Auswahl eines Business-Telefonsystems: Ein Einkaufsführer


Auswahl eines Business-Telefonsystems: Ein Einkaufsführer

Wenn Sie 2018 nach einem neuen Telefonsystem suchen, müssen Sie zuerst mehrere Fragen beantworten.

1. Benötigen Sie ein vollständiges Telefonsystem, das physische Bürotelefone enthält, oder könnte Ihr Unternehmen mit einem virtuellen Telefondienst zurechtkommen, der auf mobilen Geräten statt auf herkömmlichen Bürotelefonen beruht?

2. Wenn Sie Bürotelefone benötigen, welche Art von Service möchten Sie? Sie müssen zwischen einem herkömmlichen Festnetztelefoniedienst, der von einer lokalen oder regionalen Telefongesellschaft bereitgestellt wird, und einem VoIP-System (Voice over Internet Protocol) wählen, das über das Internet läuft und von einer Vielzahl von Anbietern angeboten wird.

3. Wenn Sie sich für VoIP entscheiden, möchten Sie das System in Ihrem Unternehmen (lokal) bereitstellen oder von Ihrem Dienstanbieter (cloudbasiert) gehostet bekommen?

Wir werden Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen helfen, wenn Sie es bereits wissen Was Sie brauchen und unsere Empfehlungen für die besten Business-Telefonsysteme sehen möchten, finden Sie auf unserer Best-Pick-Seite.

Anmerkung des Redakteurs : Suchen Sie nach Informationen zu Telefonsystemen für Unternehmen? Verwenden Sie den unten stehenden Fragebogen und unsere Vertriebspartner werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen die benötigten Informationen zur Verfügung zu stellen.

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, lesen Sie weiter. Wir erklären Ihnen die Vor- und Nachteile dieser Arten von Telefonsystemen:

  • Virtuelle Telefonsysteme
  • Festnetzanschlüsse
  • VoIP
  • Cloud- und lokale Systeme
  • Virtuell Telefonsysteme funktionieren, indem sie eine Hauptgeschäftsnummer mit entfernten Mitarbeitern über ihre Mobil- oder Heimtelefone verbinden.
  • Diese Arten von Systemen funktionieren als eine umfassende Anrufweiterleitungslösung, bei der Anrufe an das bestimmte Telefon eines Mitarbeiters (Zelle oder Heim) übertragen werden. wenn ein Kunde oder Kunde eine Hauptgeschäftsnummer anruft.
  • Diese Systeme umfassen eine Vielzahl von Funktionen, wie automatische Empfangsmitarbeiter, Voicemail, Anrufweiterleitung, Anrufscreening und Online-Faxen.

Vorteile: Diese Art von Service ermöglicht Unternehmen mit Mitarbeitern, die nicht an ihrem Standort arbeiten, jederzeit ein professionelles Gesicht zu präsentieren. Remote-Mitarbeiter haben außerdem Zugriff auf eine Vielzahl von Funktionen des Telefonsystems, die Mobil- und Heimtelefone nicht bieten.

Nachteile: Virtuelle Systeme sind keine vollwertigen Telefonsysteme. Ihre Anrufe werden immer noch in Ihrem mobilen oder privaten Telefonnetz bearbeitet. Das bedeutet, dass Sie für den Anruf auf dem virtuellen System in Rechnung gestellt werden und Ihre Mobil- oder Privatminuten verwenden.

Am besten für: Unternehmen mit einer großen Gruppe von Telearbeitern oder Einzelunternehmern.

