10 Tech Hacks für Geschäftsreisende


10 Tech Hacks für Geschäftsreisende

So viele Dinge können mit Ihrer Technologie schief gehen, wenn Sie reisen. Dein Laptop stürzt ab oder du lässt dein Handy fallen und es bricht ab. Im schlimmsten Fall gehen Geräte verloren, werden gestohlen oder gehackt - und Business-Anwender können sich von ihren wichtigsten und sensibelsten Daten verabschieden. Die beste Vorgehensweise ist es, vor der Reise vorbereitet zu sein.

Hier sind 10 Tipps und Tricks, um Ihre Tech auf Ihren Geschäftsreisen zu schützen.

Wenn Sie Ihren Laptop, Ihr Tablet oder eine andere Technologie einchecken, sind sie nur einen einzigen Weg entfernt von ernsthaften Schäden. Sie werden zwischen Förderbändern, Lastwagen und Flugzeugen herumgeworfen - und Fluggesellschaften sind nicht verantwortlich für Verluste oder kaputte Ausrüstung. Airlines verlieren auch immer wieder ihr Gepäck und wenn es nicht zur Gepäckausgabe kommt, warten Sie lange darauf, Ihr Gerät wieder zu sehen. Und wer weiß, wer in der Zwischenzeit auf Ihr Gerät zugegriffen hat? Der beste Weg, um mit Ihren Tech-Geräten zu reisen, ist es, sie in Ihr Handgepäck zu packen.

Sie sollten hochwertiges Handgepäck mit ausgewiesenen Fächern für Laptops und andere elektronische Geräte haben, um sie vor Beschädigungen zu schützen. Sie sind oft mit Polsterung, verstärkten Seiten und schützenden Ecken versehen, um Ihre Geräte zu sichern, wenn sie um Terminals, Sicherheitsförderbänder und Gepäckfächer herumgeschleppt werden.

Wenn Sie keinen robusten Laptop haben, kann eine robuste Laptop-Tasche ähnliche Vorteile bieten. Ein robustes Laptop-Gehäuse bietet Stoß- und Vibrationsfestigkeit, so dass Ihr Laptop nicht leicht bricht, wenn Sie ihn fallen lassen oder Turbulenzen während des Fluges auftreten. Es imprägniert außerdem Ihr Gerät, hält Staub und kleine Partikel fern und widersteht extremen Temperaturen überall dort, wo Sie unterwegs sind.

Eine manipulationssichere Tasche schützt Ihr Gerät vor unbefugtem Zugriff. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Ihre Elektronik unbeaufsichtigt lassen, z. B. indem Sie sie in aufgegebenes Gepäck packen. Manipulationssichere Taschen müssen zerrissen werden, damit Sie sehen können, wenn jemand versucht hat, auf Ihr Gerät zuzugreifen. Auf diese Weise können Sie sofortige Schutzmaßnahmen ergreifen, um Schäden zu mildern, bevor es zu spät ist.

Der Schutz von Daten ist eine Priorität für Unternehmen. Sprechen Sie während der Reise mit Ihrer IT-Abteilung über die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens und installieren Sie Sicherheitsvorkehrungen, um Ihr Gerät vor Datenfehlern zu schützen. Dazu gehört die Aktualisierung der Software, die Verbesserung Ihrer Sicherheitseinstellungen, die Installation von Verschlüsselungssoftware, die Implementierung von VPNs und die Sicherung von Benutzereinschränkungen. Es wird wahrscheinlich auch Remote-Datenlöschung und Lokalisierung von Software ermöglichen, falls Sie Ihren Laptop verlieren oder gestohlen werden.

