Hashtagging 101: 4 Richtlinien für kleine Unternehmen


Hashtagging 101: 4 Richtlinien für kleine Unternehmen

Es ist selten, eine moderne Social-Media-Marketing-Kampagne zu sehen, die keinen Marken-Hashtag verwendet. Was früher nur eine Möglichkeit war, Themen auf Twitter zu organisieren, ist zu einer allgegenwärtigen Methode geworden, um Gespräche und Markenerklärungen auf einer Reihe von Seiten zu kuratieren, einschließlich Facebook, Pinterest, Instagram, Vine und Tumblr. Immer mehr Unternehmen ermutigen Kunden dazu, sich durch den Einsatz von Hashtags zu verbinden und sich bemerkbar zu machen.

"Heutzutage werden Hashtags meist dazu verwendet, Marketing-Bemühungen zu vereinheitlichen", sagte Kevin Bobowski, Vice President Marketing bei der Social-Marketing-Firma Offerpop . "Sie sind eine sehr effektive Möglichkeit, Werbe- und Social-Media-Marketing-Kampagnen miteinander zu verknüpfen und nutzergenerierte Inhalte von Kunden zu sammeln."

Aber Hashtags sind nicht nur für das Marketing: Sie könnten die Zukunft des E-Commerce sein. Ein Bloomberg-Artikel vom Mai 2014 kündigte einen Twitter-Amazon-Deal an, bei dem Nutzer Produkte mit dem Hashtag #AmazonCart in ihren Warenkorb legen können.

Auch ohne direkte Online-Transaktionen sind Hashtags immer noch ein mächtiger Call-to-Action Fahrverkauf, sogar offline. Wenn ein Verbraucher einen Hashtag in einer Printwerbung oder einem TV-Werbespot sieht, hat er oder sie eine einfache und direkte Möglichkeit, sich in sozialen Medien direkt mit der Marke zu verbinden, sagte Bobowski ...

"Sobald Verbraucher an einem Hashtag-getriebenen Social Media teilnehmen Kampagne können Marken Kontaktinformationen während des Einreichungsverfahrens sammeln, was eine wertvolle Möglichkeit ist, potenziellen Kunden Rabatte, Angebote oder Verkäufe anzubieten ", sagte er gegenüber Mobby Business. "Dieser Verbraucher kann auch zu E-Mail-Newsletter-Verteilerlisten hinzugefügt werden, oder andere Verkäufe treibende Marketing-Bemühungen."

Am wichtigsten, Hashtags dienen als eine direkte Möglichkeit für Kunden sinnvoll zu beteiligen und in einer Marke Marketing engagieren, sagte Bobowski. Sich auf der Website einer Marke oder auf Social-Media-Accounts zu präsentieren oder einen Preis über einen Social-Contest zu gewinnen, hilft Verbrauchern, sich besser zu verbinden, was oft zu einer stärkeren Kundenbindung führt.

Bobowski hat die folgenden Best Practices für die Verwendung von Marken-Hashtags angeboten Social Media.

Machen Sie es einfach. Hashtags sind am effektivsten, wenn der Hashtag der Marke einfach, leicht zu merken und handlungsorientiert ist. Bobowski zitierte L'Oreals #BeExtraordinary als ein perfektes Beispiel: Es ist kurz, einprägsam und inspirierend.

Nutze benutzergenerierte Inhalte. Jeder Tweet oder Post, der deinen Hashtag enthält, kann ein großartiges Stück sein von benutzergenerierten Inhalten. Bobowski riet dazu, eine Strategie für die Verwendung der Inhalte, die Sie aus der Hashtag-Kampagne sammeln, zu verwenden, z. B. das erneute Posten, Teilen oder Anzeigen der Inhalte auf den Konten oder Websites Ihres Unternehmens. Eines der wertvollsten Ergebnisse einer Hashtag-Kampagne sind die Hunderttausende von mächtigen, authentischen Fotos und Nachrichten, die generiert werden, ganz zu schweigen von den wertvollen Daten, die der Verbraucher sammeln kann.

Nutze Hashtag-Nutzung. Kunden verwenden Ihren Hashtag mit oder ohne eine Belohnung, aber wenn Sie einen Anreiz haben, werden sie viel wahrscheinlicher an Ihrer Kampagne teilnehmen. Führen Sie einen Inhalt mit einem Preis aus oder bieten Sie einen Rabatt oder einen Deal für Kunden an, die Ihren Hashtag verwenden.

Vergessen Sie keine rechtlichen Bedenken. Während nutzergenerierte Inhalte erstklassige Marketingmaterialien liefern können, ist es wichtig, dass Sie haben die Zustimmung eines Social Media-Nutzers, bevor Sie Ihre eingereichten Fotos in zukünftigen Kampagnen verwenden. Zum Beispiel sammelt der Modehändler Lilly Pulitzer über seinen #SummerinLilly-Hashtag Verbraucherfotos in sozialen Medien und nutzt die Fotos nur dann wieder, wenn Kunden ihre ausdrückliche Zustimmung über ein Online-Formular geben. Zumindest sollten Sie die Benutzer darüber informieren, dass ihre Beiträge für Marketingzwecke verwendet werden können, und indem sie an einem Wettbewerb oder einer Kampagne teilnehmen, geben sie ihre Zustimmung dazu.

"Arbeiten Sie mit einer Marketing-Software-Plattform, die vollständige Back-End-Unterstützung für Hashtag-getriebene Kampagnen bietet und es einfach macht, Verbraucherdaten zu sammeln und die Foto- oder Videoeinreichungen legal wiederzuverwenden", sagte Bobowski.

Ursprünglich veröffentlicht unter Business News Täglich .


Süße Mischung: Wie ich Musik und Backen zu einer Karriere verbinde Ich Liebe

Süße Mischung: Wie ich Musik und Backen zu einer Karriere verbinde Ich Liebe

Aufgewachsen verbrachte ich meine Sommer und Schneetage in der Bäckerei meines Vaters, Vincents Plätzchenschrank, meinem Vater bei der Küche zuschauen und Brot, Brötchen, Kuchen und andere Süßigkeiten backen. Mein Vater war brillant in seinem Handwerk. Er unterrichtete jahrelang in der Middlesex County Vo-tech Bäckerei und Konditorei, bevor er seinen Laden eröffnete.

(Geschäft)

Mobile Marketing: So erreichen Sie Ihre Kunden unterwegs

Mobile Marketing: So erreichen Sie Ihre Kunden unterwegs

Verbraucher sind ständig mit ihren Telefonen unterwegs, auch wenn sie einkaufen. Ob beim Kauf oder der Suche nach Artikeln, Geschäften und Verkäufern: Kunden verlassen sich auf mobile Geräte, um Dinge zu kaufen, und Unternehmen sollten sich darauf konzentrieren, ein personalisiertes, standortbasiertes Einkaufserlebnis zu schaffen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

(Geschäft)