Wenn Sie denken, dass Ihre Mitarbeiter über Sie klatschen, sind sie wahrscheinlich


Wenn Sie denken, dass Ihre Mitarbeiter über Sie klatschen, sind sie wahrscheinlich

Mitarbeiter, die sich Sorgen darüber machen, was ihre Mitarbeiter hinter ihrem Rücken sagen, finden im Büro nicht viele Freunde. In der Tat haben neue Forschungen ergeben, dass Arbeiter, die sich Sorgen um Bürogeschwätz machen, oft negatives Verhalten auf sich selbst anwenden.

Das ist nicht überraschend, weil paranoide Arbeiter oft versuchen, ihre Position innerhalb einer Organisation zu bestätigen. verursacht Kollegen, sie zu ärgern. Nicht nur, dass Arbeiter sie ablehnen, sondern die beleidigenden Arbeiter erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie abgelehnt werden.

"Es ist vielleicht am besten, Impulse zu ignorieren, die Ihnen sagen, dass Sie Opfer der Büropolitik sind", sagte Leitautor Karl Aquino , ein Professor an der Sauder School of Business der University of British Columbia. "Unsere Untersuchungen zeigen jedoch, dass Mitarbeiter ihr Bestes geben sollten, um ihre Interaktionen positiv zu halten und das Negative zu ignorieren. Wie der Ausdruck sagt, töte sie mit Freundlichkeit. "

[Angestellte an Kollegen: Den Nagelknipser niederlegen]

Während Arbeiter sich durch Verdächtigungen selbst Schaden zufügen können, fanden die Forscher heraus, dass dies nicht der Fall ist weil die soziale Akzeptanz am Arbeitsplatz tendenziell zu höheren Gehältern und mehr Macht am Arbeitsplatz führt, was wiederum die Sorge verstärkt, dass die Arbeitnehmer sich darüber sorgen, wie sie innerhalb der Organisation wahrgenommen werden.

Diese Studie wurde kürzlich veröffentlicht Ausgabe der Zeitschrift Organizational Behavior und Human Decision Processes.


Co-Worker-Wettbewerb Ähnlich wie Geschwisterrivalität

Co-Worker-Wettbewerb Ähnlich wie Geschwisterrivalität

Nur wenige bekommen Die Wettbewerbssäfte fließen laut einer neuen Studie mehr als die Mitarbeiter. Die Umfrage von Fitness Magazine und Yahoo! Shine zeigte, dass 43 Prozent der Männer und Frauen am ehesten mit ihren Kollegen konkurrieren und nur Freunde und Geschwister hinter sich lassen. Insgesamt ergab die Studie, dass 45 Prozent der Erwachsenen am wettbewerbsfähigsten sind.

(Werdegang)

Die Tech Skills Arbeitgeber wollen

Die Tech Skills Arbeitgeber wollen

Mitarbeiter mit Tech Fähigkeiten und Erfahrungen werden den Rest des Jahres stark nachgefragt sein, wie neue Forschungsergebnisse zeigen. Eine Studie von CareerBuilder hat ergeben, dass neben der Rekrutierung für umsatzbezogene Funktionen wie Verkauf und Kundendienst auch Arbeitgeber einen Schwerpunkt setzen zu Rollen mit neueren Technologien, Big Data und sozialen Medien.

(Werdegang)