Möchten Sie Ihr Geschäft verkaufen? Hier ist, wer kauft


Möchten Sie Ihr Geschäft verkaufen? Hier ist, wer kauft

Babyboomer Unternehmer, die ihre Unternehmen verkaufen wollen, sollten junge Minderheiten und Frauen als Zielgruppe haben Potenzielle Käufer, neue Forschungsergebnisse.

Eine Studie von BizBuySell.com ergab, dass eine neue Gruppe jüngerer und vielfältigerer Einkäufer von Kleinunternehmen in den Business-for-Sale-Markt eingetreten ist. Während 87 Prozent der Käufer 65 und älter sind kaukasischen, sinkt dieser Prozentsatz deutlich mit dem Alter des Käufers.

Die Studie ergab, dass die Zahl der hispanischen, afroamerikanischen und asiatischen / pazifischen Insulaner Käufer in niedrigeren Altersgruppen deutlich erhöht. Es gab 7,5 mal mehr hispanische Käufer im Alter von 18-29 als über 65, und jüngere afroamerikanische Käufer überholten ältere Käufer um ein Vielfaches von 6. Unter den Asian / Pacific Islanders waren nur 4 Prozent der Käufer über 65, während 19 Prozent fielen in die Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen.

Zusätzlich zu der größeren Diversität bei den jungen Käufern fand die Studie eine Häufung von Frauen, die sich für Unternehmenseigentum interessieren. Während Frauen nur 9 Prozent der Käufer über 65 ausmachen, war die Kaufaktivität für Frauen in jüngeren Altersgruppen viel höher: 19 Prozent zwischen 50 und 64, 20 Prozent zwischen 30 und 49 und 23 Prozent zwischen 18 und 29 Jahren.

Diese Minderheiten und Frauen, die daran interessiert sind, ein Unternehmen zu kaufen, sollten in den kommenden Monaten viele Möglichkeiten dazu haben. Während die Rezession die Ruhestandspläne für viele Geschäftsinhaber verzögerte, scheint es, dass sie sich nun zuversichtlicher über den Markt fühlen und bereit sind zu verkaufen. 97 Prozent der Eigentümer 65 und älter planen, ihr Geschäft in den nächsten fünf Jahren zu verkaufen. Darüber hinaus erwarten 57 Prozent davon in den nächsten sechs Monaten.

Während mehr als drei Viertel der befragten älteren Verkäufer planen, in den Ruhestand zu gehen, sobald sie ihr Geschäft entladen, geben 11 Prozent an, sich auf ein anderes Geschäft zu konzentrieren wagen. Das Gegenteil ist der Fall für jüngere Verkäufer, wobei die große Mehrheit eher die Verkaufserlöse in ein anderes Unternehmen reinvestiert oder das Geld nimmt und einen Vollzeitjob findet.

Insgesamt ergab die Studie, dass der Markt für kleine Geschäftstransaktionen gewachsen ist im Wesentlichen im Jahr 2013 und beendete das Jahr mit einem Umsatzwachstum von 49 Prozent gegenüber 2012.

Die Umfrage basierte auf mehr als 2.000 Käufern und Verkäufern kleiner Unternehmen.


Wiederaufbau Ihres Unternehmens nach Naturkatastrophen

Wiederaufbau Ihres Unternehmens nach Naturkatastrophen

Allein im Jahr 2017 gab es Brände in Kalifornien, Erdbeben in Mexiko und verheerende Hurrikane in Puerto Rico, der Karibik und den USA. All diese Naturkatastrophen fordern ihren Tribut Menschen und Gemeinschaften in großem Stil. Sicherzustellen, dass Sie und Ihre Angehörigen nach einer Katastrophe sicher sind, ist Priorität Nr.

(Führung)

Die Anatomie des perfekten CEO

Die Anatomie des perfekten CEO

Anatomie eines CEO Hochkarätig CEOs sind scheinbar immer in den Nachrichten. Sie werden entweder eingestellt oder entlassen, wegen sexueller Belästigung verklagt oder vom Kongress entsetzt. Im ganzen Land gehen jedoch bescheidene Chefs ihren täglichen Aufgaben nach, indem sie Unternehmen leiten und Angestellte führen.

(Führung)