Die beste Antivirus-Software für Unternehmen: Unsere Top-Adressen


Die beste Antivirus-Software für Unternehmen: Unsere Top-Adressen

Sie versuchen, Antivirus-Software für Ihr Unternehmen zu wählen? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen, das richtige für Sie zu finden. Während einige Sicherheitslösungen für größere Unternehmen geeignet sind, haben wir drei gefunden, die unserer Meinung nach am besten für kleine Unternehmen geeignet sind.

Der erste Job von Antivirensoftware ist der Schutz Ihrer Computer vor Malware viel mehr als das. Small Business-Pakete schützen auch alle Aspekte Ihrer mobilen Geräte, Tablets, Server, E-Mail und Macs. Ohne IT-Erfahrung können Sie Ihre Sicherheit mit einer einzigen Verwaltungskonsole verwalten. Wenn Sie eine Online-Version wählen, können Sie Ihre Sicherheit von überall verwalten.

  • Zentralisierte Managementkonsole
  • Schutz für alle Geräte
  • Keine Erfahrung erforderlich
  • Schützt Dateien und E-Mails
  • Bietet Internetsicherheit
  • Anti-Diebstahl-Sicherheit für Mobilgeräte und Laptops

Die Software, die wir uns angeschaut haben, ist speziell für kleine Unternehmen gedacht, und alle punkten mit Anti-Malware-Tests von Drittanbietern. Einige Versionen erfordern ein Upgrade für den E-Mail-Schutz, aber die meisten enthalten kostenlose mobile Lizenzen. Alle unsere Picks berechnen sich nach der Anzahl der Plätze pro Jahr, mit Rabatten für mehrjährige Einkäufe.

Top Ten Reviews (TTR), eine Schwester-Site von Mobby Business, bewertet haben Testen von Antivirus-Software seit 2003, und dieser Autor überprüft Sicherheitssoftware seit 2005. Wir sprachen mit dem aktuellen Team, das TTRs Sicherheitsüberprüfungen verwaltet, um über Branchentrends und die speziellen Bedürfnisse von kleinen Unternehmen ohne IT-Abteilung zu erfahren.

Die Überprüfer getestet die Management-Konsole für Benutzerfreundlichkeit und Prüfung von Drittanbietern als Maßstab für die Wirksamkeit gegen Malware. Sie haben auch untersucht, welche Arten von Sicherheit enthalten sind und welche Geräte geschützt sind. Jede Sicherheitsüberprüfung umfasst bis zu 80 Stunden Tests und Nachforschungen. Die Management-Konsole wurde auch von unerfahrenen Benutzern getestet, die die Wahrscheinlichkeit schätzen, dass Kleinunternehmer die Software selbst herausfinden.

Nachdem wir unsere eigenen Recherchen und Interviews mit TTR-Prüfern durchgeführt hatten, fanden wir drei der besten Antivirus-Softwareprodukte für kleine Unternehmen . Diese drei Produkte punkten bei allen Tests, bieten absolute Sicherheit für alle Geräte und sind einfach zu bedienen. Alle bieten herunterladbare Softwareversionen sowie Abonnement-basierte Online-Versionen. Hier sind unsere ersten drei Tipps:

Sichert 5 bis 25 Endpunkte, mobile Sicherheit, Passwort-Manager, schützt Windows und Macs, Management-Konsole

Kaspersky ist bekannt für seine Antiviren-Software und in der Regel Scoring höher als die meisten in Drittanbieter-Tests für den Schutz. Diese Version wurde speziell entwickelt, um alle Arten von kleinen Geschäftsgeräten wie Dateiservern, Macs und Android-Telefonen zu schützen. Es beinhaltet sogar einen Passwort-Manager, zusätzliche Sicherheit für Banktransaktionen, Keylogger-Schutz, Datenverschlüsselung und Online-Backup. Sicherheitsfunktionen können zentral von einem kleinen Unternehmen verwaltet werden. Das kleinste Paket kostet $ 149,99 pro Jahr und beinhaltet fünf Benutzer, einen Dateiserver, fünf mobile Lizenzen und fünf Passwortmanager. Lizenzpakete sind für bis zu 25 Benutzer verfügbar.

Kaspersky Small Office hat in seiner letzten Testreihe die 100% ige Sicherheit von AV-Tests im Bereich Malware-Schutz und Erkennung erreicht. Es hat auch das VB100 vom Virus Bulletin verdient. Dieses Sicherheitsunternehmen schützt fast 300.000 Firmenkunden und 400 Millionen Benutzer in mehr als 200 Ländern. Diese kleine Business-Version kann Ihnen helfen, Ihre Geräte und Geschäftsdaten mit einer Zwei-Wege-Firewall, Überwachung von zielgerichteten Anwendungen, Verhaltensanalysetechnologien, Whitelisting, mobiler Datenverschlüsselung, Blockierung mobiler Anrufe, mobile Datenlöschung, Spam-Blockierung und mehr zu schützen. Hier finden Sie eine vollständige Übersicht über Kaspersky Small Office Security in den Top Ten Reviews.

