Gründungsurkunde: Was neue Geschäftsinhaber wissen sollten


Gründungsurkunde: Was neue Geschäftsinhaber wissen sollten

Die Gründung eines eigenen Unternehmens ist ein großer Schritt, und die damit verbundenen rechtlichen Probleme können verwirrend sein. Denken Sie an eine Geschäftsidee ist schwer genug, aber dann gibt es Formen zu füllen und technische Fragen zu behandeln, vor allem wenn Sie Ihr Unternehmen als ein Unternehmen zu strukturieren. Was Sie über einen der ersten und wichtigsten Schritte bei der Gründung Ihres Unternehmens wissen müssen: Einreichung Ihrer Gründungsurkunde.

Die Gründungsurkunde, manchmal auch als Gründungsurkunde bezeichnet eine Charta, ist eine Reihe von Dokumenten, die bei einer Regierungsbehörde eingereicht wurden, um die Gründung eines Unternehmens rechtlich zu dokumentieren. Diese Art von Dokument enthält allgemeine Informationen über das Unternehmen, wie den Namen und den Standort des Unternehmens.

Statuten können leicht mit Statuten verwechselt werden, in denen die Regeln und Vorschriften für ein Unternehmen festgelegt werden und die Rollen und Pflichten festgelegt werden von den Direktoren und den Offizieren des Unternehmens, als Christopher Carter des Houston Chronicle erklärte. Laut Investopedia bilden Statuten in Verbindung mit den Statuten das rechtliche Rückgrat des Geschäfts.

Der erste Schritt in diesem Prozess ist die Strukturierung eines Unternehmens als Unternehmen. Die spezifischen Dokumente variieren je nach Staat, aber jeder enthält eine Reihe von Fragen über das Unternehmen und seine Besitzer. Die Formulare sind leicht online zu finden, aber seien Sie nicht alarmiert, wenn sie etwas anderes als Gründungsartikel genannt werden.

Trotz einer staatlichen Einreichung werden die Formulare alle die gleichen Fragen stellen und werden in einem leeren Format. Die wichtigsten Informationen, die benötigt werden, sind der Name des Unternehmens, der Empfänger aller rechtlichen Hinweise und offiziellen Mailings, der Zweck des Unternehmens, die Dauer des Unternehmens, der Gründer, die Direktoren, wie viele Aktien ausgegeben werden dürfen und wie viele Klassen von Aktien, die die Corporation ausgeben darf.

Sobald die richtigen Dokumente ausgefüllt sind, können sie per Post persönlich bei das Büro des Sekretärs oder der Abteilung des Staates, oder elektronisch auf der sekretorischen oder Abteilung der staatlichen Website, abhängig von Ihrem Staat. Die Gebühren variieren auch je nach Staat, aber sie bewegen sich in der Regel zwischen $ 50 und $ 300. Weitere Gebühren können zum Zeitpunkt der Einreichung wieder anfallen, je nach Bundesland.

Nachdem alle Papiere ausgefüllt und alle Kosten bezahlt sind, überprüft das Büro des Außenministeriums die Formulare, um sicherzustellen, dass der Name lautet Diese sind bereits in Benutzung und alle anderen Informationen entsprechen den Anforderungen des Staates. Wenn alles in Ordnung ist, speichert der Staat die Formulare und macht das Unternehmen zu einer juristischen Körperschaft. Investopedia weist darauf hin, dass einige Staaten günstigere regulatorische und steuerliche Rahmenbedingungen bieten und dadurch einen größeren Anteil von Unternehmen anzieht, die eine Eingliederung anstreben.

Jeder Staat hat eine andere Form, also hier Links zu jedem Formular des Staates, die online ausgefüllt oder ausgedruckt, ausgefüllt und an das Büro des Staatssekretariats geschickt werden können.

Alabama

Alaska

Arkansas

Arizona

Kalifornien

Colorado

Connecticut

Delaware

Florida

Georgia

Hawaii

Idaho

Illinois

Indiana

Iowa

Kansas

Kentucky

Louisiana

Maine

Maryland

Massachusetts

Michigan

Minnesota

Mississippi

Missouri

Montana

Nebraska

Nevada

New Hampshire

New Jersey

New Mexico

New York

North Carolina

North Dakota

Ohio

Oklahoma

Oregon

Pennsylvania

Rhode Island

South Carolina

South Dakota

Tennessee

Texas

Utah

Vermont

Virginia

West Virginia

Washington

Washington D. C.

Wisconsin

Wyoming


4 Schlüssel für eine erfolgreiche Verkaufsrunde

4 Schlüssel für eine erfolgreiche Verkaufsrunde

Der Umsatz ist der Lebensnerv jedes Unternehmens: Egal wie fantastisch Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist, wenn Kunden oder Kunden es nicht kaufen, es könnte auch nicht existieren. Aus diesem Grund ist die Herstellung eines effektiven Verkaufsarguments für das Unternehmenswachstum so entscheidend.

(Geschäft)

Die 10 Charaktereigenschaften Weibliche Unternehmer müssen erfolgreich sein

Die 10 Charaktereigenschaften Weibliche Unternehmer müssen erfolgreich sein

Führung und Vertrauen sind die beiden Merkmale, von denen Unternehmerinnen überzeugt sind. laut einer neuen KPMG-Studie. 83 Prozent der befragten Unternehmerinnen und Unternehmer sind der Ansicht, dass Führung die wichtigste Eigenschaft eines Geschäftsgründers oder CEO ist, während 82 Prozent Vertrauen haben.

(Geschäft)