  • In diesem Fall handelt es sich bei Festnetzanschlüssen um herkömmliche Telefonsysteme, die in der Regel von einer lokalen oder regionalen Telefongesellschaft unterstützt werden.
  • Festnetze, auch bekannt als Public Switched Telephone Networks (PSTNs), sind analoge Systeme, die über die traditionelle Telefongesellschaft laufen Kupferverdrahtung.
  • Um einen Festnetzdienst zu betreiben, benötigen Sie eine PBX-Hardware (Private Branch Exchange). Dies ist die Hardware, die verwendet wird, um mehrere Nebenstellen zu erstellen und Funktionen des Telefonsystems zu ermöglichen, wie Anrufweiterleitung und Anrufverzeichnisse.
  • Einige Festnetzsysteme gelten heute als Hybride mit VoIP-Systemen. Es gibt eine herkömmliche Telefonleitung, die mit dem Datennetzwerk eines Unternehmens verbunden ist. Das Datennetz innerhalb des Unternehmens wird dann verwendet, um jedes einzelne Telefon zu verbinden.
  • Viele Festnetz-Systeme werden von Telefon-System-Providern auslaufen.

Vorteile: Festnetz-Systeme sind eine zuverlässige, bewährte Lösung, die viele Unternehmen sind komfortabel mit.

Nachteile: Die meisten Anbieter von Telefonanlagen bewegen sich weg von Festnetzen, was es schwieriger macht, nicht nur zu kaufen, sondern etwas zu reparieren.

Beste für: Große Unternehmen, die haben das Budget, um sie zu bezahlen und ein internes IT-Personal, um sie zu führen und zu pflegen. Notwendig für Unternehmen ohne Highspeed-Internetzugang.

  • Anstelle der Kupferleitungen, die Festnetzanschlüsse verwenden, nutzen VoIP-Telefonsysteme die gleiche Internetverbindung, die ein Unternehmen bereits nutzt, um online zu gehen.
  • VoIP-Systeme bieten Funktionen, die bisher nur Großunternehmen mit teurer Telefonanlage hatten Zugriff auf beispielsweise automatische Telefonzentralen, Anrufwarteschlangen und Computerintegration, die es ermöglichen, Voicemails an E-Mail-Posteingänge und Computer an Softphones zu senden.
  • VoIP-Systeme ermöglichen entfernten Mitarbeitern den Zugriff auf das Telefonsystem eines Unternehmens von ihren Mobilgeräten aus.

Vorteile: VoIP-Systeme bieten ein ausgeklügeltes Telefonsystem mit allem Drum und Dran. Diese Systeme sind einfach einzurichten und zu konfigurieren und erheblich billiger als Festnetztelefone.

Nachteile: Diese Systeme basieren auf Ihrer Internetverbindung. Also, wenn Sie in einer Gemeinschaft mit fleckigen Internet-Service sind, würde diese Art von Telefonsystem für Sie nicht funktionieren.

Am besten für: Kleine Unternehmen wollen die Funktionalität eines anspruchsvollen Telefonsystems zu einem vernünftigen Preis, und Unternehmen, die ihren Remote-Mitarbeitern den Zugriff auf das Telefonsystem ermöglichen möchten.

Wenn Sie sich für ein VoIP-System entscheiden, das Ihren Anforderungen entspricht, müssen Sie jetzt eine andere Entscheidung treffen. Während alle Festnetzsysteme erfordern, dass Sie die notwendigen Geräte in Ihrem Unternehmen unterbringen, bieten Ihnen VoIP-Systeme die Möglichkeit, Ihre Geräte direkt zu kaufen und selbst zu hosten oder das Gerät bei Ihrem Dienstanbieter zu mieten und vom Anbieter in der Cloud zu hosten.

  • Bei lokalen Systemen ist die gesamte Ausrüstung, einschließlich der PBX-Hardware für den Betrieb des Telefonsystems, in Ihrem Unternehmen untergebracht.
  • Lokale Systeme benötigen ein großes Kapital Ausgaben, da Sie die Ausrüstung im Voraus kaufen.
  • Während Sie einmalige Gebühren für die gesamte Hardware mit einem selbst gehosteten System zahlen, zahlen Sie monatliche Gebühren für Ihr SIP-Trunking oder PRI-Schaltung, was Anrufe ermöglicht gemacht und empfangen werden.
  • Ihre IT-Mitarbeiter sind verantwortlich für die Wartung, Reparatur und Aktualisierung des Systems.

