Résumé liegt auf der Suche nach Stellenbewerbern


Résumé liegt auf der Suche nach Stellenbewerbern

Obwohl es sich um einen der größten Fehler handelt, den Stellensuchende machen können, wenn sie versuchen, einen Job zu finden, haben 56 Prozent der Einstellungsmanager einen Bewerber in ihrem Lebenslauf gefunden, laut einer neuen Studie von CareerBuilder.

Die Forschung zeigt es nicht nur ein Teil ihres Lebenslaufs, in dem Bewerber die Wahrheit übertreiben. Mehr als 60 Prozent der befragten Personalchefs haben Stellensuchende dabei erwischt, wie sie ihre Fähigkeiten in Lebensläufen verschönern, während 54 Prozent von ihnen Lebensläufe erhalten haben, in denen Kandidaten über ihre früheren Verantwortungsbereiche gelogen haben.

Zu ​​den Daten zählen ua Anstellung, Berufsbezeichnung und akademischer Grad die anderen Resümees, die Einstellungsmanager bekommen haben.

Ein Teil ihrer Logik dahinter, nicht völlig ehrlich zu sein, könnte sein, weil sie wissen, wie wenig Zeit sie in den Augen der Leser beim Lesen ihrer Lebensläufe auffallen müssen 70 Prozent der Arbeitgeber verbringen weniger als fünf Minuten damit, einen Lebenslauf zu lesen, und 48 Prozent geben weniger als zwei aus.

"Arbeitssuchende haben die nicht beneidenswerte Herausforderung, die Aufmerksamkeit eines Einstellungsmanagers lange genug auf sich zu ziehen, um einen starken Eindruck zu hinterlassen." Rosemary Haefner, Chief Human Resources Officer bei CareerBuilder, sagte in einer Erklärung. "Die Verschönerung Ihres Lebenslaufs, um dies zu erreichen, kann jedoch letztlich fehlschlagen."

Arbeitsuchende neigen zwar dazu, ihren Lebenslauf zu verbessern, um alle Anforderungen eines Stellenangebots zu erfüllen, aber nicht zu 100 Prozent qualifiziert zu sein. Ein Deal-Breaker für viele Arbeitgeber. Mehr als 40 Prozent der befragten Einstellungsmanager betrachten Kandidaten, die nur drei von fünf Schlüsselqualifikationen für eine bestimmte Rolle erfüllen.

"Die meisten Einstellungsmanager sind bereit, Kandidaten zu berücksichtigen, die nicht 100 Prozent der Qualifikationen erfüllen", sagte Haefner . "Arbeitssuchende können ihre Chancen für Überlegungen erhöhen, indem sie frühere Errungenschaften beweisen, die beispielhaft für Lernfähigkeit, Enthusiasmus und kulturelle Eignung stehen."

Anstatt zu versuchen, wie der perfekte Kandidat in einem Lebenslauf abzukommen, gibt es noch andere Schritte auf die gute Seite der Personalchefs zu kommen. Es ist ein Weg, Ihren Lebenslauf für den spezifischen Job zu erstellen, den Sie bewerben. Mehr als 60 Prozent der Befragten gaben an, dass Lebensläufe, die auf ihre offene Position zugeschnitten sind, das wichtigste Merkmal sind, das sie dazu bringt, einem Kandidaten mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Lebensläufe, die von einem Anschreiben an den Einstellungsleiter oder Personalvermittler begleitet werden namentlich, oder einen Link zu dem Online-Portfolio, Blog oder Website des Antragstellers sind die anderen Funktionen am ehesten, um Einstellungsmanager zu bekommen, um einen zweiten Blick zu geben.

Die Studie basiert auf Umfragen von mehr als 2.532 Einstellung und Mensch Ressourcenmanager.


Spielzeug-Firma 'Milks' Babypuppe Idee

Spielzeug-Firma 'Milks' Babypuppe Idee

Als ob Eltern nicht Sie haben es schwer genug, ihren Kindern die Feinheiten des menschlichen Körpers und die Feinheiten der außerschulischen Aktivitäten der Vögel und der Bienen zu erklären. Und dann kommt eine neue Puppe, die Kindern eine Menge neuer Fragen für Mama und Papa hinterlassen könnte. Berjuan Toys hat angekündigt, eine seiner meistverkauften internationalen Puppen, The Breast Milk Baby, auf den US-Markt zu bringen.

(Allgemeines)

15 Arbeiten von Home Jobs Großartig für Eltern

15 Arbeiten von Home Jobs Großartig für Eltern

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für viele berufstätige Eltern eine schwierige Aufgabe. Die Fähigkeit, aus der Ferne zu arbeiten, spart Pendelzeiten und minimiert die Ausgaben für Arbeitsreisen, Mittagessen und Berufsbekleidung. Sie bietet Eltern auch mehr Flexibilität, um ihre Arbeit in ihr Leben zu integrieren, während sie immer noch bereit sind, sich um die Bedürfnisse ihrer Familie zu kümmern.

(Allgemeines)