Small Business trägt die Kosten der Compliance


Small Business trägt die Kosten der Compliance

Kleine Unternehmen sind mit einer überproportionalen Belastung im Vergleich zu größeren Unternehmen konfrontiert, wenn es um die Kosten der Bundesregulierung geht Firmen ", eine Studie, die vom Advocacy-Büro der SBVg veröffentlicht wurde. Die Studie untersuchte die Gesamtkosten der Bundesvorschriften in vier Kategorien - Wirtschaft, Umwelt, Steuerkonformität und Arbeitsschutz (Arbeitsschutz und Heimatschutz). Die Ergebnisse stimmten mit früheren Studien zu diesem Thema überein.

"Kleine Unternehmen haben immer noch höhere Kosten, wenn sie im Vergleich zu größeren Unternehmen auf staatliche Vorschriften stoßen", sagte Winslow Sargeant, Chefberater des Office of Advocacy. "Der heutige Bericht zeigt, dass es für kleine Firmen umgerechnet 2830 US-Dollar mehr kostet als bei größeren Unternehmen, staatliche Vorschriften einzuhalten. Das sind 36 Prozent Unterschied, und das ist eine unbillige Belastung für das amerikanische Kleinunternehmen. "

Die Kosten für die Einhaltung von Umweltvorschriften führen dazu, dass die Liste unverhältnismäßige Auswirkungen auf kleine Unternehmen hat. Es kostet kleine Unternehmen 364 Prozent mehr als große Unternehmen, diese Vorschriften einzuhalten. Die Kosten der Steuerkonformität sind für kleine Firmen um 206 Prozent höher als für große Firmen.

Die Nationale Kleinunternehmer-Vereinigung (NSBA) billigte den Bericht.

"Ich denke, sie sind genau richtig", sagte Molly Brogan von der NSBA MobbyBusiness. "Sie dienen als wichtige Aufsichtsbehörde für kleine Unternehmen. Wir waren sehr besorgt über dieses Problem und haben es seit langem beobachtet. Die Rechtsvorschriften müssen die Auswirkungen auf kleine Unternehmen berücksichtigen. "

Der Bericht befasste sich mit der Verteilung der Regulierungskosten für fünf wichtige Sektoren der US-Wirtschaft: das verarbeitende Gewerbe, Groß- und Einzelhandel, Dienstleistungen, Gesundheitsversorgung und andere , eine Kategorie, die aus verschiedenen Geschäftsarten besteht.

Die unverhältnismäßige Kostenbelastung kleiner Unternehmen war besonders stark im verarbeitenden Gewerbe, wo die Befolgungskosten pro Mitarbeiter für kleine Unternehmen mit weniger als 20 Beschäftigten mehr als doppelt so hoch waren wie für mittlere Unternehmen. Größe und große Firmen. Im Dienstleistungssektor waren die Regulierungskosten zwischen kleinen Unternehmen und größeren Unternehmen gleich. Die Verteilung der regulatorischen Belastung auf Unternehmensgrößen in den anderen wichtigen Geschäftsbereichen fiel dazwischen.

Business Licensing: Was Sie wissen müssen

  • Bosse stehen vor einem Ballonpreis für Krankenversicherung
  • Neue Vorschläge zur Aufhebung 1099 Meldegesetz Verweilen im Kongress


Gute Ideen: 6 kühne Startups erfinden ihre Branchen neu

Gute Ideen: 6 kühne Startups erfinden ihre Branchen neu

Einige Branchen gibt es schon fast so lange wie der Handel selbst. Für neue Unternehmen in Märkten wie Kleidung und Möbel gibt es zwei Möglichkeiten: Bleiben Sie bei dem bewährten Status quo, oder gehen Sie ein Risiko ein und probieren Sie etwas Neues. Diese sechs Start-ups haben den letzten Weg eingeschlagen und ihre eigenen, althergebrachten Branchen auf den Punkt gebracht.

(Allgemeines)

Social Media das heißeste Thema auf dem NYT Business Summit

Social Media das heißeste Thema auf dem NYT Business Summit

"Habe ich dir kürzlich gesagt, dass ich dich liebe?" Zipcar-Gründer Robin Chase beendete ihre Schlussrede am Donnerstag auf der New York Times Small Business Summit mit der Frage - die ein Kunde ihr einmal per E-Mail schickte -, eine Botschaft nach Hause zu bringen: Unternehmer müssen respektieren und mit ihren Kunden interagieren, besonders jetzt auf sozialer Ebene - Medien-Websites.

(Allgemeines)