Vorteile: Sie haben immer die Kontrolle über Ihren Service. Sie verlassen sich auf sich selbst, um sicherzustellen, dass es betriebsbereit ist und konfiguriert ist, wie Sie möchten.

Nachteile: Es entstehen erhebliche Vorlaufkosten, da Sie die gesamte Ausrüstung kaufen müssen. Darüber hinaus benötigen Sie jemanden, der das System warten und warten kann.

Was die Experten sagen: "Viele unserer größeren Kunden, die hohe Verfügbarkeit, hohe Sicherheit und kundenspezifische Anpassung benötigen, werden am Standort [ Beth English, Gründer der Kommunikationsberatungsfirma EE & Associates und aktueller Vorstandsvorsitzender der Society of Communications Technology Consultants International, sagte Mobby Business. "Einige große Kunden auf Unternehmensebene entscheiden sich häufig für die lösungsbasierte Lösung, da sie möglicherweise von den Mitarbeitern unterstützt werden, sehr benutzerdefiniert sind oder sich sehr um den Datenschutz kümmern."

Optimal für: Unternehmen, die sich nicht wohl fühlen, wenn sie die Cloud nutzen, und die totale Kontrolle über ihr System und den Zugriff auf die Geräte zu jeder Zeit wünschen. Auch gut für Unternehmen mit einem eigenen IT-Team, das ein VoIP-System einrichten und warten kann. Darüber hinaus eignen sich lokale Systeme besser für Unternehmen mit gesetzlichen oder Compliance-Anforderungen, die in der Cloud möglicherweise nur schwer zu erfüllen sind.

  • Bei Cloud-basierten Systemen gibt es keine Wartung oder Hardware als Telefone, über die man sich Sorgen machen muss. Der Service-Provider enthält, wartet und aktualisiert alle PBX-Technologien für Sie.
  • Die Cloud ermöglicht es wachsenden Unternehmen, problemlos neue Zeilen hinzuzufügen und bietet schnellen Zugriff auf neue Funktionen.
  • Unternehmen zahlen in der Regel eine monatliche Gebühr Benutzerbasis.

Vorteile: Es gibt keinen PBX-Hardware- oder Wählton-Dienst zum Kaufen und Warten. Ihr Provider kümmert sich darum für Sie. Sie können das System für Ihr Unternehmen einrichten und konfigurieren, alles von Ihrem Computer aus.

Nachteile: Sie haben keine Kontrolle über die Hardware. Wenn das System ausfällt, müssen Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Provider es so schnell wie möglich repariert.

Was die Experten sagen: "Wenn ein Unternehmen keine großen Mitarbeiter hat und niemanden hat, der sein System verwalten kann, ist es eine wirklich gute Option, mit einer gehosteten Option zu arbeiten", sagte Englisch. "[Cloud-basierte Telefonlösungen] beseitigen die Kopfschmerzen, wenn Sie Ihr eigenes Telefonsystem pflegen müssen."

Optimal für: Wachsende Unternehmen mit einem festen Budget, die kein IT-Personal haben PBX-Hardware. Auch für Unternehmen, die schnellen Zugriff auf neue Funktionen des Telefonsystems wünschen oder mehrere Standorte haben möchten und ihr System auf einer einzigen Plattform haben möchten.

Jetzt, da Sie die Grundlagen kennen, sind Sie vielleicht bereit, einige Entscheidungen zu treffen. Dann sehen Sie sich unsere beste Wahl für Business-Telefonsysteme an.

Sind Sie noch nicht sicher, ob Sie überhaupt ein Business-Telefonsystem benötigen oder ob VoIP für Sie geeignet ist? Kein Problem. Hier einige Fragen und Antworten, die Ihnen bei der Entscheidung helfen können.

F: Brauche ich ein Telefonsystem?

A: Die einfache Antwort ist ja. Da so ein Geschäftserfolg davon abhängt, wie es sich darstellt, profitieren alle Unternehmen von einer Art Geschäftstelefonsystem.

