Wie Sizzler seine Sizzle bekam Zurück


Wie Sizzler seine Sizzle bekam Zurück

Heute die Sizzler ist wieder bei Sizzler, was angesichts der Tatsache, dass die Kette gezwungen war, 1996 Insolvenzantrag zu stellen, kein leichtes Unterfangen ist. Es war ein Tiefpunkt für die 54 Jahre alte Firma, die einst mehrere hundert Restaurants hatte Jahresumsatz annähernd $ 1 Milliarde.

Die Wiederentstehung des Unternehmens, das durch seine Salatbars und brutzelnden Steaks berühmt wurde, ist zum großen Teil auf die Rückkehr zu den ursprünglichen Werten des Firmengründers Del Johnson zurückzuführen. Der Mann, der diese Anklage anführt, ist Sizzlers CEO, Kerry Kramp.

"Sizzler war eines der ersten Fast-Casual-Restaurants", sagte Kramp. "Es hatte eine nostalgische Verbindung, als ich hauptberuflich als CEO an Bord kam. Ich wusste, dass dies eine Marke war, die bei den Gästen anklang und bei den Verbrauchern relevant war. Ich dachte, dass es die Chance verdient, zu florieren und einen Weg zu finden in die nächsten 50 Jahre Wachstum und Entwicklung. "

Seit der Übernahme von 2008 als CEO hat Kramp dazu beigetragen, die einst mächtige Restaurantkette mit einem neuen Menü und einem neuen Schwerpunkt auf Qualität und Einfachheit neu zu gestalten. Heute hat Sizzler 170 Restaurants in den Vereinigten Staaten und einen Jahresumsatz von etwa 300 Millionen Dollar. Für Kramp ist Sizzlers Comeback in den letzten Jahren der Höhepunkt von Erfahrungen, die er in mehr als drei Jahrzehnten in der Lebensmittelindustrie gesammelt hat.

"Alles begann für mich als ich 12 Jahre alt war", sagte Kramp. "Mein Großvater besaß einen Donut-Laden in Ohio und ich verliebte mich in zwei Aspekte des Geschäfts: Menschen und Essen. Ich hatte schon eine Leidenschaft für Essen, aber ich fand, dass es einen Weg gab, das mit Menschen zu verbinden."

Diese Leidenschaft hat Kramp durch eine Karriere geführt, die mit Zwischenfällen in der Lebensmittelindustrie gefüllt war. Bemerkenswerterweise verbrachte er Zeit als CEO von Buffets Inc., die in weniger als acht Jahren von 6 Millionen Dollar Umsatz auf 1 Milliarde Dollar Jahresumsatz anwuchs. Kurz nach dem Erfolg von Buffets Inc. trat Kramp Pacific Equity Partners bei, die Sizzler seit 2005 besaß und betrieb.

Drei Jahre später wetteten Kramp und ein neues Team auf Sizzler und kauften die Kette von Pacific Equity Partners mitten in die Rezession. Die Wette des Teams auf die nostalgische Verbindung von Sizzler zahlt sich derzeit aus.

"Wir hatten das Gefühl, dass wir für die Verbraucher wieder relevant geworden waren und es auf einem alten Sprichwort beruhte, dass man gut schmeckendes Essen hatte, das unvergesslich war und freundlich serviert wurde Menschen zu einem niedrigen Preis ", sagte Kramp.

Mit dieser einfachen Formel wollte Kramp ehemalige Kunden wieder mit der Marke verbinden. Das Team zielte auch darauf ab, die Marke mit frischen, hochwertigen Zutaten wieder aufzubauen, die dazu beitrugen, die Qualität des Essens und den Ruf des Restaurants zu verbessern.

"Wir beschlossen, die Geschichte von Sizzler zu umarmen", sagte Kramp. "Wir hatten unglaubliche Franchise-Nehmer, die es schon lange gab und im Laufe der Zeit verlor das Unternehmen den Fokus auf Dinge wie Qualität der Lebensmittel, frisch zubereitete Gerichte und all die Elemente, die ein großartiges kulinarisches Erlebnis ausmachen die Speisekarte und bringen Qualität und frisch gemachte Zutaten zurück. Wir verbesserten und verbesserten das gesamte Essenserlebnis, so dass das Essen wieder überzeugend und unvergesslich wurde. "

Der Umzug scheint zu funktionieren.

" Als ich hereinkam, Wert, Umsatz und Gästezahlen gingen zurück ", sagte Kramp. "Bald danach hatten wir eine 20 - prozentige Umsatz - und Gästefluktuation. Wir hatten dreieinhalb Jahre gleiches Ladenwachstum und Gästezahlenwachstum mitten in der schwersten Rezession der Geschichte. Wir sind der Meinung, dass die Grundlagen von Die Ausführung dieser Ausführung funktioniert wirklich. "

Derzeit ist Sizzler in mehreren Staaten zu finden, hauptsächlich an der Westküste. Kramp sagte, es gebe jedoch Hoffnungen, Sizzler nach Osten zu erweitern. Das Unternehmen prüft derzeit die Eröffnung von Geschäften in Denver, Minneapolis, Chicago, St. Louis und Kansas City.

Kramp führt diesen Erfolg auf die Philosophie zurück, die das Unternehmen in den letzten Jahren verfolgt hat.

"Wir wissen, dass es eine Reise und kein Sprint ist", sagte Kramp. "Wir wollen das nicht so schnell wie möglich tun, wir wollen es so gut wie möglich tun. Wenn das etwas länger dauert, damit sind wir einverstanden. "

Unabhängig von der Branche glaubt Kramp, dass die Lehren von Sizzler auf alle Unternehmen zutreffen können.

" Vertrauen ist für ein Unternehmen mit der Zeit geschaffen, also keine Panik, wenn sich die Dinge ändern. " Kramp sagte. "Es ist leicht, in Panik zu geraten und mit dem Schneiden der falschen Dinge zu beginnen, aber die Leute werden das erkennen. Manchmal scheint es, als würde man an manchen Stellen Geld sparen, das nicht der beste Ort ist, um zurückzuschlagen."


Best Business Laptops 2018 (und warum wir sie lieben)

Best Business Laptops 2018 (und warum wir sie lieben)

Wir machen den Einkaufsprozess einfacher. Wir testen jede Maschine einzeln und erzählen Ihnen dann von den Top-Performern, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Unsere vier beliebtesten Business-Notebooks aus dem Jahr 2018 bringen in puncto Budget und Funktionalität jeweils etwas anderes auf den Tisch.

(Geschäft)

5 Musikindustrie-Startups, die Künstler positiv beeinflussen

5 Musikindustrie-Startups, die Künstler positiv beeinflussen

Die Musikindustrie erlebt eine Renaissance mit einem Zustrom von Startups, die Künstlern mehr Kontrolle über ihre Karriere geben. Einst als eine aussterbende Szene betrachtet, belebt sich das Musikgeschäft durch Veränderungen, von der Herstellung und dem Konsum bis hin zur Vergütung von Musikern. "Das Musikmodell hat sich verändert.

(Geschäft)