Grenzagenten haben eine große Auswahl an Rechten, um Ihr Telefon zu durchsuchen. Eine Möglichkeit, Ihre Daten zu schützen, besteht darin, Passcodes und biometrische Logins zu aktivieren, z. B. wenn Sie mit Ihrem Fingerabdruck ein iPhone entsperren. Auf diese Weise kann nicht nur jeder auf Ihre Geräte zugreifen. Experten raten auch internationalen Reisenden, ihre Geräte - nicht nur im Schlafmodus - komplett auszuschalten, bevor sie den Zoll passieren, denn dann bieten Verschlüsselungstools den größtmöglichen Schutz. Und es gibt einige Länder, in denen man nicht mit einem Laptop oder Tablet in der Hauptkabine fliegen kann, einschließlich Jordanien, Katar, Kuwait, Marokko, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien, Ägypten und der Türkei.

Hacker können Ihre Geräte im Handumdrehen nach Daten durchsuchen. Die meiste Zeit werden Sie nicht wissen, bis es zu spät ist. Vergewissern Sie sich vor der Reise, dass Sie eine Überwachungssoftware installieren, die erkennt, wenn Änderungen vorgenommen werden oder Daten von Ihrem Gerät erfasst werden. Einige Lösungen können Sie auch warnen, wenn sie einen nicht autorisierten Fernzugriff erkennen.

Kostenloses Wi-Fi ist überall verfügbar, wenn Sie auf Reisen sind, aber öffentliches Wi-Fi kann auch für Cyberkriminelle kostenlos sein. Vermeiden Sie freie, unverschlüsselte Netzwerke und stellen Sie sicher, dass das Netzwerk, in dem Sie sich anmelden, sicher und geschützt ist. Sie sollten auch ein VPN für eine zusätzliche Sicherheitsebene verwenden. AT & T, Verizon und andere Netzbetreiber bieten erschwingliche Datenpläne, sodass Sie Ihren eigenen privaten Hotspot nutzen können, ohne das Risiko mit öffentlichem WLAN eingehen zu müssen.

Wenn Sie Cookies beibehalten und AutoFill in Ihrem Browser verwenden, erleichtern Sie Dieben und Hackern den Zugriff auf Ihre Konten, Daten und andere vertrauliche Informationen. Obwohl es in der Regel in Ordnung ist, Cookies zu speichern und AutoFill zu Hause oder im Büro zu verwenden, empfiehlt es sich, vor der Reise alles zu löschen, damit Ihre Geräte sicher sind.

Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Laptop oder ein anderes Telefon als Ihre normalen Geräte, in denen Sie vertrauliche Informationen speichern. Dieses Brennergerät verfügt nur über minimale Daten für die Reise, sodass Sie im Falle einer Sicherheitsverletzung einen minimalen Verlust riskieren. Sie können auch Daten sichern, die Sie benötigen - aber nicht in Ihrem Reisegerät aufbewahren möchten - in der Cloud, um Ihrem Brenner Laptop oder Telefon temporär zugänglich zu machen. Achten Sie darauf, keine Passwörter oder Anmeldeinformationen zu speichern. Da Brennergeräte relativ preiswert sind, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob Sie die Bank kaputt machen können, wenn Sie sie verlieren.


'Undercover' ändern, wie ich mein Geschäft führe

'Undercover' ändern, wie ich mein Geschäft führe

Das folgende Stück wurde als Teil der Businessline-Serie byline geschrieben: Mein Hintergrund ist vielleicht nicht typisch für Ihren C-Level-Manager. Unsere Familie hatte Probleme damit aufzuwachsen, und wir mussten immer sehr hart arbeiten, um über die Runden zu kommen. So sehr ich es auch versuchte, ich war nicht anfällig für Fehler.

(Geschäft)

5 Gründe, warum Sie nutzergenerierte Inhalte nutzen sollten

5 Gründe, warum Sie nutzergenerierte Inhalte nutzen sollten

User Generated Content (UGC) ist ein wichtiges Werkzeug in der Geschäftswelt. Fotos, Videos und Kommentare von Fans und Followern in sozialen Medien können ein Produkt oder Unternehmen bewerben, während sie das Zielpublikum natürlicher und authentischer erreichen. Laut einer Infografik von Nicho, einer visuellen Marketingplattform, nutzen 1,6 Milliarden Menschen Social Media, 5,4 Stunden pro Tag konsumieren Inhalte, die von den Konten erstellt werden, die sie folgen.

(Geschäft)