"Wir glauben, dass unabhängig von der Größe oder Art jedes Unternehmen über die Tools und Lösungen verfügen sollte, die es zu präsentieren gilt Sie sind professionell und maximieren ihre Fähigkeit, effizient zu arbeiten und mit Kunden und Mitarbeitern in Verbindung zu bleiben ", sagte Jim Gustke, Vice President Marketing bei Ooma, einem Anbieter von Telefonsystemen.

F: Können meine Mitarbeiter nicht? und ich nutze unsere Handys nur für geschäftliche Zwecke?

A: Es ist definitiv möglich, wenn Sie in ein virtuelles Telefonsystem investieren möchten. Mit einem virtuellen Telefonsystem können Sie Ihr mobiles Gerät verwenden und trotzdem ein professionelles Image präsentieren.

Gustke sagte jedoch, dass er keine mobilen Geräte ohne ein virtuelles System empfehlen würde. "Obwohl es intuitiv sein kann, sind die Pläne für Mobiltelefone einfach nicht so eingerichtet, dass sie die gleichen Geschäftsfunktionen bieten, die speziell entwickelte Telefonsysteme bieten. Zum Beispiel können Mobiltelefone keine virtuelle Empfangsdame bieten, um Anrufe entgegenzunehmen und Kunden schnell und einfach zu verbinden mit den richtigen Firmenkontakten oder wichtigen Geschäftsinformationen wie Stunden und Wegbeschreibungen. "

F: Ich hatte schon immer ein traditionelles Festnetz. Werde ich benachteiligt, wenn ich dieses System in der Zukunft weiterhin nutze?

A: Das Problem mit Festnetzsystemen ist nicht ihre Funktionalität. Sie arbeiten immer noch auf hohem Niveau. Das größte Problem, das Sie mit traditionellen Festnetztelefonsystemen haben, ist, dass neue Optionen nicht mehr gebaut werden.

Melissa Swartz, Gründerin des Telekommunikationsberatungsunternehmens Swartz Consulting, sagte, dass sich die Branche von der Zeitmultiplextechnologie entfernt hat in traditionellen Festnetzen, was zu einem Ende der Forschung und Entwicklung für diese Art von Systemen geführt hat.

"Keine zusätzlichen Verbesserungen kommen", sagte Swartz. "Die Branche konzentriert ihre F & E-Ressourcen auf VoIP, Unified Communications und Cloud-Architekturen."

Außerdem seien keine Software-Upgrades verfügbar. Dies bedeutet, dass Sie nicht auf viele neue Funktionen und Funktionen zugreifen können.

Schließlich verschwindet laut Swartz das technische Know-how zu diesen Legacy-Systemen.

"Teile sind immer noch größtenteils verfügbar, werden aber immer schwieriger ", sagte sie.

F: Woher weiß ich, welches Telefonsystem und welcher Provider für mein Unternehmen geeignet sind?

A: Die Entscheidung hängt wirklich davon ab, welche Ressourcen Ihnen zur Verfügung stehen. Sie müssen Ihr Budget berücksichtigen, unabhängig davon, ob Sie ein wachsendes Unternehmen sind, ob Sie über ein IT-Personal verfügen, das ein eigenes Telefonsystem betreiben und unterhalten kann, und ob Sie Zugang zu einer Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung haben.

Wenn Sie Wenn Sie sich für einen Telefonanbieter entscheiden, ist es laut Swartz wichtig, nach einem Gerät zu suchen, das mehr bietet als nur die Tools und Funktionen, die Sie in einem Telefonsystem haben möchten. Sie sagte, Sie möchten einen Anbieter, der über das technische Know-how, die Zeit und die Ressourcen verfügt, um die Unterstützung zu bieten, die Ihr Unternehmen benötigt.

"Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung des Support-Partners bei Ihrer Entscheidung - stellen Sie sicher, dass ihre Unternehmenskultur mit Ihrer kompatibel ist", sagte Swartz.

F: Gibt es bei Cloud-Systemen nur eine monatliche Gebühr oder gibt es andere Kosten Ich sollte mir dessen bewusst sein?

