10 Persönliche Dinge, die Mitarbeiter bei der Arbeit machen


10 Persönliche Dinge, die Mitarbeiter bei der Arbeit machen

Ebenezer Scrooge nicht der erste Arbeitgeber in der Geschichte war, der einen Mitarbeiter für die Führung von Personal beschimpfte Geschäft auf Firmenzeit. Und er wird wahrscheinlich nicht der letzte sein. Aber diese Einstellung darüber, wie Mitarbeiter ihre Tage gestalten, wird ebenso zu einem Relikt wie er. Eine große Anzahl von Aufgaben, die in der Vergangenheit als Tabu angesehen wurden, werden heute von vielen als akzeptable Praktiken bei der Arbeit angesehen, wie eine neue Studie zeigt.

Achtundvierzig Prozent der Chefs in den USA haben nichts dagegen, wenn die Mitarbeiter nehmen längeres Mittagessen und es ist OK, wenn sich die Mitarbeiter treffen, um Spaß am Büro zu haben und regelmäßige Pausen zu machen, laut einer Studie von 1.000 amerikanischen, britischen, deutschen, französischen und irischen Angestellten und Arbeitgebern, gesponsert von Mozy, einem Anbieter von Datenschutz- und Backup-Diensten .

Im Durchschnitt der befragten Länder erlauben 37 Prozent längere Mittagspausen. Dieser neue Spielraum für das Zeitmanagement von Mitarbeitern ist weniger ein neues Maß für die Großzügigkeit des Arbeitgebers als vielmehr eine Anerkennung dafür, dass die Einführung mobiler Technologien dazu geführt hat, dass Arbeit zu einem "etwas geworden ist, was man tut" .

Mitarbeiter haben diese Freiheit schnell genutzt. Mehr als die Hälfte der Mitarbeiter denkt nicht daran, die Arbeit vorzeitig für einen Arzttermin zu verlassen, fast ein Fünftel (18 Prozent) frühstückt am Schreibtisch oder nimmt sich eine Auszeit, um Urlaub oder Einkaufen zu erforschen (21 Prozent).

Die Studie hat ergeben dass dies die zehn wichtigsten persönlichen Aufgaben waren, die die Mitarbeiter bei der Arbeit für richtig hielten:

  1. Früher Arzt- oder Zahnarztpraxis
  2. Persönliche Telefonate
  3. Regelmäßige Kaffee- / Tee-Pausen
  4. Chatten mit Kollegen
  5. Ein paar persönliche E-Mails verschicken
  6. Ein langes Mittagessen zu sich nehmen
  7. Online-Banking
  8. Arbeit für ein Kind in der Schule vorzeitig beenden
  9. Ein paar Rechnungen bezahlen
  10. Musik hören

Wir auch auf Facebook & Google+ .


7 Karrierestrategien für Zwischenjobs

7 Karrierestrategien für Zwischenjobs

Entlassungen und gekündigte Verträge können jederzeit jedem passieren. Manchmal wird es erwartet; zu anderen Zeiten bist du völlig blind. Unabhängig von den Umständen haben Sie jetzt die schwierige Aufgabe, Ihre nächste Einkommensquelle zu finden. Obwohl Sie momentan nicht für jemanden arbeiten, haben Sie immer noch einen Job zu erledigen, sagte Kimberly Schneiderman, eine Entwicklungsleiterin für die Praxis bei RiseSmart, einem Unternehmen, das Outplacement- und Career-Transition-Services anbietet.

(Werdegang)

8 Work-from-Home-Mythen entlarvt

8 Work-from-Home-Mythen entlarvt

Die Fähigkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, ist ein zunehmend beliebter und begehrter Vorteil in modernen Arbeitsstätten, und es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Aus der Perspektive eines Mitarbeiters sind die Vorteile der Vermeidung einer Pendelstrecke offensichtlich, aber die Arbeitgeber sehen auch Vorteile: Die Gemeinkosten sinken, wenn Sie keinen Schreibtischplatz und keine Ausrüstung für Ihre Mitarbeiter bereitstellen müssen und Sie sich nie über Verspätungen sorgen müssen aufgrund von Verkehrs- oder Transportproblemen.

(Werdegang)