3 Big Box-Marketingtipps für kleine Einzelhändler


3 Big Box-Marketingtipps für kleine Einzelhändler

Kleine Einzelhändler müssen sich nicht auf ein kleines Verbraucherpublikum beschränken, wenn sie die richtigen Marketingstrategien auf ihrer Seite haben.

Unternehmer, die ein breiteres Publikum ansprechen und ihr Angebot erweitern wollen Kundenbasen können viel von großen Ladenketten und nationalen Ketten lernen. Die Methoden, die große Einzelhändler nutzen, um den Umsatz anzukurbeln, sind für kleine Unternehmen nicht tabu. Selbst Händler, die gerade erst anfangen, können diese Techniken in ihre Geschäftsstrategien integrieren.

Michael Garrity, CEO und Mitbegründer der Konsumentenfinanzierungsplattform Financeit, bot diese drei Tipps für kleine Einzelhändler an, die ihren Umsatz steigern und steigern wollen.

1. Angebot von Finanzierungsplänen für teure Güter

Hier ist eine Taktik für kleine bis mittelgroße Einzelhandelsunternehmen, deren durchschnittlicher Umsatz über $ 500 ist und die Waren wie Möbel, Schmuck oder Elektronik verkaufen: Bieten Sie einen monatlichen Zahlungsplan, wie die großen Kästen, Garrity sagte. Showrooms und Verkaufsflächen, die Finanzierungen anbieten, genießen in der Regel 20 Prozent höhere Schlussraten und 30 Prozent höhere Kaufbeträge, erklärte Garrity. Indem Sie überschaubarere Bezahloptionen für teure Güter anbieten, erweitern Sie Ihre Zielgruppe.

"Nicht nur ist bekannt, dass Finanzierung das gesamte Marketingbudget eines Unternehmens reduziert, sondern dank neuer Technologie sind diese Tools auch günstiger als je zuvor", so Garrity sagte. "Wenn große Einkäufe in überschaubare monatliche Zahlungen umgewandelt werden, erweitert sich die Zahl der Verbraucher, die sich ein Luxusprodukt leisten können, und das alles mit geringen oder gar keinen Kosten für den Verkäufer."

2. Nutzen Sie monatliche Zahlungen, um Upgrades zu fördern

Durch das Angebot monatlicher Finanzierungspläne können Einzelhändler diese Zahlungsoptionen auch für Upselling-Produkte nutzen, wie dies bei großen Verkaufsfilialen der Fall ist. Kunden werden eher kaufen, wenn die Finanzierung verfügbar ist, also ist es eine Gelegenheit, Upgrades in den Verkauf zu verpacken, sagte Garrity. Die Aufschlüsselung der Upgrades in kleinere Einzelpreise erhöht die Kaufwahrscheinlichkeit der Kunden. Er fügte hinzu, dass viele Unternehmen diese Verkaufsstrategie verdoppelt haben, was den durchschnittlichen Einkaufspreis für Kunden, die einen monatlichen Zahlungsplan verwenden, verdoppelt.

3. Discount-Kosten für die Zahlung, nicht für Preise

"Damals, als der Verkauf in einer relativ technologiefreien Umgebung stattfand, tendierten die Händler zu 25-Prozent-off- oder steuerfreien Incentives, um den Umsatz zu steigern. Was für viele kleine Unternehmen wissen nicht, dass heute das Angebot von Zahlungsaufschub eine deutlich günstigere Möglichkeit ist, Ihren Kunden die gleichen Kosteneinsparungen zu bieten ", sagte Garrity.

Einzelhändler, die Kreditkarten akzeptieren, müssen normalerweise eine 2-Prozent-Handelsgebühr bezahlen. während die Kunden 19-prozentige Zinsen für Monatsmonate bezahlten, laut Garrity. Er fügte hinzu, dass Einzelhändler diese Kosten zu ihrem Vorteil nutzen können, indem sie Ratenkredite anbieten, die für den Einzelhändler kostenlos sind und viel niedrigere Zinssätze als Kreditkarten tragen.

Auch die Finanzierung der Verbraucher kann zur Senkung der Zahlungskosten beitragen. Laut Garrity kann der Einzelhändler dadurch Werbekosten sparen, denn statt den Grundpreis zu markieren, können Verkäufer auf aktuelle Marketingprogramme zurückgreifen, um Zahlungsaufschub anzubieten. Firmengeschäfte haben sich lange auf diesen Trick verlassen, um Produkte von der Stange zu nehmen, ohne den Verkaufspreis zu schlagen, sagte Garrity.


5 Schnelle Korrekturen, um Ihre Public-Relations-Strategie zu starten

5 Schnelle Korrekturen, um Ihre Public-Relations-Strategie zu starten

Public-Relations-Kampagnen erfordern viel mehr als nur das Versenden von Pressemitteilungen - oder zumindest sollten sie es tun. Massenmailing und Cold-Calling können Sie nur so weit bringen. Wenn Sie wirklich wollen, dass Ihre PR-Strategie effektiv ist, müssen Sie sich mehr um Networking, das Erstellen von Inhalten und das Basteln von Pitches bemühen.

(Geschäft)

Hinter dem Geschäftsplan: Front Row Education, Inc.

Hinter dem Geschäftsplan: Front Row Education, Inc.

Sidharth Kakkar und Alex Kurilin wussten, dass es einen besseren Weg für die Schüler geben sollte. Nachdem sie den Unterricht in öffentlichen Schulbezirken in Chicago und Baltimore beobachtet hatten, entwickelte das Duo den datengetriebenen Lehrplan von Front Row Education und startete ihn 2013 in drei Klassenräumen mit einer Philosophie "Lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo".

(Geschäft)