Welche Social Media können Sie (wirklich) über Bewerber informieren?


Welche Social Media können Sie (wirklich) über Bewerber informieren?

Es ist kein Geheimnis, dass Arbeitgeber die Social-Media-Profile von Stellenbewerbern durchsuchen, um Einstellungsentscheidungen zu treffen. Die meisten Arbeitgeber haben jedoch möglicherweise die Online-Personnen der Bewerber falsch eingeschätzt: Neue Untersuchungen haben ergeben, dass Arbeitgeber, die Bewerber aufgrund von unangenehmen Statusupdates und belastenden Fotos von einer Reise nach Vegas schnell entlassen, auf großes Talent verzichten

Die Studie "Big Five Personality Traits Reflektiert in den Social-Media-Postings von Stellenbewerbungen" identifizierte Zusammenhänge zwischen Online-Verhaltensweisen von BewerberInnen und Merkmalen, die ihre Arbeitsleistung beeinflussen könnten.

Ungefilterte persönliche Kommunikation und Fotos, Kommentare über andere, und Hinweise auf Alkohol und Drogenkonsum sind die Schlüsselindikatoren für Persönlichkeitsmerkmale, die Bewerber tatsächlich besitzen - Eigenschaften, die tatsächlich einen Kandidaten vorschlagen könnten eine große Miete sein, nach der Studie, die von Forschern in North Carolina State University (NCSU durchgeführt wurde ) Abteilung für Psychologie und veröffentlichte kürzlich in der Zeitschrift Cyberpsychologie, Verhalten und Social Networking,

Accordi Die Social-Media-Aktivitäten eines Bewerbers spiegeln die folgenden fünf Persönlichkeitsmerkmale wider: Extraversion, Verträglichkeit, Gewissenhaftigkeit, emotionale Stabilität und Offenheit für Erfahrungen.

Um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was Social Media-Beiträge über Persönlichkeitsmerkmale aussagen, Forscher konzentrierte sich auf zwei breite Entsendungstypen: diejenigen, die schlechtes Benehmen zeigten, und solche, die Drogen- und Alkoholkonsum referenzierten.

Zum Beispiel würden diejenigen, die hoch in der Verträglichkeit und Gewissenhaftigkeit bewertet haben, andere in sozialen Medien nicht schlecht beleidigen, fand die Studie. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Gewissenhaftigkeit sich auf Stellen auswirkt, die von Arbeitgebern häufig als "rote Fahnen" betrachtet werden.

"Unternehmen scannen häufig das Facebook-Profil eines Bewerbers, um zu sehen, ob es Drogen- oder Alkoholkonsum gibt bedeutet, dass der Bewerber nicht "gewissenhaft" oder verantwortlich und selbstdiszipliniert ist ", sagte Dr. Lori Foster Thompson, Co-Autor der Studie und Professor für Psychologie an der NCSU, in einer Erklärung. Allerdings, so die Forscher, gibt es keinen signifikanten Zusammenhang zwischen Gewissenhaftigkeit und der Neigung eines Stellenbewerbers, über Drogen- oder Alkoholkonsum auf Facebook zu posten.

"Das bedeutet, dass Unternehmen gewissenhafte Bewerber aufgrund fehlerhafter Annahmen in Bezug auf soziales Verhalten eliminieren uns über die Bewerber ", sagte Will Stoughton, Hauptautor der Studie und ein Ph.D. Schüler bei NCSU.

Extraversion ist auch eine Eigenschaft, die oft missverstanden wird. Betrachten Sie zum Beispiel Vertriebs- und Marketingpositionen, die Kandidaten mit extrovertierten Persönlichkeiten benötigen. Basierend auf Daten, die in der Studie präsentiert werden, veröffentlichen Extrovertierte eher Drogen oder Alkohol auf Facebook; Daher werden die Arbeitgeber ihren Pool an Verkaufs- und Marketingkandidaten begrenzen, wenn sie automatisch diejenigen, die drogen- oder alkoholbedingte Verhaltensweisen aufweisen, in den sozialen Medien mit der roten Flagge versehen, so die Studie.

"Wenn Arbeitgeber vorhaben, weiterhin soziale Medien zu nutzen Jobbewerber, diese Studie zeigt an, dass sie sich darauf konzentrieren wollen, Kandidaten zu eliminieren, die andere schlecht machen - nicht unbedingt diejenigen, die über das Trinken von Bier schreiben ", sagte Stoughton.

Ursprünglich veröffentlicht unter MobbyBusiness .


6 Möglichkeiten zum Schutz mobiler Daten auf Ihrem Business-Smartphone

6 Möglichkeiten zum Schutz mobiler Daten auf Ihrem Business-Smartphone

Ein mit dem Internet verbundenes Smartphone hilft Geschäftsanwendern, unterwegs produktiv zu bleiben. Für die meisten Benutzer sind mobile Daten jedoch begrenzt. Abhängig von Ihrem Plan beschränken Mobilfunkanbieter Ihre Webnutzung in der Regel auf wenige Gigabyte Daten pro Monat. Sofern Sie nicht mit einem WLAN-Netzwerk verbunden sind, verschlingt Ihr Smartphone Daten jedes Mal, wenn es eine App aktualisiert, eine E-Mail abruft, auf eine Webseite zugreift oder ein Bild oder Video aus dem Internet anzeigt.

(Geschäft)

Die besten Social Media Marketing Services

Die besten Social Media Marketing Services

Als Unternehmer wissen Sie, dass traditionelle Werbeformen nicht mehr die beste Option sind, um neue Kunden und Kunden zu gewinnen. Social Media Marketing hilft Unternehmen, ein größeres Publikum zu erreichen und möglicherweise eine neue Zielgruppe zu gewinnen. Da es so viele Arten von Social-Media-Plattformen gibt, helfen Social-Media-Marketing-Services zu bestimmen, wie jeder zum geschäftlichen Vorteil genutzt werden kann.

(Geschäft)