Was Kunden von Ihrer Firmenwebsite wirklich wollen


Was Kunden von Ihrer Firmenwebsite wirklich wollen

Kleine Unternehmen möchten vielleicht etwas mehr Zeit auf ihren Websites und mobilen Apps verbringen. Neue Untersuchungen haben gezeigt, dass langsame und leistungsschwache Websites ein echter Nachteil für Unternehmen sein können.

88 Prozent der befragten Amerikaner gaben an, dass sie eine negative Beziehung zu Marken mit fehlerhaften Websites und Apps haben und 83 Prozent eher langsam Websites führen dazu, dass sie eine negative Reaktion auf eine Marke oder ein Unternehmen haben.

Diese Reaktionen zeigen sich überwältigend in den Kunden als Ärger und Frustration, fanden die Forscher. Die Befragten sagten auch, dass sie langsamen Websites oder Apps nicht trauen. Darüber hinaus gaben die Befragten an, dass sie sich im Umgang mit langsamen Websites und Apps ärgerlich und respektlos fühlen.

Die Kunden nehmen diese Frustrationen über die Unternehmen hinweg. Insgesamt gaben 28 Prozent der Befragten an, auf die Website eines Mitbewerbers zu gehen, wenn die erste Website, die sie besuchen, zu lange dauert. Darüber hinaus gaben die Befragten an, dass sie der Website nicht vertrauen würden oder die Website nicht erneut besuchen würden, wenn sie zu langsam sei. Dreizehn Prozent der Befragten sagten, sie würden denken, dass die Website gehackt wurde.

Um diese Probleme zu vermeiden, sollten sich Unternehmen darauf konzentrieren, sicherzustellen, dass Apps und Websites bei Bedarf funktionieren. Zweiundsiebzig Prozent der Befragten gaben an, dass dies die wichtigste Qualität einer App oder einer Website für kleine Unternehmen ist. Benutzer erwarten außerdem, dass Websites und Apps wenig oder keine Wartezeit haben und wie erwartet funktionieren. Die Hälfte der Befragten gab an, dass Websites und Apps nicht abstürzen sollten und dass sie vertrauenswürdige Ergebnisse liefern sollten. Nur 38 Prozent der Befragten erwarten, dass die Technologien Spaß machen.

"So wie stationäre Unternehmen stark in ihre Storefront investieren, um ihr Markenimage zu repräsentieren, zeigen unsere Recherchen, dass E-Commerce-Händler ein ähnliches erstellen müssen qualitativ hochwertige Online-Erfahrung im Einklang mit der Markenwahrnehmung ", sagte Tom Lounibos, CEO von SOASTA, der die Forschung durchgeführt hat. "Wenn Unternehmen in der modernen Landschaft wettbewerbsfähig bleiben wollen, brauchen sie ihre Web- und Mobile-Websites, um die Nutzer zu motivieren und wie erwartet zu arbeiten. Diejenigen, die eine nahtlose und angenehme Online-Benutzererfahrung schaffen, profitieren davon."

Die Forschung basierte auf mehr als 2.000 Antworten.


5 Männer machen es groß in 'Frauen' Unternehmen

5 Männer machen es groß in 'Frauen' Unternehmen

Geschichten von starken, unabhängigen Unternehmerinnen, die sich den Chancen stellen und es zu erfolgreichen Geschäftsführern in einer "Männerwelt" machen, sind immer unglaublich inspirierend. Aber es gibt viele Männer da draußen, die Start-ups in Branchen einführen, die traditionell Frauen anstellen oder ihnen bieten, und ihr Erfolg spricht Bände über die schnell schwindende Geschlechterbarriere im Bereich des Unternehmertums.

(Geschäft)

3 Tipps zum Erfolg Ihrer Remarketing-Kampagne

3 Tipps zum Erfolg Ihrer Remarketing-Kampagne

Remarketing ist eine Taktik, bei der Anzeigen für Nutzer geschaltet werden, die Ihre Website besucht oder Ihre mobile App verwendet haben. Diese Strategie ist eine besonders kosteneffektive Möglichkeit, Ihre Umsatz-Conversions zu steigern, da Sie Kunden erreichen, die bereits Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen bekundet haben.

(Geschäft)