Kreativität ist keine Innovation (aber Sie brauchen beides)


Kreativität ist keine Innovation (aber Sie brauchen beides)

"Kreativität" und "Innovation" sind zwei Wörter, die ständig in Brainstorming-Sitzungen, Firmentagungen und Unternehmensleitbildern herumgeworfen werden. Es ist keine Frage, dass diese Werte in dem schnelllebigen modernen Arbeitsumfeld hoch geschätzt werden, aber wissen Führungskräfte, welche die Begriffe verwenden, wirklich über den Unterschied zwischen ihnen?

Shawn Hunter, Autor von "Out Think: Wie Innovative Führungskräfte aussergewöhnliche Ergebnisse erzielen, "(Wiley, 2013) definiert Kreativität als die Fähigkeit oder den Akt, etwas Originelles oder Ungewöhnliches zu konzipieren, während Innovation die Implementierung oder Schaffung von etwas Neuem ist, das für andere einen Wert erkannt hat. Wirtschaftsführer tauschen häufig Kreativität und Innovation aus, ohne zu verstehen, was die beiden trennt.

"Kreativität ist nicht unbedingt Innovation", sagte Hunter gegenüber Mobby Business. "Wenn Sie ein Brainstorming-Meeting haben und sich Dutzende neuer Ideen ausdenken, haben Sie Kreativität gezeigt, aber es gibt keine Innovation, bis etwas umgesetzt wird."

Hunter bemerkte, dass viele Führungskräfte mehr Wert darauf legen, Kreativität auf Abruf zu generieren statt einfach innovative Produkte, Prozesse und Interaktionen aufbauen.

"Innovation ist keine mysteriöse Black Box", sagte er. "Es können einfache kleine Verbesserungen an bestehenden Prozessen, Produkten oder Interaktionen sein. Und indem wir uns auf den Prozess [der Innovation] und nicht auf das heroisch kreative Individuum konzentrieren, können wir Innovation in großem Maßstab aufbauen."

Mit anderen Worten, Prozess ist replizierbar und skalierbar; Ein kreatives Individuum ist es nicht. Wenn Führungskräfte den Unterschied zwischen Kreativität und Innovation verstehen, können sie daran arbeiten, sowohl ihre Teammitglieder zu inspirieren als auch eine Kultur zu schaffen, die diese Werte unterstützt.

"Während Führungskräfte Innovation fördern können, muss die Organisation als Ganzes auch Innovation durch unterstützen die Zusammensetzung seiner Kultur und die Art und Weise, wie es seine Prozesse gestaltet ", sagte Hunter. "Manchmal ist Innovation der beste Weg, um Aktivitäten innerhalb der Organisation zuzulassen, die von der Norm abweichen, aber zu positiven Ergebnissen führen können."

Hunter nannte die Geburt des heute beliebten Frappuccino-Getränkes von Starbucks als Beispiel für die Führungsrolle Wenn sie ihren Mitarbeitern Spielraum für Abweichungen lassen, kann Kreativität zur Innovation werden. In den frühen 1990er Jahren erfand Starbucks in Santa Monica, Kalifornien, ein neues Getränk und bat eine Führungskraft, das Produkt dem Hauptsitz vorzuschlagen, wo es letztendlich abgelehnt wurde. Später erfand derselbe Laden ein anderes Getränk (den Frappuccino), und die Führungskraft bat das Personal, das Getränk leise an lokale Kunden zu verkaufen. Es wurde schnell zum Hit und die Unternehmensgruppe setzte die erfolgreiche Idee unternehmensweit um, sobald ihr Wert bewiesen war.

"Der Frappuccino erwies sich als eines der beliebtesten und profitabelsten Getränke von Starbucks", sagte Hunter. "Und [dem damaligen Starbucks-Vizepräsidenten für Vertrieb und Betrieb] Howard Behar zufolge geschah dies, weil jemand erlaubt wurde und sogar ermutigt wurde, mit einem neuen Produkt zu experimentieren, das von der Kernproduktlinie des Unternehmens abwich."

Ursprünglich veröffentlicht in Mobby Business


4 Wege zur Anpassung an die sich verändernde Gesundheitslandschaft

4 Wege zur Anpassung an die sich verändernde Gesundheitslandschaft

Die Gesundheitsindustrie verändert sich schnell, und das nicht nur wegen des Affordable Care Act. Der ständig wachsende Zugang zu Online-Informationen sowie der technologische Fortschritt haben die Art und Weise, wie Menschen ihre Gesundheitsoptionen betrachten und wählen, dramatisch verändert. Grand Rounds, ein Unternehmen, das Patienten mit Fachärzten verbindet, glaubt, dass 2014 ein entscheidendes Jahr für die Verbrauchermacht in der Branche werden wird.

(Führung)

Angepasster Chef: Verschiedene Führungsstile arbeiten am besten

Angepasster Chef: Verschiedene Führungsstile arbeiten am besten

Ein guter Manager weiß, wie er mit seinen Mitarbeitern kommunizieren und sich mit ihnen verbinden kann, um sie motiviert zu halten. Ein großartiger Manager weiß, dass Mitarbeiter nicht alle gleich motiviert sind, und berücksichtigt dies, wenn sie versuchen, Mitarbeiter zu binden. Neue Forschungsergebnisse aus dem Gallup Business Journal bestätigen, was viele Unternehmensleiter wissen: Mitarbeiter von Unterschiedliche Generationen, Bildungsniveau und Amtszeit reagieren am besten, wenn sie so verwaltet werden, dass ihre jeweiligen demografischen Erfahrungen widergespiegelt werden.

(Führung)