A: Swartz sagte, dass es bei Cloud-gehosteten Telefonsystemen gewisse Vorlaufkosten geben kann. "Normalerweise müssen Sie immer noch für die Telefone und Gateways bezahlen, die sich auf dem Gelände befinden, so dass Sie die Vorlaufkosten nicht völlig vermeiden, es sei denn, der Anbieter wird Ihnen die Telefone" vermieten "."

Außerdem einige Anbieter berechnen Setup- und Schulungsgebühren.

F: Mit einem cloudbasierten System teile ich einen Server mit anderen Unternehmen oder gibt es einen Server nur für mein Unternehmen?

A: Viele Cloud-Telefonanlagen Anbieter bieten Unternehmen die Möglichkeit, einen gemeinsam genutzten Server zu verwenden oder für ihren eigenen dedizierten Server extra zu bezahlen.

Die Wahl eines dedizierten oder gemeinsam genutzten Servers hängt davon ab, ob Sie das System ausschließlich für Sie verwenden möchten oder ob Sie es kaufen möchten ein Service auf derselben Plattform, die der Anbieter allen anderen anbietet.

"Das ist eine gute Option für jemanden, der nicht viele spezielle Anforderungen hat oder viele Anpassungen benötigt", sagte Englisch von gemeinsam genutzten Servern. "Wenn Sie eine große [Organisation] mit komplexen Anforderungen sind, wird das keine gute Option sein."

F: Ist die Verbindung auf einem VoIP-System so gut wie auf einem Festnetz?

A: Während sich einige Benutzer Gedanken über die Qualität eines VoIP-Systems und darüber machen, wie es klingt, ist die Technologie so weit fortgeschritten, dass es fast unmöglich ist, zwischen Festnetz- und Internetanrufen zu unterscheiden.

"Es ist sehr vergleichbar, wenn nicht besser ", sagte David Lee, Vice President für Plattformprodukte bei RingCentral, zu VoIP-Verbindungen. "Viele Carrier haben auf VoIP-basierte Systeme umgestellt, und die meisten Leute können den Unterschied nicht erkennen."

Um jedoch sicherzustellen, dass die Anrufqualität klar und stark bleibt, müssen Unternehmen fleißig darüber sein, wie sie ihre Dienste einrichten Datennetzwerk, nach engl.

"Sie müssen eine bestimmte Menge an Bandbreite reservieren, um sicherzustellen, dass dieser Anruf Qualität hat, und der Sprachanruf Vorrang vor Ihrem anderen Verkehr haben muss", sagte Englisch.

Q : Welche Arten von Funktionen sind in einem VoIP-Telefonsystem verfügbar?

A: Während funktionsreiche Telefonsysteme bisher nur von großen Unternehmen genutzt wurden, bieten die heutigen VoIP-Optionen kleinen Unternehmen die gleichen Vorteile. Hier sind einige der Funktionen, die Sie am vorteilhaftesten finden:

  • Voicemail
  • Voicemail-zu-E-Mail
  • Voicemail-zu-Text
  • Voicemail-Transkription
  • Rufumleitung
  • Rufaufzeichnung
  • Anrufwarteschlangen
  • Die Option für lokale und gebührenfreie Nummern
  • Interaktive Sprachantwort
  • InterOffice Instant Messaging
  • Konferenzschaltung
  • Automatische Vermittlung
  • Nebenstelle
  • Rufgruppen
  • Verzeichnishilfe
  • Anrufübergabe
  • Internetfax
  • Anrufberichte
  • Anrufüberwachung
  • Anrufe in Abwesenheitsnotizen
  • Videokonferenzen
  • Online-Meetings
  • Instant Messaging
  • Integrationen mit gängigen Programmen B. Microsoft Outlook, Salesforce und Googles Dienste

F: Können Remote-Mitarbeiter auf ein Geschäftstelefonsystem zugreifen?

A: Die VoIP-Technologie bietet Mitarbeitern die Möglichkeit, Anrufe von überall zu tätigen und zu tätigen für ein geschäftlich gewidmetes Handy. Business-VoIP-Systeme bieten Smartphone-Anwendungen und Mobilitätsfunktionen, die Mitarbeitern jederzeit und überall die volle Funktionalität ihrer Tischtelefone bieten.