Sichert 3 bis 50 Endpunkte, Gerätesteuerung, zentralisierte Remote-Verwaltung, verwaltet Benutzerrollen, Web-Filtering

Bitdefender ist einfach zu bedienen und macht es so, dass Sie keine Vollzeit-IT haben müssen Person, um Ihre kleinen Geschäftscomputer zu sichern. Das Unternehmen berichtet, dass seine Sicherheitssoftware 99 Prozent unbekannter Bedrohungen erkennen kann und die Leistung Ihrer Geräte nicht beeinträchtigt. Derzeit schützt es mehr als 500 Millionen Maschinen in mehr als 100 Ländern. Es nutzt Technologien zur Verhaltensidentifizierung, um unbekannte und potenzielle Bedrohungen zu identifizieren, um Probleme in Echtzeit zu blockieren, wenn Malware auftaucht. Ähnlich wie bei Kaspersky, beginnen die Business-Pakete bei 149,96 $ für fünf Einheiten für ein Jahr. Und wie Kaspersky schützt es sowohl Windows-basierte PCs, Windows-Server und Mac-Computer. Es wird nicht mit dem Schutz von Mobiltelefonen ausgeliefert, aber die angeschlossenen Laufwerke werden gescannt.

In der letzten AV-Testrunde erzielte Bitdefender 100 Prozent Schutz und Erkennung von Malware und hat den Virus Bulletin-Test in den letzten zwei Jahren bestanden. Um die Sicherheit Ihres Unternehmens zu gewährleisten, können Sie die Sicherheit über eine Verwaltungskonsole verwalten. Sie können eine Zweiwege-Firewall mit Intrusion Protection konfigurieren, gefährliche Webseiten blockieren, die Übertragung sensibler Dateien einschränken, Sicherheitsrichtlinien Gruppen zuordnen und Remote-Laptops sichern. Es wird sogar andere konkurrierende Sicherheitssoftware entfernen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie Bitdefender für Konsultationen kontaktieren. Klicken Sie hier, um eine vollständige Rezension von Bitdefender GravityZone Business Security in den Top Ten Reviews zu lesen.

Sichert zwei bis 100 Endpunkte, erweiterten Ransomware-Schutz, Online- oder Software-Optionen verfügbar, zentrale Verwaltung

Trend Micro, eines der wenigen Internetsicherheitsunternehmen in den USA, schützt PCs, Laptops, Macs, mobile Geräte und Server. Mit Kunden rund um den Globus generiert das Unternehmen jährlich rund eine Milliarde Dollar Umsatz. Sie deckt rund 30 Prozent des Sicherheitsmarktes ab und bietet zwei Worry-Free-Versionen für kleine Unternehmen, die als Software oder als Online-Service erworben werden können. Die Advanced-Version schützt auch vor Spam und E-Mail-Malware. Trend Micro ist teurer als Bitdefender und Kaspersky: Fünf Lizenzen beginnen bei 188,75 US-Dollar, aber jede Lizenz enthält zwei Lizenzen für Mobilgeräte, so dass Sie bis zu drei Geräte pro Person schützen können.

Es erhielt auch 100 Prozent Bewertungen von AV-Test, aber wurde in der letzten Runde nicht von Virus Bulletin getestet. Über die Managementkonsole von Trend Micro können Sie eine Reihe von Sicherheitsproblemen steuern. So können Sie beispielsweise ruchlose Webseiten, Spam und sensible Dateien gemeinsam nutzen und auch verbundene Laufwerke durchsuchen. Online-Bedrohungen werden von Ihrem Netzwerk in Trend Micro gespeichert und blockiert. Es verfügt über "verbesserten" Ransomware-Schutz. Ransomware ist besonders ein Problem für kleine Unternehmen, die möglicherweise keine ausreichende Sicherheit haben und wahrscheinlich kein professionelles Sicherheitsteam, das bei der Bekämpfung hilft. Ransomware blockiert den Zugriff auf Dateien oder Ihr System oder sogar Ihre Website. Viele Inhaber kleiner Unternehmen zahlen das Lösegeld, um ihre Kontrolle zurückzugeben. Trend Micro verwendet Technologien, die versuchen, die von Cyberkriminellen für den Zugriff auf Ihr Netzwerk verwendete Malware zu blockieren. Hier finden Sie eine vollständige Übersicht über Trend Micro Worry-Free Business Security in den Top Ten Reviews.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Geschäftsgeräte finden Sie im Mobby Business-Cybersicherheitshandbuch für kleine Unternehmen.


Facebook-Nutzer bewerten Freunde nach Fotos, nicht Profil

Facebook-Nutzer bewerten Freunde nach Fotos, nicht Profil

Es stellt sich heraus, dass ein Bild wirklich mehr als tausend Worte wert ist, besonders wenn es um Ihr Profilbild auf Facebook geht. Das ist das Ergebnis neuer Forschung, die untersucht hat, wie Menschen Meinungen von anderen auf der beliebten Social-Networking-Website gebildet haben. Laut der Studie haben die meisten Leute Eindrücke von anderen gemacht, nachdem sie ihr Profilbild gesehen haben, ohne jemals den Text ihres Profils gelesen zu haben.

(Allgemeines)

6 Möglichkeiten Zügige Führungspersonen können soziale Medien unterstützen

6 Möglichkeiten Zügige Führungspersonen können soziale Medien unterstützen

Nach Angaben des Pew Research Centers sind digital geborene Millennials die größte Generation in den USA, und außerhalb der Arbeit repräsentieren sie 200 Milliarden Dollar an jährlicher Kaufkraft. Einfach gesagt, müssen sich smarte Unternehmensleiter in den sozialen Medien wohlfühlen, wenn sie eine erfolgreiche interne Kommunikation mit ihren Mitarbeitern und eine erfolgreiche externe Kommunikation mit ihren Kunden aufbauen wollen.

(Allgemeines)