Wie CEO Compensation die Risikobereitschaft des Unternehmens fördern kann


Wie CEO Compensation die Risikobereitschaft des Unternehmens fördern kann

Wenn ein Unternehmen möchte, dass sein CEO auf Nummer sicher geht, sollte es in Betracht ziehen, sein Vergütungspaket umzugestalten.

Eine Studie des Michigan State University-Professors Robert Wiseman behauptet, dass Aktien und Aktien nicht ausgegeben werden Optionen in vorher festgelegten Mengen, Board of Directors sollte die aktienbasierte Vergütung eines CEO variieren durch einen Plan auf der Höhe der Risikobereitschaft jedes Unternehmen wünschen.

"Ich würde argumentieren, dass die CEO-Anreizstruktur die übermäßige Risikobereitschaft ermutigt spielte eine starke Rolle in der Rezession ", sagte Wiseman. "Das Management von Risikopräferenzen durch Entschädigungen sollte auf der Agenda des Verwaltungsrats eines jeden Unternehmens stehen."

Für die Studie untersuchten die Forscher CEO-Vergütungen und Finanzdaten für börsennotierte Industrieunternehmen von 1996 bis 2009. Die Studie analysierte das derzeitige Vermögen, also wie viel eine Aktie oder Aktienoptionen wert wären, wenn sie heute ausgezahlt würde, sowie potenzielles Vermögen, das heißt, um wie viel mehr das Eigenkapital am Verfalldatum wert wäre, typischerweise Jahre später.

Die Studie ergab, dass Unternehmensführer, die dreimal so viel prospektives Vermögen wie das aktuelle Vermögen hatten, eher bereit waren, potenziell destruktive Risiken einzugehen. Zur gleichen Zeit waren diejenigen mit einer gleichen Menge an gegenwärtigem Vermögen und zukünftigem Vermögen weniger geneigt, solche Risiken einzugehen, aus Angst, den beträchtlichen Reichtum, den sie angehäuft hatten, zu verlieren.

Die Forscher fanden heraus, dass die Benchmark für Unternehmen, die es wollen Ermutigen Sie wertsteigernde Risiken, indem Sie einen CEO haben, der doppelt so viel Vermögen wie das aktuelle Vermögen hat. Diese CEOs werden wahrscheinlich Risiken eingehen, die darauf zielen, das Unternehmen vernünftig zu vergrößern, folgerten die Autoren der Studie.

Wiseman sagte, die Ergebnisse würden die derzeitige Denkweise in Frage stellen, dass Aktienoptionen für Geschäftsführer kein Risiko darstellen.

"Wenn der Vorstand einer Firma will Wenn Sie das Risikoverhalten des CEO beeinflussen, sollten Sie darüber nachdenken, wie er den CEO belohnt ", sagte er. "Einfach nachzuahmen, was jedes andere Unternehmen tut - wie eine halbjährliche oder jährliche Ausgabe einer vorher festgelegten Anzahl von Aktienoptionen -, ist vielleicht nicht unbedingt das Richtige."

Die Studie wurde auch von Geoffrey Martin vom Melbourne Business mitverfasst Die Schule und Luis Gomez-Mejia von der Texas A & M University werden in einer kommenden Ausgabe der Academy of Management Journal erscheinen.


4 Einfache Möglichkeiten zur Vernetzung (auch wenn Sie schlecht darin sind)

4 Einfache Möglichkeiten zur Vernetzung (auch wenn Sie schlecht darin sind)

Ist "neuer Job" auf Ihrer Urlaubswunschliste? Du bist nicht allein. Englisch: www.db-artmag.de/2003/12/e/1/113-2.php Arbeiter, die auf der Suche nach einem Tapetenwechsel sind, schreiben trotz der Hektik dieser Saison Resümees, bewerben sich um Jobs und gehen Interviews, in der Hoffnung, im neuen Jahr einen Auftritt zu landen.

(Führung)

Sie möchten einen attraktiven Arbeitsplatz? Hier ist, was Sie brauchen

Sie möchten einen attraktiven Arbeitsplatz? Hier ist, was Sie brauchen

Die Unternehmenskultur ist für die heutigen Arbeitgeber zu einem unglaublich wichtigen Thema geworden. In der Tat ergab die Untersuchung von The Workforce Institute von Kronos Inc. und WorkplaceTrends.com, dass fast 60 Prozent der befragten HR-Experten einen leistungsstarken Mitarbeiter entlassen würden, der nicht in die Unternehmenskultur passt oder mit seiner Firma nicht zurechtkommt - Mitarbeiter.

(Führung)