Wie Wearable Tech unser Leben (und Karriere) verbessert


Wie Wearable Tech unser Leben (und Karriere) verbessert

Während Google Glass die Aufmerksamkeit der Welt als die neueste tragbare Technologie gewonnen hat, sagen Leute, dass andere tragbare Technologien, wie Armbänder, die Ihre Aktivitäten verfolgen, oder Apps, die Ihre Kalorienaufnahme verfolgen, bereits Auswirkungen auf ihr Leben haben.

Die Studie ergab, dass, obwohl nur 18 Prozent der Umfrageteilnehmer tatsächlich tragbare Technologie verwenden, 82 Prozent der Nutzer in Amerika sagen, dass ihr Leben auf die eine oder andere Weise durch tragbare Technologie verbessert wurde.

60 Prozent der Befragten sagen, dass sie tragbar sind Tech hat ihnen geholfen, die Kontrolle in ihrem Leben zu übernehmen. Dies war jedoch nicht der einzige Bereich, in dem die tragbare Technologie den Benutzern half. Die Befragten geben außerdem an, dass sie bei der Nutzung solcher Technologien Verbesserungen im Selbstbewusstsein und in der Gesundheit festgestellt haben. Die Vorteile hören jedoch nicht damit auf: Die Befragten berichteten auch, dass die tragbare Technologie dazu beigetragen habe, ihre Karriereentwicklung ebenfalls zu verbessern.

Schließlich sagen 36 Prozent der tragbaren Tech-Nutzer in den Vereinigten Staaten, dass Geräte geholfen haben, ihr Liebesleben zu verbessern Prozent "sagen, dass die Geräte sie intelligenter gemacht haben.

" Wir stehen am Anfang einer massiven Verbreitung tragbarer Geräte im Mainstream, und der Start von Google Glass wird die Akzeptanz weiter vorantreiben ", sagte Robert Scoble, Startup Liaison Officer von Rackspace. das Unternehmen mit der offenen Cloud, das die Forschung durchgeführt hat.

"Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass tragbare Technologie und die Cloud Hand in Hand gehen - zusammen liefern sie die reichen Daten Einblicke, die Benutzern helfen, viele Aspekte ihres Lebens besser zu verwalten." er sagte. "Cloud Computing treibt die Revolution der Wearable Technology an. Sie ermöglicht es, die von tragbaren Geräten erzeugten Daten zu erfassen, zu analysieren und für Benutzer jederzeit zugänglich zu machen."

Trotz dieser Vorteile glaubt die Mehrheit der Befragten, dass Wearable Tech sein sollte geregelt in irgendeiner Weise. Einundfünfzig Prozent der Befragten geben an, dass Datenschutzbedenken dazu geführt haben, dass sie zweimal über tragbare Technologie nachdenken, während 20 Prozent sogar noch weiter gehen und sagen, dass diese Geräte verboten werden sollten.

Zu ​​diesem Zweck sagen nur 22 Prozent der Amerikaner Sie wären bereit, ein Gerät zu tragen, das ihren Standort und ihre Aktivitäten für die Regierung überwacht. Etwas mehr (33 Prozent) der Befragten geben an, dass sie einen tragbaren Gesundheits- und Fitnessmonitor verwenden würden, der Informationen für einen Gesundheitsdienst oder Gesundheitsdienstleister bereitstellt.

"Die reichen Daten von Wearable Tech werden den Aufstieg der" Human Cloud "vorantreiben von persönlichen Daten ", sagte Chris Brauer, Co-Direktor des Zentrums für kreative und soziale Technologie an der Goldsmiths, Universität von London, das die Forschung mit Rackspace durchführte. "Damit eröffnen sich unzählige Möglichkeiten, diese Daten zu erschließen, sei es durch die Verbindung mit Dritten, um maßgeschneiderte und personalisierte Dienstleistungen anzubieten, oder durch engere Zusammenarbeit mit Gesundheitseinrichtungen, um ihre Patienten besser zu verstehen."

Die Studie basierte auf die Antworten von 26 Teilnehmern, die ihre Nutzung von tragbaren Technologiegeräten für mehrere Tage aufgezeichnet haben.


5 Android-Apps zur Planung Ihres Arbeitstages

5 Android-Apps zur Planung Ihres Arbeitstages

Apps für Planen Sie Ihren Arbeitstag Wenn Sie noch einen Papierplaner mit sich herumtragen, verpassen Sie ihn. Die App-Entwicklungswelt für Smartphones ist in den letzten fünf Jahren explodiert. Daher gibt es jetzt mehr Tools für die Geschäftsproduktivität als je zuvor. Mit den Planungs-Apps können Sie das sperrige Notebook ablegen, ein paar Bäume speichern und Ihre Zeit maximieren.

(Geschäft)

Hinter dem Geschäftsplan: Luca + Danni

Hinter dem Geschäftsplan: Luca + Danni

Für Fred Magnanimi, Besitzer des handgefertigten Schmuckherstellers Luca + Danni, ist sein Geschäft mehr als nur ein Unternehmen. Es ist eine persönliche Hommage an seinen Bruder Danny, der im Alter von 33 Jahren nach einem Jahr Kampf gegen Krebs verstorben ist. Während dieser Schlacht engagierte sich Danny für die Wiederbelebung der Schmuckmanufaktur der Familie Magnanimi.

(Geschäft)