Wie Sie wissen, wann es an der Zeit ist, sich zu bewerben


Wie Sie wissen, wann es an der Zeit ist, sich zu bewerben

Während viele Unternehmen in Ihrer Umgebung Personalreduzierungen vornehmen oder schlanke Mitarbeiter halten, produziert Ihr Unternehmen mehr Arbeit, als Sie bewältigen können. Jetzt ist vielleicht die Zeit für Ihr Unternehmen, den nächsten Schritt zu machen und einen Mitarbeiter einzustellen. Wenn Sie über die Kosten und die Verantwortung für die Erweiterung Ihrer Mitarbeiter besorgt sind, sind Sie nicht allein.
Laut Craig Jennings, Präsident von Powhatan Consulting, geht es bei der Einstellung darum, Unternehmer zu sein.
Kosten, wie die Einstellung eines Mitarbeiters, ist einfach eine Investition, auf die Sie eine Rendite erwarten. Menschen, die erfolgreich sind, geben 10 bis 20 Mal ihre Investition zurück ", sagte Jennings.
Hier ist etwas Denkanstoss, wenn Sie die Kosten berechnen. Vorteilsverhältnis beim Hinzufügen eines neuen Mitarbeiters.
Was ist Ihre Zeit wert? - Unternehmer, die ein eigenes Unternehmen gründen, ob groß oder klein, sind es gewohnt, Verantwortung zu übernehmen. Das kostet laut Jennings "CEO" Zeit.
"Meine Aufgabe als Coach ist es, Unternehmer dazu zu bringen, eine Stunde pro Tag für die CEO-Zeit zu nehmen. Wenn Sie jemanden einstellen können, der die $ 15-an-tut Stundenarbeit, dann können Sie die $ 300-pro-Stunde-Arbeit machen ", sagte Jennings.
Das klassische Problem für Kleinunternehmer ist, dass sie zu beschäftigt sind, Mitarbeiterarbeit zu verrichten.
" Sie wollen nicht mach das wirklich gute Zeug, weil das einfache und dringende Zeug viel einfacher ist. Aber die Arbeit, die wichtig ist, ist, wo der ganze Profit ist ", sagte Jennings.
Jennings erkennt, dass es fähige Leute gibt, die das Feuer löschen können Unternehmer können daran arbeiten, ihr Geschäft auszubauen.
"Das Einzige, was Sie beachten sollten, ist die Entlohnung. Wenn ich zum Beispiel jemanden beauftrage, der die Buchhaltung erledigt, haben wir einen guten Mitarbeiter, der die Arbeit erledigt. Zweitens ist Ihre Zeit Er öffnete sich, um Dinge zu tun, bei denen du gut bist ", sagte Jennings.
Beschränke dich nicht auf Vollzeitangestellte. - Wenn dein Geschäft noch klein ist, Nachteile ein virtueller Angestellter oder ein Auftragnehmer. Melinda Emerson, eine kleine Business-Coach, ermutigt Kleinunternehmer, klein anzufangen, wenn es um Hilfe geht.
"Wenn Sie jemanden für Projekte einstellen können, bekommen Sie ein paar Stunden hier und da, um Dinge von Ihrem zu bekommen Wenn Sie jemanden haben, der Ihnen hilft, wenn Sie Hilfe brauchen, werden Sie viel besser dran sein ", sagte Emerson.
Emerson weist darauf hin, dass es Menschen gibt, die praktisch pro Projekt oder auf einer monatlichen Gehaltsliste arbeiten. Selbst wenn Sie sich entschließen, einen Vollzeitangestellten einzustellen, sollten Sie nur versuchsweise einstellen, um sicherzustellen, dass der Mitarbeiter Ihnen helfen kann, Ihr Geschäft aufzubauen.
"Es macht es viel einfacher, jemanden relativ schnell zu erreichen Es geht nicht nur um Leistungen, es geht nicht nur um Vorteile ", sagte Emerson.
Sie ermutigt auch Inhaber kleiner Unternehmen, darüber nachzudenken, was sie tun wollen, und zu entscheiden, ob die Einstellung eines Mitarbeiters am besten für sie ist Geschäft.
