zu bemühen, unregelmäßige Einkünfte zu haben und sich mit Schuldenproblemen zu befassen, war das Hauptanliegen von Vollzeit-Freiberuflern.

Gesundheitsvorteile sind auch ein Thema für viele Freiberufler. Die Studie zeigt, dass 20 Prozent der hauptberuflichen Freiberufler keine Krankenversicherung haben und 54 Prozent, die sie selbst gekauft haben, in diesem Jahr mehr bezahlt haben als im Vorjahr.

Freiberufler würden es zu schätzen wissen, dass ihre Zahl steigt mehr Aufmerksamkeit für ihre Interessen und Anliegen. Siebzig Prozent der Befragten sagten, dass es mehr Diskussionen darüber geben müsse, wie man die unabhängige Belegschaft stärken könne, eine Antwort, die gegenüber 2015 um 7 Prozentpunkte gestiegen ist.

"Jetzt ist es an der Zeit, dass Unternehmer, Politiker und Kandidaten aufstehen [Freelancer] potenziellen Einfluss zu nehmen und zu entwickeln Wege zu helfen, die drängendsten Probleme zu überwinden, die Auswirkungen auf ihr Leben ", sagte Sara Horowitz, der Gründer und Geschäftsführer der Freelancers Union.

Upwork CEO Stephane Kasriel, sagte Freelancer wollen zu wissen, dass Amerika sie unterstützt.

"Unabhängige Fachleute sind ein zunehmend integraler Bestandteil der US-Arbeitskräfte", sagte Kasriel. "Wir sollten ihre Interessen ansprechen, oder Amerika wird hinter Länder fallen, die ihre sich entwickelnden Arbeitskräfte besser ausstatten."

Die Studie basierte auf Umfragen bei 6.002 erwachsenen US-Amerikanern. Von diesen Beschäftigten waren 2.049 Freiberufler und 3.953 Nicht-Freelancer.


15 Preiswerte geheime Sankt-Geschenk-Ideen für Mitarbeiter

15 Preiswerte geheime Sankt-Geschenk-Ideen für Mitarbeiter

Coworker Gift Ideas Während Sie den ganzen Tag mit Ihren Kollegen verbringen und sie mehr als Ihre Familie sehen können, wollen Sie wahrscheinlich nicht die Bank auf ihrer Weihnachtsgeschenke. Sie können auch nicht genau wissen, was sie wollen. Sie möchten dennoch ein Lächeln auf ihre Gesichter zaubern und ihnen etwas geben, das ihnen Spaß macht.

(Werdegang)

Warte! 5 Dinge zu beachten, bevor Sie einen Job annehmen

Warte! 5 Dinge zu beachten, bevor Sie einen Job annehmen

Wenn Sie einen neuen Job in Erwägung ziehen, ist es wichtig, dass das Gras wirklich grüner wird andererseits. Oft hilft die Arbeit für einen neuen Arbeitgeber der Karriere eines Mitarbeiters, es kann auch ein Nachteil sein. Eine neue Studie von Spherion Staffing Services ergab, dass langfristiger Aufstieg nicht immer durch den Wechsel von einem Arbeitgeber zum anderen erfolgt, sondern durch den Verbleib bei einem Unternehmen.

(Werdegang)