F: Warum sollte es mich interessieren, ob meine Mitarbeiter auf das Telefonsystem zugreifen können, wenn sie nicht im Büro sind?

A: Mobilitätsfunktionen helfen Arbeitgebern zu zeigen, dass ihre Mitarbeiter immer für die Bedürfnisse ihrer Kunden da sind. Während zuvor Mitarbeiter ihre persönlichen Mobiltelefone nur verwenden konnten, um mit Kunden zu sprechen, wenn sie nicht an ihrem Schreibtisch waren, ermöglichen Mobility-Tools für geschäftliche Telefonsysteme die Erreichbarkeit von Mitarbeitern, ohne ihre privaten Nummern anzugeben, wenn sie außerhalb des Büros kontaktiert werden wollen erklärt.

"Es ermöglicht Ihnen, sich mit Ihrer Geschäftsidentität zu repräsentieren", sagte er.

F: Wenn mein Unternehmen mehrere Standorte hat, spielt es dann eine Rolle, ob ich ein On-Premise- oder ein Cloud-basiertes System habe?

A: Während sowohl lokale als auch gehostete Systeme Unternehmen mit mehreren Standorten unterstützen können, kann die Verwendung einer gehosteten Lösung die Dinge vereinfachen, so die englische Seite. "Wenn Sie viele verteilte Websites haben und miteinander sprechen müssen, können Sie sie auf einer Plattform standardisieren und konsolidieren."

Jetzt wissen Sie, welche Arten von Telefonsystemen verfügbar sind und was Sie anbieten muss herausfinden, welcher Anbieter für Sie am besten ist. Um Ihre Auswahl einzugrenzen, empfehlen wir Ihnen, unsere beste Auswahl für verschiedene Arten von Unternehmen, sowie unsere komplette Lieferantenliste zu überprüfen, wenn unsere Vorschläge nicht Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Eine Zusammenfassung unserer besten Tipps, unsere Argumentation für Wählen Sie hier und unsere vollständige Providerliste für Business-Telefonsysteme finden Sie hier.

Bereit, ein Business-Telefonsystem zu wählen? Hier ist eine Aufschlüsselung unserer gesamten Abdeckung:

  • Die besten Business-Telefon-Systeme 2018
  • Beste Telefon-Service
  • Beste für kleine Unternehmen
  • Beste für kleine Büros
  • Beste Virtual Phone System
  • Beste für Anruf Centers

Anmerkung der Redaktion: Suchen Sie nach Informationen zu Business-Telefonsystemen? Nutzen Sie den unten stehenden Fragebogen und unsere Vertriebspartner werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen die benötigten Informationen zur Verfügung zu stellen.


So wählen Sie einen Reputation Management Service

So wählen Sie einen Reputation Management Service

Online-Reputationsmanagement (ORM) hilft Ihnen, PR-Katastrophen zu beheben oder sie überhaupt erst zu verhindern. Diese Dienste dienen auch dazu, Ihre Marke zu etablieren und zu schützen, sobald die Krise in Angriff genommen wurde. ORM kann einen großen Einfluss auf Ihren persönlichen Erfolg und den Ihres Unternehmens haben; Reputation Management geht weit über das einfache Verbessern Ihrer Suchergebnisse hinaus.

(Lösungen)

Beste Online-Fax-Service für Unternehmen: Nextiva Review

Beste Online-Fax-Service für Unternehmen: Nextiva Review

Nach unserer Recherche und Analyse von Online-Faxdiensten im Jahr 2019 empfehlen wir Nextiva für den Online-Faxdienst für kleine Unternehmen. Wir haben uns entschieden Nextiva aus einem Pool von Dutzenden von Online-Faxdiensten. Um mehr über unsere vollständige Methodik und eine umfassendere Liste von Online-Faxdiensten zu erfahren, lesen Sie die besten Tipps von Mobby Business.

(Lösungen)