Wie Frauen um eine Erhöhung bitten sollten


Wie Frauen um eine Erhöhung bitten sollten

Du weißt, dass du mehr wert bist, als du machst um eine Gehaltserhöhung zu bitten, kann wirklich schwierig sein, besonders für Frauen.

Das ist das Wort von Caroline Cox, Chefredakteurin von Little PINK Book, einer Website über Frauen und ihre Karriere.

Laut Cox, um eine Gehaltserhöhung ist nicht so schwierig wie es scheint. Der Trick, sagte sie, sei vorbereitet. Cox bietet fünf Tipps, wie Sie um eine Gehaltserhöhung bitten können.

  • Machen Sie Ihre Hausaufgaben. "Sites wie Payscale.com lassen Sie nach dem durchschnittlichen Einkommen in Ihrer Branche und / oder Position suchen", sagte Cox. "Wenn Sie weniger als den nationalen Durchschnitt machen (und Sie können es beweisen), haben Sie ein stärkeres Argument."
  • Denken Sie an Ihren Ton. "Wenn Sie Ihre Stimme erheben oder auf Hochtönen klingeln, kann das Gespräch unangenehmer werden", sagte sie. "Ein durchgehend ausgeglichenes und gelassenes Auftreten wird Ihren Betreuer beruhigen und Ihnen helfen, Ihre Professionalität zu bewahren."
  • Verkaufen Sie sich. "Du versuchst nicht, dich davon zu überzeugen, dass du eine Gehaltserhöhung brauchst, du versuchst, die Firma zu überzeugen", sagte Cox. "Achten Sie darauf, Ihren Wert für das Unternehmen zu betonen und wie diese Erhöhung direkt dem Unternehmen als Ganzes zugute kommt."
  • Kenne deine Zahlen. "Quantifikatoren helfen, Ihren Fall zu unterstützen. Lassen Sie sich von Zahlen unterstützen", sagte Cox. Erklären Sie beispielsweise, wie viel Umsatz Sie dem Unternehmen gebracht haben oder wie viele neue Kunden Sie übernommen haben. "Sie können nicht mit Zahlen streiten", sagte sie.
  • Geben Sie kein Ultimatum. "Vielleicht haben sie gerade nicht das Budget, oder sie würden das Gespräch in sechs Monaten lieber noch einmal besuchen", sagte Cox. "Wie auch immer, in die Besprechung zu gehen, indem Sie sagen, dass es eine Gehaltserhöhung ist oder Sie aus sind, gefährdet Ihre Karriere."


Warum häufige Job-Hoppers gute Mitarbeiter sein können

Warum häufige Job-Hoppers gute Mitarbeiter sein können

Arbeitgeber sollten nicht zögern, Jobkandidaten einzustellen, die in der Vergangenheit schnell Firmen für grünere Weiden scharen konnten, sagen Experten. Tatsächlich sind nicht alle Job-Hopper gleich, und manche können eine Organisation enorm machen nach neuen Erkenntnissen der Gesellschaft für Arbeits- und Organisationspsychologie.

(Führung)

3 Möglichkeiten zur Förderung der beruflichen Entwicklung am Arbeitsplatz

3 Möglichkeiten zur Förderung der beruflichen Entwicklung am Arbeitsplatz

Jedes Mitglied eines Unternehmens ist genauso wertvoll wie das nächste und bietet seine eigenen Fähigkeiten, Einsichten und Persönlichkeit. Als Teammitglieder können Ihre Mitarbeiter sowohl einzeln als auch gemeinsam arbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Das persönliche Wachstum jedes einzelnen Mitarbeiters trägt zum Erfolg des gesamten Unternehmens bei.

(Führung)