"Mieten, weil Ihr Umsatz zeigt, dass Nachfrage in Ihrem Geschäft besteht. Wenn Ihre Kosten-Nutzen-Analyse zeigt, dass Sie mehr Zeit zum Verkaufen haben, sollten Sie es tun. Zum Beispiel, wenn Sie mehr Zeit mit dem Verkauf verbringen , dann können Sie Ihren Umsatz um 40 Prozent steigern ", sagte Emerson.
Sehen Sie sich langfristig an. - Wissen Sie, was es heißt, Arbeitgeber zu sein? Barbara Weltman, Gründerin von "Big Ideas for Small Business", ermutigt Unternehmer, die Verantwortung für die Anstellung eines festen Mitarbeiters anzuerkennen.
"Es sind nicht nur die Kosten, sondern auch die Lohnsteuer, die Personalgesetzgebung und die Einreichung "Weltman sagte, dass Kleinunternehmer in die Zukunft schauen sollten, wenn sie Einstellungsentscheidungen treffen.
" Es gibt praktische und finanzielle Überlegungen. Wenn du anstellst, machst du lange Wenn Sie diese Art von langfristigem Bedarf nicht vorhersehen können, ist es nicht sinnvoll, einen festangestellten Mitarbeiter einzustellen. "Aus finanzieller Sicht kostet es mehr als nur ein Grundgehalt, jemanden einzustellen auf der Lohnliste ", sagte Weltman.
Sie sollten nicht einstellen, es sei denn, Ihre Verkäufe und Einnahmen können den neuen Mitarbeiter unterstützen.
"Wenn Sie immer noch kämpfen, unabhängig von der Wirtschaft, dann brauchen Sie niemanden. Wenn Ihr Geschäft einen Aufwärtstrend hat und Sie ' "Optimistisch genug, dass es weitergeht, dann mach es", sagte Weltman.
Betrachte die Kosten für das Nicht-Mieten.
- Endlich, wenn du die beschäftigte Arbeit (und den Geldbeutel) immer noch nicht loslassen kannst Strings), denken Sie daran. "Ein schlankes Personal zu führen ist, als würde man einen Motor mit der geringsten Gasmenge laufen lassen. Manchmal ist das Fahren im Leerlauf das Richtige. Aber manchmal kommt man im normalen Verkehr nicht zurecht Gas ", sagte Jennings.
Wenn Sie mit Ihrem Geld sehr vorsichtig sind, überlegen Sie, was Ihre Konkurrenz macht. Haben Sie Nachteile, wenn Sie im Leerlauf fahren? Gehen sie ein Risiko ein? Wenn du weiterkommen musst, ist es Zeit, dir den Hals zu streichen.
Delegieren lernen: Loslassen, damit du wachsen kannst

  • Kostensenkungsgeheimnisse von den Profis

  • Solltest du die Kredithistorie eines Bewerbers überprüfen?

    Solltest du die Kredithistorie eines Bewerbers überprüfen?

    Anfang dieses Monats traf ich mich mit einem Personalvermittler über einen unabhängigen Vertrag bei einer renommierten Bank in der Stadt. Am Ende des Interviews sagte mir der Personalvermittler, er würde meine kriminelle Vergangenheit überprüfen. Dann fragte er mich, ob es in Ordnung sei, meinen Kredit zu überprüfen.

    (Geschäft)

    Small Business Snapshot: Lauren James

    Small Business Snapshot: Lauren James

    Unsere Small Business Snapshot-Serie enthält Fotos, die in nur einem Bild darstellen, worum es bei den kleinen Unternehmen geht. Lauren Stokes, Designerin und CEO von Lauren James, erklärt, wie dieses Image ihr Geschäft repräsentiert. Lauren James ist eine von meiner Liebe zum klassischen Southern Style inspirierte Lifestyle-Marke, die moderne, aber zeitlose Kollektionen kreiert.

    (Geschäft)